Werbung

Nachricht vom 25.11.2023    

Genussvielfalt im Westerwald: Advent auf den Höfen ist gestartet

Von Helmi Tischler-Venter

An den Erfolg der Naturgenuss Rhein-Westerwald-Aktion "Advent auf den Höfen" in den beiden vergangenen Jahren anknüpfend, bieten an den fünf Wochenenden vor Weihnachten wieder Landwirte und Genussmanufakturen auf hofeigenen, stimmungsvollen Weihnachtsmärkten im Kreis Neuwied genussvolle Erfahrungen an.

Impressionen vom Markt von Wolfgang Tischler

St. Katharinen-Hargarten. Den Anfang machen am Samstag, dem 25. November die Schäferei Hof-Meerheck in Neuwied und das Schäffe Hoflädchen in St. Katharinen-Hargarten. Da das Wetter pünktlich vor dem Start der Adventsmärkte mit Schnee und Schneeregen daherkam, waren die Feuerschalen und das windfeste Glühweinzelt auf dem kleinen Markt gefragte Aufenthaltsorte für die Besucher, die Wert legten auf regionale landwirtschaftliche Produkte, qualitativ hochwertige, frische Produkte oder besondere Geschenkideen.

Gegen die Kälte hilft außer heißen Getränken nachhaltig wetterfeste Schafwolle. Am Stand des Butzelhofs gab es neben kuscheligen Fellen und dicken Jacken und Hüttenschuhen, auch hübsche Figuren aus Filz. Ein Schafwolle-Strang ergibt in Kombination mit Thujagrün einen attraktiven Adventskranz. Einer Spinnerin konnte man bei ihrer entspannenden Arbeit zuschauen. Im Kühlwagen wurden Schaffleisch und Käseprodukte angeboten.

K´s Upcycling aus Sankt Katharinen zeigte, wie man nutzlose Paletten in dekorative Eigenkreationen verwandelt, zum Beispiel in schicke Holz-Weihnachtsbäume und -Kränze oder in Nützliches wie Regale oder Kartoffelkisten in verschiedenen Größen. Den Inhalt gab es gegenüber bei Jan Schumacher, der seine festkochenden Kartoffeln in handliche Säckchen mit fünf, sieben oder zehn Kilogramm Inhalt gepackt hatte.



An weiteren Ständen konnte man noch mehr kunsthandwerkliche Dekorations- und Gebrauchsartikel aus Holz, Textilien, Keramik und Papier erstehen, außerdem Weihnachtskarten, grüne Kränze und hübsche Gestecke mit und ohne Kerzen, Glitzer oder Wichtelmännchen.

In einem Zelt mit rustikaler Strohballen-Dekoration, Tischen und Bänken ließ sich eine genussvolle Pause einlegen mit Bratwurst, Waffeln und Kaffee.

Im hofeigenen Laden des Schäffe Hofs hatte die Mutter der Landwirtin Dorothe Schmitz wieder ein großes Sortiment im Angebot: Honig, hofeigenes Fleisch und Wurst von Schottischen Hochlandrindern und Geflügel, diverse Mehlsorten, Brot, Eier, Nudeln, Weihnachtsplätzchen, Gemüse und Wein. Mit so viel Köstlichem eingedeckt, kann Weihnachten ruhig kommen.

Es gibt in der Adventszeit noch vielfältige Möglichkeiten, bei kleineren und größeren Genussmanufakturen und Offenen Bauernhöfen Kulinarisches zu probieren, einzukaufen und Weihnachtsgeschenke zu entdecken. Die Initiative "Advent auf den Höfen" ist eine schöne Gelegenheit, Gutes aus der Region zu finden. Die Veranstaltungsorte im Westerwald der kommenden Adventswochenenden finden Sie hier. (htv)


Mehr dazu:   Regionale Erzeuger  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

Montabaur. Am 23. Februar 2024 hat Uli Schmidt, einer der Initiatoren des Netzwerks "MT-Kulturtreff", die Fortsetzung der ...

Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Job-Turbo im Westerwald: Beschleunigte Arbeitsmarktintegration Geflüchteter in Fokus gerückt

Hachenburg/Montabaur. Vertreter der Wirtschaftsförderungen, der Agentur für Arbeit und des Jobcenters trafen sich am 15. ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Rechtsberatung für Existenzgründer in Montabaur

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:
• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Weitere Artikel


Netzwerkarbeit und verschiedene Angebote: Ärztliche Versorgung im Westerwaldkreis sichern

Westerwaldkreis. Unter den Teilnehmenden fanden sich Vertreterinnen und Vertreter der Verbandsgemeinden und der Krankenhäuser ...

Weihnachtszauber auf dem Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Stadt Höhr-Grenzhausen, vertreten durch Stadtbürgermeister Michael Thiesen, das Jugend- und Kulturzentrum ...

Dr. Tanja Machalet (MdB) fordert mehr Frauenhäuser

Region. Frauen, die von Gewalt betroffen sind, brauchen verlässlichen Schutz. "Dafür braucht es Plätze wie im Frauenhaus ...

Sparkasse Westerwald-Sieg bezieht neues Gebäude am Konrad-Adenauer-Platz in Montabaur

Montabaur. Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Reingen erläuterte bei der Eröffnung die Hintergründe des Umzuges in das neue ...

Stimmungsvoller Knuspermarkt in Neuwied feierlich eröffnet

Neuwied. In Anwesenheit von Landrat Achim Hallerbach, etlichen Ratsmitgliedern und anderen Kommunalpolitikern eröffnete Oberbürgermeister ...

Freiwillige Feuerwehr Nistertal verabschiedet langjährigen Wehrführer Patrick Spies

Nistertal. Patrick Spies kann auf stolze 33 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal zurückblicken, denn ...

Werbung