Werbung

Nachricht vom 03.01.2024    

Westerwälder Rezepte - Herzhafter Berglinsen-Eintopf

Von Helmi Tischler-Venter

Wenn die Temperaturen fallen, wärmen Hülsenfrüchte-Eintöpfe. Regionale Berglinsen werden mit Suppenfleisch vom Rind, Gemüse und vielen scharfen Gewürzen zu einem sehr schmackhaften Gericht. Es lässt sich leicht aufwärmen, wenn man gleich eine größere Menge kocht, denn Eintöpfe schmecken am nächsten Tag besonders gut. Man kann die Suppe auch einfrieren.

Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Die angegebenen Mengen reichen für acht Portionen.

Zutaten:
2 Esslöffel Butterschmalz
3 Zwiebeln
500 Gramm Suppenfleisch mit Knochen vom Rind
500 Gramm passierte Tomaten
½ Liter Gemüsebrühe
1 kleiner Kohlrabi (geschält etwa 300 Gramm)
20 Gramm Schnittknoblauch
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Koriander
1 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
1 Teelöffel Curcuma
1 Teelöffel Curry
½ Teelöffel grüner Pfeffer, frisch gemahlen
300 Gramm Kartoffeln
500 Gramm Berglinsen
1 Dose Kokosmilch (400 Gramm) oder Sahne

Zubereitung:
Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden. Kohlrabi schälen, waschen und in Stücke schneiden. Alles zusammen mit Butterschmalz und Suppenfleisch in einem Topf anbraten. Gemüsebrühe und passierte Tomaten zugeben und etwa 45 Minuten köcheln lassen.

Berglinsen waschen und zum Gemüse geben. Alles bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten weiterköcheln lassen (siehe Hinweise auf der Verpackung).



Fleisch aus dem Topf nehmen, von Fett und Knochen befreien und in Stücke schneiden. Zur Seite stellen.

Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Dann in den Topf geben und etwa 20 Minuten mitköcheln lassen.

Inzwischen Schnittknoblauch und Schnittlauch waschen und in kleine Streifen schneiden. Diese zusammen mit den Gewürzpulvern in den Eintopf geben. Kokosmilch dem Eintopf beifügen, um das Brennen der feurigen Gewürze zu verhindern. Ersatzweise kann man Sahne verwenden.

Fleischstücke zum Wiedererhitzen zu den Linsen geben. Eintopf abschmecken und heiß servieren. Die Mengenangaben können nach Belieben verändert werden. Wer statt des steifen Eintopfs lieber eine Linsensuppe bereiten möchte, gibt einfach mehr Flüssigkeit dazu. htv

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Perücken und Zweithaar: Haarwerk Ransbach-Baumbach gibt Menschen mit Haarausfall neue Perspektiven

Ransbach-Baumbach. Kürzlich eröffnete Das Haarwerk in Ransbach-Baumbach einen zusätzlichen Bereich innerhalb seines Unternehmens, ...

Temporärer Stromausfall in Teilen der VG Bad Marienberg: Das war der Grund

Bad Marienberg. Gegen 13.23 Uhr fiel in einigen Gemeinden der Verbandsgemeinde Bad Marienberg plötzlich der Strom aus. Die ...

"Housing First": Neue Perspektiven für Wohnungslose im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das Haus ist eine Kulisse der Trostlosigkeit. Auf der Terrasse steht ein altes Sofa neben notdürftig geflickten ...

FreiBad Unnau verwandelt sich in Sommerlaune-Party-Zone

Unnau. Am Sonntag, 4. August, von 13 bis 17 Uhr verwandelt sich das FreiBad Unnau in eine pulsierende Partyzone. Das renommierte ...

Schulfreie Zeit im Sommer im Westerwaldkreis richtig nutzen

Montabaur. Auch der 17-jährige Pierre Mosbach aus Eitelborn wusste bis vor Kurzem noch nicht, welchen beruflichen Weg er ...

Neuer Chefarzt für Urologie am St. Vincenz in Limburg

Limburg. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Team die Abteilung für Urologie ...

Weitere Artikel


Mehr Erwerbslose im Westerwaldkreis: 2023 bringt Trendwende am Arbeitsmarkt

Westerwaldkreis. Prognosen für das neue Jahr sind wegen der anhaltenden Unsicherheit schwierig. Angesichts der Wirtschaftsschwäche ...

Vögel zählen kurz nach Neujahr: Der NABU ruft wieder zur "Stunde der Wintervögel" auf

Region. "Wer sich fürs neue Jahr vorgenommen hat, mehr für den Naturschutz zu tun, kann den guten Vorsatz gleich in die Tat ...

Sperrung zwischen Nentershausen und Heilberscheid

Nentershausen. Umleitungsstrecken sind von Nentershausen über die L318 - L325 - Eppenrod - Isselbach - L313 - K17 / K165 ...

Konzert in Hachenburg zum internationalen Tag der Blockflöte

Hachenburg. Die Kreismusikschule Westerwald und die Wetzlarer Musikschule Lahn-Dill wollen am 10. Januar unter der Leitung ...

Feuerwehr verhindert Katastrophe: Dachstuhlbrand in Hartenfels

Dienstag. Der Brand ereignete sich im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Ringstraße in Hartenfels. Das Feuer brach ...

Alkoholisierter Fahrfehler in Hillscheid führt zu Sachschaden und Führerscheinentzug

Hillscheid. Gegen 14.55 Uhr steuerte die 63-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Wirges ihren Pkw durch die Gartenstraße ...

Werbung