Werbung

Pressemitteilung vom 18.11.2023    

Chor Good News begeistert in Kirburg mit: "Fängt der Mond die Sterne…"

Rund 300 Besucher haben ein schwungvolles Konzert in der vollbesetzten Kirburger Kirche mit dem Chor "Good News" erlebt. Das abwechslungsreiche Programm unter dem Motto "Fängt der Mond die Sterne…" beeindruckte die Zuhörer und hinterließ einen nachhaltigen Eindruck. Dies berichtet das Evangelische Dekanat Westerwald.

Der Chor "Good News" begeisterte rund 300 Besucher in der Kirburger Kirche. (Foto: Willy Strunk)

Kirburg. Mit dem berührenden Abendlied "Fängt der Mond die Sterne" eröffnete Good News den Abend und zog stimmungsvoll in die Kirche ein. Pfarrer Rüdiger Stein hieß Chor und Gäste herzlich willkommen und erinnerte an die aktuellen Geschehnisse in Nahost und der Ukraine, indem er zu Beginn zu einer Schweigeminute für die Opfer von Krieg und Gewalt aufrief. Dies unterstrich das diesjährige Jahresmotto der Evangelischen Kirchengemeinde Kirburg, das den Abend begleitete: "Frieden".

Im Anschluss übernahmen Beate Schilling, die Vorsitzende des Chores, sowie Johannes Dietz, der die Lieder des Chors humorvoll und kenntnisreich moderierte, das Wort und leiteten zu einem mitreißenden Abend über. Der Chor zeigte sich von Anfang an voller Schwung und Esprit und präsentierte zunächst vier englische Titel, darunter "An Irish blessing" und "Come praise the Lord". Die Handschrift des neuen Chorleiters Marco Herbert, ein studierter Sänger und ausgebildeter Chorleiter bei den Limburger Domsingknaben, war in jedem Lied spürbar.

Pianist Benjamin Kästner begleitete die Songs mit herausragendem Können, und die Begeisterung sprang rasch auf das Publikum über. Ein Höhepunkt des Abends war laut Dekanat die emotionale Darbietung der "Westerwald-Ballade", "die Gänsehaut-Feeling aufkommen ließ". Es folgten weitere deutsche Titel, darunter "Ich seh´ dich" und "Weit, weit weg". Der Chor Good News aus Hellenhahn-Schellenberg, der seit 24 Jahren besteht, zeichnete sich in seinem Programm durch eine Vielfalt aus, die von klassischer Chormusik über Gospels bis hin zur Popmusik reichte. Dies spiegelte sich auch in der Altersspanne der über 30 Sänger wider, die sich zwischen 19 und 83 Jahren bewegt. Die sakrale Musik, deren Wurzeln im Namen "Good News" deutlich werden, war ebenfalls ein Teil des Abends, und zu Ehren Gottes erklang das Lied "Praise his holy Name" in der Kirche.



Zum Abschluss des Konzerts sang der Chor passend zur aktuellen Lage das berührende Lied "Durch die schweren Zeiten". Die Zuhörer bedachten die Sänger mit tosendem Applaus für das bunt gemischte Programm an diesem Abend. Als Dankeschön präsentierte der Chor eine Zugabe mit "Goodnight sweetheart". Das Konzert fand einen gemütlichen Ausklang in einem Beisammensein im Evangelischen Gemeindehaus. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Gebrochener Horizont: Bodo Rotts Ausstellung in der Emmanuel Walderdorff Galerie

Molsberg. Mit seiner seit 2015 begonnenen und kontinuierlich erweiterten Werkserie "Hortus Convulsus" hat Bodo Rott eine ...

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Montabaur. Dr. Irene Lorisika versprach "Wärme von innen" durch das Thema. Das bestätigten die sonnig-reizvollen Fotografien, ...

Christian Wirmer spielt am 18. Juni um 19 Uhr im KulturWerk Wissen Jon Fosse: "Morgen und Abend"

Wissen. Vor allem, weil Jon Fosse im letzten Jahr mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde und seine eindringliche, ...

Volker Höh und Birte Bornemann laden ein zu "Zwischen Rebhuhn und Fasten" am 30. Juni in Marienthal

Marienthal. Passend dazu nehmen Volker Höh und Birte Bornemann ihre Zuhörer mit ins spanische Àvila des 16. Jahrhunderts. ...

Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Nürburg. Während die ersten Besucher bereits am Mittwoch, den 5. Juni, die Campingplätze am Nürburgring betraten und es sich ...

"Montabaurer Lachnacht": Erstklassige Kabarett- und Comedy-Show erwartet Zuschauer

Montabaur. Das Publikum kann sich auf einen fantastischen Mix aus Humor und Unterhaltung freuen, moderiert von dem bekannten ...

Weitere Artikel


Verdächtige Aktivität: Schrottsammler in Westerburg-Sainscheid unterwegs

Westerburg. Nach dem Hinweis auf das Fahrzeug begann die Polizei gegen 10 Uhr mit der Überprüfung. Es stellte sich heraus, ...

Neue Auszubildende starten bei Bender & Bender Immobilien Gruppe

Altenkirchen. Seit dem 1. August dieses Jahres sind Manvir Singh und Lenny Bender als Auszubildende zum Immobilienkaufmann ...

Ein wärmendes Feuer für die Steinebacher Gemeinschaft: Glückskind Shop organisiert Wintermarkt

Steinebach. Mit etwa 200 Besuchern, die sich bereits am Nachmittag eingefunden hatten, wurde der Wintermarkt zu einem herzlichen ...

K61 bei Nistertal: Junge Autofahrerin verunglückte schwer

Nistertal. Die Autofahrerin war auf der K 61 aus Richtung Unnau kommend in Richtung Nistertal unterwegs. In einer Linkskurve ...

Junger Autofahrer kam auf K70 bei Hahn von der Fahrbahn ab

Hahn. Der 18-Jährige befuhr mit seinem Pkw die K70 aus Richtung Höhn kommend in Richtung Hahn. In einer Rechtskurve verlor ...

Kreis-vhs und Landrat überreichen Qualifikations-Zertifikate an Erzieherinnen

Montabaur. Bei dem Angebot erhielten die Teilnehmerinnen unter anderem wertvolle Informationen zur Mitarbeiterführung, zur ...

Werbung