Werbung

Pressemitteilung vom 27.11.2023    

Adventsglanz im Westerwald: Barbaraturm mit größtem Adventskranz erstrahlt

Die weihnachtliche Tradition setzt sich fort – der Barbaraturm in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain wird auch dieses Jahr mit dem höchsten Adventskranz im Westerwald zum leuchtenden Orientierungspunkt. Zum vierten Mal in Folge erwarten die Organisatoren zahlreiche Besucher, die das beeindruckende Lichtspiel erleben möchten.

Pünktlich zum ersten Advent erstrahlt der weit sichtbare Adventskranz wieder auf dem Barbaraturm. (Fotos: Niklas Schütz)

Malberg. Das festliche Leuchten auf der Steineberger Höhe ist zu einer festen Größe im weihnachtlichen Kalender der Region geworden. Seit der ersten Illumination im Jahr 2020 zieht der spektakuläre Adventskranz auf dem Barbaraturm Besucher aus nah und fern an. In diesem Jahr soll es nicht anders sein: Die Vorbereitungen für das Aufstellen der großen Alu-Truss-Konstruktion, die mittels eines 30 Meter hohen Kranes positioniert wird, sind bereits in vollem Gange. Das Projekt, das einst als eine lokale Initiative begann, ist heute ein Symbol der vorweihnachtlichen Freude und Gemeinschaft.

Hinter dem leuchtenden Kranz stehen Julian Moll und Patrick Schumacher, zwei Malberger, die beruflich in der Eventbranche tätig sind. Zusammen mit ihren Helfern Nils Grossert, Niklas Schütz und Tim Bruch sorgen sie dafür, dass der Barbaraturm jedes Jahr aufs Neue in adventlichem Glanz erstrahlt. Das Team freut sich darauf, den Kranz wieder zum festen Bestandteil der weihnachtlichen Zeit zu machen, der täglich in den Morgen- und Abendstunden leuchtet. Jeden Adventssonntag wird symbolisch eine weitere Kerze erleuchtet, was die Vorfreude auf das Weihnachtsfest steigert.



Ein Höhepunkt der diesjährigen Adventszeit ist der dritte Advent, der 10. Dezember. An diesem Tag wird der Barbaraturm erneut zum Ziel des Malberger Traktoren-Lichterzugs – ein Ereignis, das bereits im vergangenen Jahr für Begeisterung sorgte. Der Lichterzug startet um 17 Uhr am Festplatz und zieht dann durch die Straßen Malbergs hinauf zum Turm. Für Teilnehmer und Besucher wird es zudem eine Auswahl an warmen und kalten Getränken geben, die zum Verkauf angeboten werden.

Die Veranstaltung ist ein Paradebeispiel für das Zusammenkommen der Gemeinschaft in der Adventszeit und zeigt, wie private Initiativen durch die Unterstützung der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain und der Ortsgemeinde Malberg zu einem festen Bestandteil des regionalen Lebens werden können. Der Barbaraturm mit seinem Adventskranz ist nicht nur ein visuelles Highlight, sondern auch ein Symbol für die Verbundenheit und den Geist der Saison. (PM/Red.)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald   Tipps & Highlights   Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele im Westerwald  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


Gefahrguttransporter schiebt bei Gemünden Pkw von der Straße - Fahrerin eingeklemmt

Gemünden. Auf der geraden Strecke der L 288 in Fahrtrichtung Langendernbach ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall. ...

Almabtrieb in Niederelbert: Rekordspende an die Kinderkrebshilfe Unnau übergeben

Niederelbert. Von Beginn an im Jahr 1990 war die "Unnauer Patenschaft" auserkoren, den Erlös der jeweiligen Almabtriebe für ...

Autofahrten vermeiden: Gefahr durch Eis- und Schneelast im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Über die Warnapps Nina und Katwarn wurden bereits frühzeitig entsprechenden Warnmeldungen des Deutschen ...

Konzert in Höhn: Vox-Humana-Ensemble interpretiert "Stabat Mater" meisterhaft

Höhn. "Stabat Mater" vertont in zehn Sätzen eine mittelalterliche Dichtung. Sie beschreibt den Schmerz der Mutter Jesu über ...

Box Ring Westerwald richtet Rheinland-Meisterschaft aus und feiert 70-jähriges Jubiläum

Altenkirchen. Geboxt wurde nach den offiziellen Wettkampfbestimmungen des Deutschen Boxsportverband (DBV). Die Vorkämpfe ...

Westerwald-Verein lädt "Buchfinken" und Gäste zur Silvestersternfackelwanderung ein

Hübingen/Gackenbach/Horbach. Drei Fackelzüge von Hübingen, Gackenbach und Horbach setzen sich gleichzeitig in Bewegung und ...

Werbung