Werbung

Pressemitteilung vom 08.12.2023    

Daadener Colin Haubrich scheidet aus der Landesschülervertretung RLP aus

Kürzlich fand die 81. Landesschülerkonferenz (LSK) der Landesschülervertretung (LSV) Rheinland-Pfalz in Ahrweiler statt. Für den langjährigen Landesschülervertreter Colin Haubrich aus Daaden endete mit diesem Wochenende eine "Ära" in der rheinland-pfälzischen Bildungspolitik.

Dankbar und zufrieden: Colin Haubrich blickt auf seine Amtszeit zurück. (Foto: Julian Paul)

Region. "Dankbar und mit einem weinenden und lachenden Auge bin ich an diesem Wochenende aus der LSV ausgeschieden. Es war mir eine wirkliche Freude und eine Ehre, mich über zweieinhalb Jahre für die rheinland-pfälzischen Schüler:innen starkzumachen und ihnen ein Gesicht und eine Stimme in den Medien und der Öffentlichkeit zu geben", äußert sich Haubrich zu seinem Ausscheiden.

Colin Haubrichs Amtszeiten als Landesschülervertreter bis Ende 2022 wurden von vielen Krisen wie der Corona-Pandemie, dem Ukraine-Krieg und der Energie-Krise geprägt. In diesem Zuge zählte Haubrich zu dem gefragtesten Gesicht aus der rheinland-pfälzischen Schülerschaft und blickte so auf zahlreiche Anfragen von Fernsehen, Radio und Print. Er hat die bundesweit einmalige Initiative "Schule der Zukunft" des Bildungsministeriums RLP für die LSV federführend ausgearbeitet und eingeläutet und hat dem Thema "Mentale Gesundheit" eine besondere Stellung in der Öffentlichkeit eingeräumt.



Da er im März sein Abitur gemacht hat und ab da kein Schüler mehr war, hat er die letzte Amtszeit den neuen Vorstand und seine Nachfolger als freier Mitarbeiter unterstützt beziehungsweise beraten und seine Projekte beendet. "Ich freue mich, was mein Vorstand und ich in dieser Zeit, in über zwei Jahren, alles erreicht haben. Wir konnten wichtige Akzente in der Bildungslandschaft setzen, auf Missstände aufmerksam machen und auch meine Herzensangelegenheiten rund um die 'Schule der Zukunft' und 'mentale Gesundheit' um Meilen nach vorne bringen", resümiert der ehemalige Landesschülervertreter seine Zeit in der LSV.

Colin Haubrich sagt abschließend: "Nun zieht ein frischer Wind durch die LSV. Viele neue Gesichter werden die LSV bereichern, da bin ich mir sicher. Ich wünsche dem neuen Vorstand alles Gute für die Zukunft und auch mal ein paar starke Nerven!".(PM)




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

Luckenbach. Gegen 16.30 Uhr am Freitag begegnete eine Streife in Luckenbach einem Mann, der kurz zuvor nach einer Kontrolle ...

Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Arzbach. Gegen 23.06 Uhr wurde die Polizeidirektion Montabaur über den Brand informiert. Die schnell vor Ort eintreffenden ...

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Weitere Artikel


SWR zeigt "Hierzuland"-Porträt von Nentershausen

Nentershausen. Nentershausen liegt im Westerwaldkreis. Etwa 2.060 Einwohner leben hier. Der Ort liegt kurz vor der Landesgrenze ...

Ein musikalisches Highlight im Vintage Kontor: Mrs. Lavenders Jazzkapelle begeistert das Publikum

Kirchen. Das 43-jährige Multitalent Nadine Altmann präsentierte sich als eine musikalische Kunstfigur im Mittelpunkt des ...

Vielbach: Auf L307 flüchtete Fahrer nach Verkehrsunfall

Vielbach. Hierbei kam es in Höhe der Fahrbahnmitte zu einem Zusammenstoß der Außenspiegel der jeweiligen Fahrerseite, wobei ...

Westerwaldwetter: Steigt mit dem Tauwetter die Hochwassergefahr?

Region. Mit dem Ablauf eines Tiefausläufers strömt ab Samstagmittag (9. Dezember) mildere Meeresluft ein und gestaltet das ...

603.000 Euro gesammelt: Radler der Vor-Tour der Hoffnung übergeben Spenden im Landtag

Region / Mainz. "Ich freue mich riesig über 603.000 Euro an Spenden, die wir in diesem Jahr bei unserer 26. Auflage der Vor-Tour ...

Medaillen für Feuerwehrleute: Verbandsgemeinde Rennerod ehrt Fluthelfer

Rennerod. Bürgermeister Gerrit Müller dankte in seiner Ansprache den Feuerwehrleuten für ihren schnellen und vielseitigen ...

Werbung