Werbung

Pressemitteilung vom 04.01.2024    

Bewaffneter Raubüberfall auf Sparkasse in Höhr-Grenzhausen

Die Sparkassenfiliale in der Rathausstraße von Höhr-Grenzhausen wurde am Donnerstagmorgen (4. Januar) Schauplatz eines bewaffneten Raubüberfalls. Dabei bedrohte ein bisher unbekannter Mann die Angestellten und erbeutete Bargeld.

(Symbolfoto)

Höhr-Grenzhausen. Gegen 9 Uhr wurde die Sparkasse in der Rathausstraße in Höhr-Grenzhausen Ziel eines bewaffneten Raubüberfalls. Ein bislang unbekannter Mann betrat das Bankgebäude und bedrohte die anwesenden Mitarbeiter mit einer Waffe. Er forderte die Herausgabe von Bargeld, wobei der genaue erbeutete Geldbetrag noch nicht bekannt ist.

Nach dem Überfall flüchtete der Täter in eine unbekannte Richtung. Die Polizeidirektion Montabaur veröffentlichte eine Beschreibung des Verdächtigen: Der Mann ist circa 40 Jahre alt, etwa 1,74 Meter groß und war zur Tatzeit bekleidet mit einer blauen Jacke, einer Arbeitshose und schwarzen Turnschuhen.

Die Kriminalinspektion Montabaur bittet um Mithilfe bei der Fahndung und nimmt Hinweise zum Täter oder seinem Aufenthaltsort unter der Telefonnummer 02602-9226-0 entgegen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Perücken und Zweithaar: Haarwerk Ransbach-Baumbach gibt Menschen mit Haarausfall neue Perspektiven

Ransbach-Baumbach. Kürzlich eröffnete Das Haarwerk in Ransbach-Baumbach einen zusätzlichen Bereich innerhalb seines Unternehmens, ...

Temporärer Stromausfall in Teilen der VG Bad Marienberg: Das war der Grund

Bad Marienberg. Gegen 13.23 Uhr fiel in einigen Gemeinden der Verbandsgemeinde Bad Marienberg plötzlich der Strom aus. Die ...

"Housing First": Neue Perspektiven für Wohnungslose im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das Haus ist eine Kulisse der Trostlosigkeit. Auf der Terrasse steht ein altes Sofa neben notdürftig geflickten ...

FreiBad Unnau verwandelt sich in Sommerlaune-Party-Zone

Unnau. Am Sonntag, 4. August, von 13 bis 17 Uhr verwandelt sich das FreiBad Unnau in eine pulsierende Partyzone. Das renommierte ...

Schulfreie Zeit im Sommer im Westerwaldkreis richtig nutzen

Montabaur. Auch der 17-jährige Pierre Mosbach aus Eitelborn wusste bis vor Kurzem noch nicht, welchen beruflichen Weg er ...

Neuer Chefarzt für Urologie am St. Vincenz in Limburg

Limburg. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Team die Abteilung für Urologie ...

Weitere Artikel


Bruni Fischer präsentiert sich: Künstlerin aus Hachenburg stellt in der gALLErie aus

Hachenburg. Seit ihrer Kindheit hat sich Bruni Fischer mit Begeisterung der Kunst gewidmet. Im Laufe der Jahre hat sie sich ...

Erfolgreiche Wichtelaktion für einsame Senioren in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Alloheim Senioren-Residenz "Anna Margareta" in Bad Marienberg hatte bereits Anfang Dezember unter dem ...

CDU-Kreistagsfraktion: Förderschulen sind wichtig für die Region

Hachenburg. Zu Beginn der Gesprächsrunde machte der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan Krempel deutlich, dass die in Kreisträgerschaft ...

Jugendliche gesucht für 72-Stunden-Aktion im April: Gemeinsam die Welt verbessern

Westerwaldkreis. Die 72-Stunden-Aktion ist eine ermutigende Initiative, die Jugendgruppen verschiedenster Art dazu auffordert, ...

Glück im Unglück: Dachstuhlbrand in Hartenfels war schnell unter Kontrolle

Hartenfels. Die Kuriere hatten über den Dachstuhlbrand in Hartenfels bereits berichtet. Der Hausbesitzer zeigte sich am Tag ...

Sperrung zwischen Nentershausen und Heilberscheid

Nentershausen. Umleitungsstrecken sind von Nentershausen über die L318 - L325 - Eppenrod - Isselbach - L313 - K17 / K165 ...

Werbung