Werbung

Pressemitteilung vom 17.12.2023    

Falschfahrer unter Alkoholeinfluss vermied knapp einen Unfall in Siershahn

Eine riskante Fahrt hat ein Autofahrer am späten Samstagabend (16. Dezember) in Siershahn hingelegt, als der 33-Jährige kurzzeitig unter Alkoholeinfluss zum "Geisterfahrer" wurde und fast einen frontalen Zusammenstoß verursachte. Dank einer aufmerksamen Autofahrerin und einer schnellen Reaktion der Polizei konnte Schlimmeres verhindert werden.

(Symbolfoto)

Siershahn. Am späten Samstagabend gegen 22.25 Uhr befand sich ein Fiat Punto Fahrer im Kreisverkehr der Bunzlauer Straße in Siershahn auf Kollisionskurs. Aus Mogendorf kommend, lenkte der 33-Jährige sein Fahrzeug entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in den Kreisverkehr. Glücklicherweise erkannte eine entgegenkommende Autofahrerin die Gefahr rechtzeitig und vollzog sofort eine Gefahrenbremsung. Nachdem der "Geisterfahrer" ohne einen Unfall zu verursachen, wieder auf seine korrekte Fahrspur gewechselt hatte, setzte er seine Fahrt zunächst unbeirrt fort. Die entschlossene Fahrerin, die er ausgebremst hatte, ließ jedoch nicht locker und verfolgte ihn, bis er schließlich im Ortsgebiet von Siershahn anhielt.



Mit Unterstützung der hinzugerufenen Polizei aus Montabaur wurde der Verdacht bestätigt, dass der Fahrer des Fiat Punto unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine erhöhte Atemalkoholkonzentration. Dies, in Verbindung mit seinem riskanten Fahrverhalten, führte zur Bestätigung des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung. Dem Mann wurde eine Blutprobe abgenommen und sein Führerschein umgehend sichergestellt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Weitere Artikel


Streit eskaliert in Hachenburger Neumarkt: Messerattacke und Prügel am Busbahnhof

Hachenburg. Im Morgengrauen gegen 6.00 Uhr eskalierte ein Streit in Hachenburg auf dem Neumarkt. Nach Angaben der Polizeidirektion ...

"Geburtsstation in Hachenburg muss bleiben!" - Versorgung von werdenden Müttern in Gefahr?

Hachenburg. Die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Jenny Groß (MdL) und Hachenburgs Stadtbürgermeister ...

Weihnachtsmarkt in Rennerod: Auch 2023 ein Publikumsmagnet am dritten Advent

Rennerod. Schon der erste Abend zeigte die künstlerische Vielfalt dieses kleinen und gemütlichen Weihnachtsmarktes, bei dem ...

Bei der Tat geschnappt: Polizei ertappt zwei Einbrecher in Rennerod

Rennerod. Gegen 17.38 Uhr erreichte eine Meldung über verdächtige Personen an einem Einfamilienhaus in der Weststraße in ...

Weihnachtlicher Hüttenzauber in der Sayner Hütte - Markt der Besonderheiten

Bendorf-Sayn. Herkömmliche Weihnachtsmarkt-Hütten spielten dabei kaum eine Rolle, denn das großzügige Ambiente der Eisenkunstgusshallen ...

Buchtipp: "Bodendenkmäler im Quellgebiet der Wied" von Helmut und Mathias Priewer

Dierdorf/Anhausen. Den Autoren ist es ein Anliegen, dass die Kulturzeugnisse geschützt und das Wissen um sie bewahrt bleibt. ...

Werbung