Werbung

Pressemitteilung vom 11.10.2023    

Uni Siegen erzielt deutliche Verbesserungen in fast allen Bereichen

Beim aktuellen THE-Ranking konnte die Universität Siegen bei nahezu allen Parametern deutliche Verbesserungen erzielen. In der Gesamtplatzierung landete sie unter den besten 800 von insgesamt rund 1.900 Hochschulen aus aller Welt.

(Symbolbild: pixabay)

Siegen. Einmal im Jahr kürt das Magazin "Times Higher Education" die besten Universitäten der Welt. Die Universität Siegen wird im aktuellen THE-Ranking für das Jahr 2024 im Bereich zwischen den Plätzen 601 und 800 gelistet. Im Vergleich zum vergangenen Jahr hat sie sich damit um eine Gruppe verbessert (damals lag die Platzierung im Bereich zwischen 801 und 1.000), obwohl am aktuellen Ranking rund 100 Universitäten mehr teilgenommen haben. Bei allen fünf Leistungsdimensionen des Rankings – Lehre, Forschungsumfeld, Forschungsqualität, Internationalität, Industrie – erzielte die Uni Siegen überdurchschnittliche Ergebnisse.

Die deutlichsten Verbesserungen wurden im Bereich der Forschungsqualität erreicht: Hier konnte die Universität im Vergleich zum Vorjahr um 19,3 Punkte zulegen. Mit einer Gesamtpunktzahl von 60,7 liegt Siegen hier deutlich über dem weltweiten Durchschnittswert (52,4 Punkte). Auch im Bereich der Internationalen Ausrichtung konnte die Universität gut zulegen – sowohl beim Anteil internationaler Mitarbeiter*innen und Studierender, als auch bei Veröffentlichungen mit internationaler Beteiligung.



Nur bei zwei Einzelparametern ist im Vergleich zum letzten Ranking ein Minus zu verzeichnen: Beim Verhältnis zwischen Studierenden und akademischem Personal sowie bei den Forschungseinnahmen gemessen am akademischen Personal.

Aus deutscher Sicht am besten abgeschnitten hat bei dem Ranking die TU München mit Platz 30, gefolgt von der LMU München (Platz 33) und der Universität Heidelberg (Platz 43). An der Spitze des Gesamtrankings steht die Universität Oxford in Großbritannien, gefolgt von den US-Universitäten Standford und dem Massachusetts Institute of Technology.

Das THE-Ranking bewertet zurzeit mehr als 1.900 Universitäten weltweit anhand von 17 unterschiedlich gewichteten Indikatoren in den oben genannten fünf Leistungsdimensionen. Das aktuelle "THE-Ranking 2024" bezieht sich auf Daten aus den Jahren 2018 bis 2022. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei sucht Zeugen nach ungelöschtem Lagerfeuer im Wald bei Unnau

Unnau. Am späten Nachmittag wurde in einem Waldgebiet oberhalb vom Schwimmbad in Unnau eine Rauchentwicklung gemeldet. Zeugen ...

Trunkenheitsfahrt in Stahlhofen am Wiesensee: 43-Jährige Fahrerin bei Verkehrskontrolle gestoppt

Stahlhofen am Wiesensee. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 1 Uhr auf der Hauptstraße ...

Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Weitere Artikel


"Musik in alten Dorfkirchen" 2023 endet mit "Flor De Toloache"

Westerburg. Am Sonntag, 15. Oktober, kommen die vier stimm- und klanggewaltigen Damen aus Südamerika nach Westerburg und ...

Aktualisiert: Polizei bittet um Mithilfe - 47-Jähriger noch immer vermisst, 15-Jähriger gefunden

Windeck/Bonn. Seit rund vier Wochen war der 15-jährige Jugendliche aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Windeck abgängig. ...

Handwerk zeigt sich stark in einer schwächelnden Gesamtkonjunktur

Koblenz. "Gespannt haben wir die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage erwartet und atmen nun kurz durch. Die Befürchtungen ...

Autobahnpolizei kontrollierte mit Großaufgebot Ablenkung im Straßenverkehr

Region. Neben diversen Ordnungswidrigkeiten wegen Nutzung von Mobiltelefonen während der Fahrt, Überladung, Reifenmängel ...

Überraschungstour zum Saisonfinale der E-Bike-Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Regelmäßig können die Teilnehmer die malerische Landschaft genießen und interessante Orte entdecken. Die nächste ...

Herzblut-Landwirt wandert aus in den Hohen Westerwald

Oberrod. Da sie recht schnell die Entscheidung gefällt haben, die vorherigen Strukturen so nicht weiterzuführen, die Ziegen ...

Werbung