Werbung

Pressemitteilung vom 19.01.2024    

Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen zeigt Werke von Akio Takamori

Das Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen präsentiert in Kooperation mit dem Kunstforum Solothurn vom 26. Januar bis 7. April die Ausstellung "Akio Takamori. Rücksicht". Der japanische Künstler zeigt sich als poetischer Vermittler in einer zunehmend polarisierten Gesellschaft.

Sleeping Woman von Akio Takamori

Höhr-Grenzhausen. Akio Takamori wurde 1950 in Nobeoka, Miyazaki in Japan, geboren. Während seiner Lehre in einer traditionellen japanischen Töpferei lernte er den amerikanischen Keramiker Ken Ferguson kennen, der ihn einlud, bei ihm zu studieren. Takamori zog daraufhin 1974 in die USA. Es war die Migration auf einen anderen Kontinent, die sein Interesse an der eigenen Kultur weckte. Die Grafiken von Shikō Munakata und die erotischen Bilder von Kitagawa Utamaro halfen Takamori, seine eigene künstlerische Sprache zu finden. Erst aus der Distanz wurde er sich seiner Wurzeln bewusst und entwickelte ein feines Gespür für die jeweiligen Eigentümlichkeiten, die er nun in seinem neuen Leben in Einklang bringen musste.

Das Thema der komplementären Gegensätze findet sich in jedem seiner Werke wieder. Dabei verlor er sich nie in heterogenen Stereotypen, sondern lotete vielmehr die Komplexität von Identitäten aus. Mann und Frau, Kind und Greis, Berg und Wolke, Tragende und Getragene: Takamori suchte nach ihrem Gleichgewicht und der Überwindung von Kontroversen. Akio Takamori erkundete seine Identität zwischen zwei konträren Welten auf ausgesprochen sensible Weise. "Mein Interesse gilt der Menschlichkeit", sagte der Künstler selbst. Seine Botschaft erweist sich als berührend optimistisch und voller Hoffnung.



Eröffnung: Freitag, 26. Januar, um 19 Uhr. Es sprechen Hanspeter Dähler (Kunstforum Solothurn) und Nele van Wieringen.(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

"Coole Musik" beim Westerwälder mundART acappella Festival

Wirges. Die 16 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Ulrich Diehl bringen aktuelle Stücke aus den Charts auf die Bühne. ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "The Holdovers"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

Musikkirche lädt zu traditionellen Passionskonzerten von "FRECHBLECH" ein

Hilgert-Neunkirchen. Mit unterschiedlichen geistlichen Werken von Johann Sebastian Bach, Friedrich Silcher, Ernst Friedrich ...

Theater-AG des MBG spielt "Der kleine Prinz"

Dierdorf. Zwei Kinder, Anna und Sophie, finden auf dem Speicher der Großeltern in einer alten Kiste ein Tagebuch. Es ist ...

Michele Alberti Trio – Melodiöser Jazz und Swing

Höhr-Grenzhausen. Am Freitag, 1. März, um 20 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" in Höhr-Grenzhausen präsentiert ...

Weitere Artikel


Jagdpächter im Höhr-Grenzhausener Wald von Quad-Motorrad-Fahrern niedergeschlagen

Höhr-Grenzhausen. Noch bevor der Jagdpächter den Quad-Fahrer ansprechen konnte, näherte sich ihm von hinten ein weiterer ...

Verein "Wäller Helfen" unterstützt Behindertenarbeit mit 5000 Euro

Hachenburg. Sich tagtäglich für hilfsbedürftige und beeinträchtigte Mitmenschen einzusetzen, verdient Respekt. Vielen von ...

Fahndung: Streit zwischen Hundebesitzern in Koblenz - Mann schlägt Frau ins Gesicht

Koblenz. Eine 56-jährige Frau befand sich gegen 15.45 Uhr gemeinsam mit ihrer Tochter und deren zwei Hunden auf dem Layer ...

Dichterlesung mit Heiner Feldhoff in der Musikkirche Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Pauline Leicher, 1904 in Lautzert im Westerwald geboren, war geistig behindert; den Nazis galt sie als ...

Naturnahes Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Im Fokus der Ausbildung steht die sogenannte wesensgemäße Bienenhaltung, bei der das Wesen der Bienen und die besondere ...

Termin der Bürgerversammlung zur Neugestaltung der Bahnhofstraße in Montabaur steht

Montabaur. Der Umbau der Bahnhofstraße in Montabaur schreitet voran. Nachdem der mittlere und größte Bauabschnitt zwischen ...

Werbung