Werbung

Nachricht vom 20.10.2023    

Literaturgespräch in Holler über "Alles Licht, das wir nicht sehen"

"Alles Licht, das wir nicht sehen" - über dieses Buch wird beim Literaturgesprächskreis der Bücherei Holler/Untershausen im Pfarrheim, Hauptstraße 3a in Holler, am Dienstag, 21. November, um 20 Uhr geredet.

(Symbolbild: Pixabay)

Holler. Der Roman von Anthony Doerr erhielt den Pulitzer-Preis. "Ein romantisches Buch mit Passagen voller Poesie, eine Kriegs- und Abenteuergeschichte und ein Schmöker", so Hubert Spiegel vom Deutschlandfunk.

Claudia Hülshörster leitet als Referentin seitens der Katholischen Erwachsenenbildung - Bildungswerke Westerwald und Rhein-Lahn diesen Abend. Auch nach der Lektüre des Buches lohnt es sich dabei zu sein, um mitzureden, zuzuhören, zu diskutieren oder still teilzunehmen. In der Bücherei stehen mehrere Exemplare des Romans zur Ausleihe bereit.

Teilnahmegebühr: Zwei Euro (gegebenenfalls zuzüglich ein Euro für Getränke), Auskünfte erteilt Katja Eisenhuth unter Telefon 02602-18916. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Gottesdienst am Reformationstag: Evangelische Kirchengemeinden feiern im Nachbarschaftsraum

Kroppach. Die vier Kirchengemeinden wollen mit dem Gottesdienst den Kooperationsprozess zu einem gemeinschaftlich agierenden ...

Gebets- und Themenwoche: "Mach uns zum Werkzeug Deines Friedens"

Montabaur. Das genaue Programm mit beispielsweise einem Taizégebet, Friedensgebeten, weiteren Vorträgen, Gottesdiensten und ...

Westerwälder Kleinkunstfestivals "Folks & Fools" bietet Lebensfreude pur

Montabaur: Und wie: mit einem Star-Jongleur, aufstrebendem Musik-Kabarett und Weltmusik aus Kuba bieten die Veranstalter ...

CDU nominiert Björn Hümmerich als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Hilgert

Hilgert. Der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Claus-Dieter Schnug begrüßt die getroffene Entscheidung: "Demokratie lebt ...

Oktoberfest beim Blutspendetermin des DRK Ortsvereins Selters

Selters. Im Anschluss an die Spende hatten die Helfer des DRK ein Bayrisches Buffet vorbereitet mit Weißwurst, Fleischkäse, ...

Gebäude-Energie-Gesetz: Die Änderungen ab 2024 auf einen Blick

Kreis Altenkirchen. Wer einen Bauantrag für einen Neubau ab dem 1. Januar 2024 stellt, muss bei Bauvorhaben innerhalb eines ...

Werbung