Werbung

Pressemitteilung vom 15.01.2024    

Fotofahndung: 63-Jährige am Geldautomaten in Bonn attackiert

Die Bonner Polizei fahndet mit Fotos nach einer bislang unbekannten Frau, die am 29. September eine zur Tatzeit 63-jährige Frau in einer Bankfiliale an der Bonngasse mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben soll. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Frau aus dem Verbreitungsgebiet der Kuriere stammt.

Symbolbild (Quelle: Pixabay)

Bonn. Zuvor soll die Unbekannte, die als etwa 30 Jahre alt sowie mit durch die Kappe gestecktem Pferdeschwanz beschrieben wird, die Geschädigte angesprochen und am
Geldautomaten geschubst haben.

Da die weiteren Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung der Frau geführt haben, wird nun auf richterlichen Beschluss ein Foto der Tatverdächtigen veröffentlicht. Dieses ist im Fahndungsportal der Polizei NRW hier abrufbar.

Wer Angaben zur Identität der Frau oder weitere Hinweise zum Tatgeschehen geben
kann, setzt sich bitte mit der Kriminalkommissariat 15 unter der Rufnummer 0228
15-0 oder per E-Mail an KK15.Bonn@polizei.nrw.de in Verbindung. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Nister. Der LBM Diez verkündete den erfolgreichen Abschluss der Überbaubetonage der Talbrücke über die Nister an der B 414 ...

Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

Steinebach. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht vom Freitag auf Samstag (12. und 13. Juli) ein in der Straße "In ...

Autofahrer auf der B 54 bei Zehnhausen mit 2,77 Promille gestoppt

Zehnhausen. Am 13. Juli, gegen 23.35 Uhr, meldeten Verkehrsteilnehmer einen unsicher fahrenden Pkw auf der Bundesstraße 54, ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss: 43-Jähriger aus Wahlrod durchbricht Leitplanke

Wahlrod. Gegen 22.25 Uhr am 13. Juli kam es auf der Kölner Straße (B8) in Wahlrod zu dem Unfall. Der Beschuldigte war aus ...

Weitere Artikel


Protest der Güterbahnen gegen Kürzungen: Signalhörner sollen lautstark aufmerksam machen

Region. Der Unmut über die Arbeit der Regierung hält weiter an. Die Landwirte, Spediteure und Handwerker, zuvor bereits die ...

Münstermaifeld: Polizei nimmt nach dramatischer Verfolgungsjagd zwei Einbrecher fest

Koblenz. Gegen 20 Uhr drangen drei Männer in ein Wohnhaus in Münstermaifeld ein. Sie wurden jedoch durch den überraschten ...

Ski-Club Wissen: Heute (16. Januar) startet die Skisaison am Skihang in Wissen

Wissen. Die Wetterprognosen der letzten Tage sind eingetroffen: Der erste Naturschnee ist da und mit den Temperaturen geht ...

AKTUALISIERT: Schwerer Unfall zwischen Hachenburg und Altenkirchen - Vollsperrung

Altenkirchen/Sörth. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der tödliche Verkehrsunfall in der Gemarkung Sörth ...

Sparkasse Westerwald-Sieg verloste Eichhörnchenhäuser zum Weltspartag

Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Die Häuschen wurden extra für die Sparkasse von den Caritas Werkstätten in Rotenhain ...

CDU-Kreistagsfraktion: Bäuerliche Landwirtschaft im Westerwald erhalten

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel (Westerwaldkreis) lobte zu Beginn die friedvoll verlaufenen ...

Werbung