Werbung

Nachricht vom 30.10.2011    

Böller gezündet - 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Ein tagischer Unfall ereignete sich am Samstag, 29. Oktober, auf dem Truppenübungsplatz in der Gemarkung Nisterberg. Ein 24-Jähriger Mann wurde bei Abfeuern von in Deutschland nicht zugelassenen Böllern lebensgefährlich verletzt. Die Explosion einer zusammengebauten Konstruktion war so stark, das sämtliche Airbags in einem rund zehn Meter entfernten Auto ausgelöst wurden.

Nisterberg. Am Samstag, 29. Oktober, gegen 19.00 Uhr, ereignete sich auf dem Truppenübungsplatz in der Gemarkung Nisterberg (Nähe Bad Marienberg/Westerwald) ein tragisches Unglück, bei dem ein 24-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde.
Vier junge Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren trafen sich nachmittags auf dem Truppenübungsplatz und feuerten - wie schon einige Male zuvor - Böller ab. Einer von ihnen hatte diese Böller vor einem halben Jahr über einen Internethandel in Polen bezogen, obwohl diese in Deutschland nicht zugelassen sind.
Nachdem sie ca. 30 Böller verschossen hatten sollte zuletzt ein aus mehreren Böllern zusammen gebautes Exemplar abgefeuert werden. Diese Konstruktion explodierte jedoch vorzeitig in unmittelbarer Nähe des Geschädigten, wodurch dieser lebensgefährliche Verletzungen erlitt.
Er wurde zunächst von seinen Freunden ins Krankenhaus Hachenburg gebracht; von dort wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Fachklinik verlegt.
Die noch vorhandenen Böller wurden von Delaborierern der Polizei sichergestellt.



Um die Gefährlichkeit solcher Böller - ohne Prüfzeichen - deutlich zu machen wird seitens der Polizei noch erwähnt, dass durch die Explosion sämtliche Airbags in einem etwa 10 Meter entfernten PKW ausgelöst wurden.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Böller gezündet - 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Garagenbrand in Dickendorf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Betzdorf. Zum Brand einer Garage wurde der Löschzug Kausen der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain am Sonntag ...

"Dankbar für die Gaben der Natur": Gabriele Fischer ist die Kräuterexpertin von Marienstatt

Westerburg. Bemerkenswert ist ein wunderschöner Wandbehang, der sich seit 2008 in der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Rothenbach ...

Trunkenheitsfahrt mit 1,93 Promille auf dem Autohof Mogendorf

Mogendorf. Nach Ansprache durch die Zeugen und der Mitteilung an die Polizei entfernte sich die junge Frau zusammen mit einer ...

Montabaur: Zeitungswagen geklaut

Montabaur. In der Eifelstraße Ecke Rhönstraße konnte der Wagen dann aufgefunden werden. Aus dem Wagen wurde die graue Regenjacke ...

Wohnhausbrand in Berod bei Wallmerod

Berod bei Wallmerod. Nach derzeitigem Kenntnisstand befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs eine Person im Wohnhaus. ...

Montabaur: Schlägerei mit mehreren Beteiligten - Zeugen gesucht

Montabaur. Es kam zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen, die nicht alle namentlich bekannt sind. ...

Weitere Artikel


Schutz vor Kontopfändung ab 1.1.2012

Was ist neu ab dem 01.01.2012?

Ab 01.01.2012 wird Pfändungsschutz für Kontoguthaben (auch bei Sozialleistungen und Kindergeld!) ...

Konrad Adenauer und die Nistermühle

Hachenburg. Im Rittersaal des Vogtshofes läutete der MGV Müschenbach mit „Da geht ein Mühlenrad“ unter der Leitung von Joachim ...

Schwarzstorch könnte das Aus für Windkraft in der Kuhheck bedeuten

Diese Stellungnahme wurde am 28. September der Kreisverwaltung Neuwied geschickt. Die Kreisverwaltung ist zuständig für die ...

Möbel Neust spendete „Mobile Küche“ für Seniorenzentrum Uhrturm

Dort, wo ansonsten die Mahlzeiten fertig aus der hauseigenen Küche angerichtet werden, können nun dank einer voll ausgestatteten ...

Ein Bekannter kehrt zurück zum EHC Neuwied

Mit seinen 6 Toren und 14 Vorlagen war Christian Czaika in der Hauptrunde der Saison 2010/2011 in der Regionalliga West für ...

Spendenwanderung für Periperi war erfolgreich

Helfen will man damit der katholischen Partnergemeinde von Höhr-Grenzhausen, Periperi/Salvador de Bahia in Brasilien.

Bei ...

Werbung