Werbung

Pressemitteilung vom 06.12.2023    

"Der längste Tisch Montabaurs": Geselliges Tafeln in der Fußgängerzone zugunsten der Tafel

Im Herzen des historischen Montabaur fand Anfang September eine außergewöhnliche Aktion statt. Unter dem Motto "Der längste Tisch Montabaurs" luden engagierte Bürger zum gemeinsamen Beisammensein ein und konnten dabei gleichzeitig Spenden für die örtliche Tafel sammeln. Diese wurden nun übergeben.

Spendenübergabe an die Tafel. (Bild: VG Montabaur / Larissa Metz - mit Selbstauslöser)

Montabaur. "Bitte nehmen Sie doch Platz!" Mit einer herzlichen Einladung hießen die Organisatoren von "Der längste Tisch Montabaurs" Passanten willkommen, die durch die Fußgängerzone schlenderten. Der Tisch war vor dem historischen Rathaus aufgebaut und zog sowohl spontane Gäste als auch jene an, die extra für dieses Event angereist waren. Kaffee, Kuchen, Snacks und Brettspiele boten den perfekten Rahmen für anregende Gespräche und geselliges Miteinander. Die Aktion, gepaart mit der freundlichen Bewirtung, fand großen Anklang bei den Besuchern, die gerne spendeten. Insgesamt konnte das Organisationsteam einen Betrag von 367,21 Euro für den Förderverein der Tafel Westerwald - Montabaur / Wirges sammeln.

Die Tafel unterstützt bedürftige Menschen, indem sie Lebensmittel verteilt, die in Supermärkten nicht verkauft werden. Für den Betrieb ihrer Ausgabestellen sind sie auf Spenden angewiesen. Alexander Schnupp, Vorsitzender des Fördervereins, freute sich über die Unterstützung und betonte: "Jeder Euro kommt unseren Tafelkunden unmittelbar zugute".



Die Aktion "Der längste Tisch Montabaurs" entstand aus der Plattform JumaZu - Jugend macht Zukunft -, die vom Haus der Jugend im Auftrag der Stadt und der Verbandsgemeinde Montabaur durchgeführt wird. Ziel ist es, Jugendliche am politischen Prozess vor Ort zu beteiligen und gesellschaftliches Engagement zu fördern.

Zum Organisationsteam von "Der längste Tisch Montabaurs" gehören Maxime Chetchouga, Keana Müller, Polina Volodina und Larissa Metz, die Projektleiterin von JumaZu. Sie freuen sich bereits auf das nächste Event: "2024 soll es wieder einen längsten Tisch geben. Wer mitmachen will beim Orgateam, ist herzlich eingeladen", sagt Polina Volodina.

Interessierte können über hallo@jumazu.de Kontakt aufnehmen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Donnerstag und Freitag Streik im ÖPNV von Rheinland-Pfalz: Diese Busunternehmen sind betroffen

Region. Der Ausstand beginnt in der Nacht auf Donnerstag, 29. Februar, ab 3 Uhr. Er endet mit Ende der letzten Schicht am ...

Neuer Spieletreff in Westerburg startet am 15. März

Westerburg. Dank des Engagements einer spielbegeisterten Bürgerin aus Westerburg wird es am 15. März von 10 bis 12 Uhr zu ...

"Berschender Allerlei" unterstützt Bildungsprojekt in Nigeria mit großzügiger Spende

Bannberscheid. Nach dem Erfolg seiner letztjährigen Theateraufführungen konnte der Verein "Berschender Allerlei" mehrere ...

Großer Drogenfund: Zoll entdeckt 20 Kilogramm Marihuana in verstecktem Hohlraum

A 3. Am 15. Februar stoppten die Zöllner gegen 12 Uhr das Fahrzeug mit französischem Kennzeichen, das von einer 57-jährigen ...

Intransparente Laufzeiten für Kunden: Verbraucherzentrale klagt gegen Deutsche Glasfaser

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz verklagt die Deutsche Glasfaser wegen Verstößen gegen das Telekommunikationsgesetz ...

Versteckter Alkohol in Kuchen, Suppe und Sauce: Mangelnde Kennzeichnung auf Verpackung

Region. Rotweinsauce enthält Wein und Rumkugeln Rum, das ist naheliegend. Aber wer erwartet Alkohol in Fertigsuppen, Grillsaucen ...

Weitere Artikel


Mitarbeiterinnen der VG Wirges nehmen am Workshop "Gewaltprävention und Selbstbehauptung" teil

Wirges. Hieraus entstand seitens der Gleichstellungsstelle der Verbandsgemeinde (VG) Wirges die Idee, für die Kolleginnen ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Ein ganz neues Leben"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

Ingo Buss ist neuer Direktor am Amtsgerichts Westerburg

Westerburg/Rennerod. Zunächst dankte Minister Mertin Hubert Ickenroth für seine Verdienste: "Lieber Herr Ickenroth, Sie sind ...

Sia Korthaus in Höhr-Grenzhausen: "Oh Pannenbaum - Wie schräg hängt dein Lametta"

Höhr-Grenzhausen. Die Kabarettistin Sia Korthaus ist keine Weihnachtshasserin, im Gegenteil. Sie liebt Weihnachten und zeigt ...

Freie Wähler fordern erneut Lehrkräfteversorgung von mindestens 110 Prozent

Mainz. Nicht nur die Corona-Pandemie habe das Absinken der Leistungen beeinflusst, so Schwab. Das deutsche Schulsystem scheitere ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Unterdach winddicht und durchlässig gestalten

Region. Meist fällt bei der Unterdachkonstruktion die Entscheidung zwischen einer sogenannten Unterspannbahn, die Wasserdampf ...

Werbung