Werbung

Pressemitteilung vom 17.11.2023    

NABU-Rheinland-Pfalz: Letzter Aufruf für die Ausbildung zum "Westerwälder Seen-Scout"

Das Scout-Projekt im Rahmen des Projektes "Mehr Se(h)en", das der NABU Rheinland-Pfalz an der Westerwälder Seenplatte durchführt, nimmt langsam Formen an. Die ersten Interessenten sind gefunden, das Programm der Ausbildung für die Ehrenamtlichen steht.

(Foto: Simon Grohe)

Freilingen. Im Januar geht es los mit einem Kommunikationstraining; weitere Bausteine wie Geschichte der Westerwälder Seenplatte, Schutzgebietsverordnungen und Naturschutzrechtliche Belange sowie Flora und Fauna der Region sind inhaltlich vorgesehen.

Ziel des Projektes ist es, Gästen des Sieben-Seen-Gebietes die Region, ihre Entstehung und die Artenvielfalt an den Weihern nahezubringen. So können die angehenden Scouts, je nach ihrem persönlichen Interessenschwerpunkt, Besucher beispielsweise die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt des europäischen Vogelschutz- und FFH-Gebietes oder historische und aktuelle Geschehnisse rund um die einmalige Teichlandschaft vermitteln.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Wer noch als Scout dazu stoßen möchte, hat die Chance, sich bis Ende November bei Stefanie Ullmann (Stefanie.Ullmann@NABU-RLP.de) oder Frank Steinmann (Frank.Steinmann@NABU-RLP.de) zu melden. Es werden keine speziellen Vorkenntnisse benötigt. Die Ausbildung findet im Rahmen des Projektes "Mehr Se(h)en" statt, das der NABU Rheinland-Pfalz an der Westerwälder Seenplatte durchführt und vom Land Rheinland-Pfalz mit Mitteln des Entwicklungsprogramms EULLE gefördert und durch die Europäische Union kofinanziert wird. Weitere Informationen gibt es unter www.seenplatte-westerwald.de. (PM)


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Gefährliche Schlangenlinien: Alkoholisierter Autofahrer in Dreikirchen gestoppt

Dreikirchen. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten ein Fahrzeug, das unsicher und mit starken Schlangenlinien auf der Strecke ...

Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Region.Zwei Verbraucher schilderten ihre Erfahrungen mit Betrügern auf der Plattform "kleinanzeigen.de". Eine Verbraucherin ...

Freiherr-vom-Stein Schule und Heinrich-Roth-Schule gewinnen beim Wettbewerb der evm

Nentershausen/Montabaur. Mit der Förderaktion "Balkonkraftwerk macht Schule" unterstützt der regionale Energieversorger evm ...

Stadtradeln 2024: Westerwaldkreis ehrt Pedalhelden mit besten Ergebnissen

Westerwaldkreis. Vom 1. Juni bis zum 21. Juni wurden im Rahmen der Stadtradeln-Aktion insgesamt 256.024 Kilometer (km) durch ...

Weitere Artikel


Konzert mit dem Duo "harmonie" in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Das Duo "harmonie" verspricht mit der richtigen Mischung von Liedern aus Filmen und Musicals über Oldies ...

Vorverkauf fürs Neujahrskonzert gestartet: "Disney Festival" beim Musikverein Holler

Holler. Gerade passend zum 100. Geburtstag der Disney Company präsentieren die Orchester des (J)MV Holler natürlich Auszüge ...

Falschfahrer auf der A3 zwischen Nentershausen und Limburg - Zeugen gesucht

Nentershausen. Dabei handelte es sich um einen Pkw Hyundai mit Auricher Zulassung. Der 30-jährige Autofahrer konnte im Innenstadtbereich ...

Geschichte um Leben und Tod: Figurentheater in Selters geht unter Wasser

Selters. Im Tangwald scheint alles wie immer oder nicht? Dr. Anton, Langnasen-Nasendoktorfisch und seine Assistentin Isidora, ...

Johanniter Unfall Hilfe erhält neues Pflegeauto mit Spende der Schwebsch-Stiftung

Höhr-Grenzhausen. Der Anschaffungspreis für den Opel Corsa betrug 19.000 Euro, die Schwebsch-Stiftung steuerte eine großzügige ...

Westerwaldwetter: Kaltluft kontra Herbstwärme - Regen und Wind begleiten uns

Region. Der Herbst ist mittlerweile mehr als zur Hälfte vorbei. Für die Meteorologen beginnt der Winter bereits in rund zwei ...

Werbung