Werbung

Pressemitteilung vom 12.02.2024    

Exhibitionist bei Afterzugparty in Meudt: Polizei sucht Zeugen

Nach einer Afterzugparty in der Gangolfushalle in Meudt am Sonntag (11. Februar) kam es zu einem exhibitionistischen Handlung Vorfall. Die Polizeidirektion Montabaur hat nun einen Zeugenaufruf gestartet.

(Symbolbild)

Meudt. Ein auf dem Heimweg befindliches Besuchergruppe meldete kurz vor 22 Uhr eine betrunkene Person, die exhibitionistische Handlungen vollzog und Fußgänger belästigte. Der Vorfall wurde von der Gruppe an eine vorbeifahrende Funkstreifenwagenbesatzung weitergegeben. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Tatverdächtige jedoch nicht mehr festgestellt werden.

Laut den Angaben der Polizeidirektion Montabaur soll sich die stark alkoholisierte Person von etwa 19.45 Uhr bis 21.50 Uhr im Bereich der Rathausstraße und bei der Sparkasse aufgehalten haben. Es wird vermutet, dass der Unbekannte vom Rettungsdienst behandelt, aber vor Ort entlassen wurde.

Der bislang unbekannte Tatverdächtige trug nach Zeugenaussagen möglicherweise einen roten Schal und eine Mütze und schien der deutschen Sprache nicht mächtig zu sein. Die Polizei bittet nun eventuelle Zeugen des Geschehens, sich unter der 02663 98050 zu melden und ihre Beobachtungen mitzuteilen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Gefährliche Schlangenlinien: Alkoholisierter Autofahrer in Dreikirchen gestoppt

Dreikirchen. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten ein Fahrzeug, das unsicher und mit starken Schlangenlinien auf der Strecke ...

Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Region.Zwei Verbraucher schilderten ihre Erfahrungen mit Betrügern auf der Plattform "kleinanzeigen.de". Eine Verbraucherin ...

Freiherr-vom-Stein Schule und Heinrich-Roth-Schule gewinnen beim Wettbewerb der evm

Nentershausen/Montabaur. Mit der Förderaktion "Balkonkraftwerk macht Schule" unterstützt der regionale Energieversorger evm ...

Stadtradeln 2024: Westerwaldkreis ehrt Pedalhelden mit besten Ergebnissen

Westerwaldkreis. Vom 1. Juni bis zum 21. Juni wurden im Rahmen der Stadtradeln-Aktion insgesamt 256.024 Kilometer (km) durch ...

Weitere Artikel


Schriftsteller Heiner Feldhoff erinnert in der Musikkirche Ransbach-Baumbach ans Leben Pauline Leichers

Ransbach-Baumbach. Ein Werk, das das Leben eines fast in Vergessenheit geratenen Eutanasieopfers nachzeichnet. Oder, wie ...

"Ehrenamt sichtbar machen!" - Verbandsgemeinde Hachenburg will mehr Wertschätzung für Ehrenamtler

Hachenburg. Neben acht weiteren Kommunen darf das Team sich nun freuen, in regelmäßigen Workshops über einen Zeitraum von ...

Gala-Sitzung in Herschbach: Ein kunterbuntes Fest mit Schunkeln und ganz viel Heimatliebe

Herschbach. Die Tollitäten Prinz Dominik I. aus dem Hause Bunter Abend und das Kinderprinzenpaar Noah I. und Mia I. vom Rot-Weißen ...

Ausbildung zum ehrenamtlichen gesetzlichen Betreuenden startet

Westerwaldkreis. In insgesamt fünf Modulen werden Interessierte über die Anforderungen einer gesetzlichen Betreuung informiert ...

Fastnachtsumzug in Maxsain war ein Fest für Karnevalisten

Maxsain. Auf die Minute genau um 14.11 Uhr startete der Zug am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in der Brunnenstraße ...

Massive Störungen bei Afterzugparty in Neustadt (Westerwald): Polizei sucht Zeugen

Neustadt (Westerwald). Der Ärger begann bereits gegen 22.11 Uhr, als die erste Körperverletzung verzeichnet wurde. Bei Ankunft ...

Werbung