Werbung

Pressemitteilung vom 25.11.2023    

Nentershäuser Musiker spielen für herzkranke Kinder

Unter dem Motto - "Musik verbindet - Blasmusik trifft Männerchor" schließen sich zum ersten Mal in der Geschichte der Ortsgemeinde Nentershausen der Männergesangsverein "Eintracht" 1905 und der Musikverein "Musikalische Löwen" Nentershausen zusammen, um ein vorweihnachtliches Benefizkonzert zu präsentieren.

(Symbolbild: pixabay)

Nentershausen. Gemeinsam laden beide Vereine am ersten Adventssonntag, 3. Dezember, in die Pfarrkirche St. Laurentius, wo zu festlicher Stimmung der Adventszeit Stücke verschiedener Stilrichtungen zelebriert werden.

Der Nachmittag wird um 15 Uhr mit dem Konzert in der Nentershäuser Kirche beginnen. Das Repertoire reicht dabei von traditionellen Weihnachtsliedern bis hin zu geistlichen Kompositionen. Durch den Wechsel von Musik und Gesang soll ein Konzerterlebnis entstehen, mit dem die Musiker sowie Sänger die Vorfreude auf Weihnachten hervorheben wollen.

Im Anschluss an das Konzert möchten wird vor der Kirche an den weihnachtlich geschmückten Verkaufsbuden, Bratwurst, Glühwein, Kinderpunsch und Kaltgetränken angeboten. Währenddessen werden das Jugendorchester sowie die Bläserklasse der Musikalischen Löwen stimmungsvolle Weihnachtslieder spielen.



Der Eintritt für das Konzert beträgt zehn Euro, Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind frei. Der gesamte Erlös der Veranstaltung wird dem Verein "Kleine Herzen Westerwald" gespendet. Dieser Verein sorgt sich um an Herzfehlern erkrankte Kinder und deren Familien.

Karten gibt es bei allen Musikern sowie Sängern sowie online unter www.eintracht1905.de und www.musikalische-loewen.de. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Buchtipp: "Heimatschätze - Historische Orte in der Eifel entdecken" von Susanne Wingels

Dierdorf/Essen. Icons kennzeichnen auf einen Blick, wofür der vorgestellte Ort steht: Sehenswürdigkeit, Aussichtspunkt, Wanderstrecke, ...

A 3: Verkehrsunfallflucht mit Folgeunfall - Fünf Verletzte

Nentershausen. In der Nacht zu Sonntag (26. November), gegen 2.55 Uhr kam es auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, in Höhe von ...

Unbekannte stehlen Kennzeichen von Jaguar in Montabaur - Polizei sucht Zeugen

Montabaur. Die Robert-Bosch-Straße in Montabaur war in der besagten Nacht Tatort eines Kennzeichendiebstahls. Von einem schwarzen ...

Dr. Tanja Machalet (MdB) fordert mehr Frauenhäuser

Region. Frauen, die von Gewalt betroffen sind, brauchen verlässlichen Schutz. "Dafür braucht es Plätze wie im Frauenhaus ...

Weihnachtszauber auf dem Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Stadt Höhr-Grenzhausen, vertreten durch Stadtbürgermeister Michael Thiesen, das Jugend- und Kulturzentrum ...

Netzwerkarbeit und verschiedene Angebote: Ärztliche Versorgung im Westerwaldkreis sichern

Westerwaldkreis. Unter den Teilnehmenden fanden sich Vertreterinnen und Vertreter der Verbandsgemeinden und der Krankenhäuser ...

Werbung