Werbung

Pressemitteilung vom 06.12.2023    

Ingo Buss ist neuer Direktor am Amtsgerichts Westerburg

In der Westerwaldhalle in Rennerod hat Justizminister Herbert Mertin offiziell Ingo Buss als neuen Direktor des Amtsgerichts Westerburg begrüßt. Ingo Buss übt sein Amt bereits seit dem 1. August aus. Zudem wurde der bisherige Direktor Hubert Ickenroth in den Ruhestand verabschiedet. Er hatte das Amt seit dem 29. August 2017 inne.

v.l.n.r. neuer Direktor des Amtsgerichts Westerburg Ingo Buss, Frau Barbara Buss, Justizminister Herbert Mertin, Frau Ute Ickenroth und Hubert Ickenroth (Foto: Justizministerium)

Westerburg/Rennerod. Zunächst dankte Minister Mertin Hubert Ickenroth für seine Verdienste: "Lieber Herr Ickenroth, Sie sind ein echtes Westerwälder Urgestein und in der Region fest verwurzelt. Nicht nur in Ihrer Zeit als Direktor des Amtsgerichts in Westerburg, sondern auch bei all Ihren Stationen in der rheinland-pfälzischen Justiz haben Sie sich als außerordentlich fleißiger und engagierter Richter gezeigt. Mit Ihren breitgefächerten und tiefgehenden Fachkenntnissen in nahezu allen Rechtsgebieten der ordentlichen Gerichtsbarkeit haben Sie zur Schlichtung und Klärung unzähliger Rechtsstreitigkeiten beigetragen. Mit Ihnen, lieber Herr Ickenroth, nehmen wir heute Abschied von einer vorbildlichen Richterpersönlichkeit der rheinland-pfälzischen Justiz mit einer langjährigen amtsgerichtlichen Erfahrung. Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihren Einsatz als Richter und Behördenleiter. Für Ihren Ruhestand wünsche ich Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!".



Anschließend gratulierte Minister Mertin Ingo Buss herzlich zur Übernahme der Leitung des Amtsgerichts Westerburg: "Lieber Herr Buss, seit Ihrem Eintritt in die Justiz haben Sie eine außerordentliche Verwendungsbreite bewiesen und Einblicke in nahezu alle Bereiche der Rechtsprechung und der Justiz- und Ministerialverwaltung erhalten. In allen Stationen Ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn haben Sie mit großer fachlicher Expertise überzeugt. Sie üben Ihren Beruf mit unermüdlichem Engagement und großer Leidenschaft aus. Ich bin mir sicher, dass das Amtsgericht Westerburg mit Ihrer überaus sympathischen Art in den besten Händen ist. Für Ihre neuen Aufgaben wünsche ich Ihnen viel Erfolg und alles Gute. Auf eine gute Zusammenarbeit." (PM)


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Donnerstag und Freitag Streik im ÖPNV von Rheinland-Pfalz: Diese Busunternehmen sind betroffen

Region. Der Ausstand beginnt in der Nacht auf Donnerstag, 29. Februar, ab 3 Uhr. Er endet mit Ende der letzten Schicht am ...

Neuer Spieletreff in Westerburg startet am 15. März

Westerburg. Dank des Engagements einer spielbegeisterten Bürgerin aus Westerburg wird es am 15. März von 10 bis 12 Uhr zu ...

"Berschender Allerlei" unterstützt Bildungsprojekt in Nigeria mit großzügiger Spende

Bannberscheid. Nach dem Erfolg seiner letztjährigen Theateraufführungen konnte der Verein "Berschender Allerlei" mehrere ...

Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

A 3. Am 15. Februar stoppten die Zöllner gegen 12 Uhr das Fahrzeug mit französischem Kennzeichen, das von einer 57-jährigen ...

Intransparente Laufzeiten für Kunden: Verbraucherzentrale klagt gegen Deutsche Glasfaser

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz verklagt die Deutsche Glasfaser wegen Verstößen gegen das Telekommunikationsgesetz ...

Versteckter Alkohol in Kuchen, Suppe und Sauce: Mangelnde Kennzeichnung auf Verpackung

Region. Rotweinsauce enthält Wein und Rumkugeln Rum, das ist naheliegend. Aber wer erwartet Alkohol in Fertigsuppen, Grillsaucen ...

Weitere Artikel


Grüner Ortsverband Westerburg und Wallmerod mit neuem Vorstand

Westerburg. Die Mitglieder dankten dem vorherigen Sprecherduo Jan Burggraf und André Buxbaum für ihre Arbeit. Sie werden ...

Die Wundertüte der Hachenburger KulturZeit: Begehrtes Weihnachtsgeschenk bald ausverkauft

Hachenburg. Die Wundertüte der Hachenburger KulturZeit zählt zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken und sorgt garantiert ...

Zwei mobile Arztpraxen rollen nächstes Jahr durchs Land

Mainz. Zwei mobile Arztpraxen sollen im kommenden Jahr durchs Land rollen und genau dort eingesetzt werden, wo kurzfristig ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Ein ganz neues Leben"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

Mitarbeiterinnen der VG Wirges nehmen am Workshop "Gewaltprävention und Selbstbehauptung" teil

Wirges. Hieraus entstand seitens der Gleichstellungsstelle der Verbandsgemeinde (VG) Wirges die Idee, für die Kolleginnen ...

"Der längste Tisch Montabaurs": Geselliges Tafeln in der Fußgängerzone zugunsten der Tafel

Montabaur. "Bitte nehmen Sie doch Platz!" Mit einer herzlichen Einladung hießen die Organisatoren von "Der längste Tisch ...

Werbung