Werbung

Pressemitteilung vom 10.10.2023    

Bei Arbeiten an Trafostation bricht Feuer aus: Stromausfall in Arzbach und Eitelborn

Am heutigen Dienstag (10. Oktober) kam es um 10.55 Uhr zu einem Stromausfall in Teilen von Arzbach und Eitelborn. Ursache hierfür war ein Brand in einer Trafostation in Arzbach, der bei Routinearbeiten ausgebrochen war.

(Symbolbild)

Arzbach/Eitelborn. Für die Löscharbeiten musste die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz kurzzeitig abschalten. Um 12.08 Uhr konnte die Stromversorgung wieder hergestellt werden. Personen wurden nicht verletzt. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Woher kommt unser Trinkwasser? Wasserwanderung rund um Welschneudorf gab Aufschluss

Welschneudorf/Montabaur. Die Wasserwanderung rund um Welschneudorf zeigte an fünf Stationen im Wald und am Dorfrand, wie ...

Westerwaldwetter: Freitag sehr nass - am Wochenende Wetterberuhigung

Region. Die stabile Großwetterlage beschert uns am Freitag wieder ein Tiefdruckgebiet, das von Südwesten her über den Westerwald ...

NACHHOLTERMIN: Spiegel-Bestseller Autorin Antonia Wesseling live auf Schloss Hachenburg

Hachenburg. In ihrem neuesten Werk geht es um die Influencerin Valerie Sophie, deren Leben nach außen hin perfekt scheint. ...

Kunst als Ausdruck der Menschenwürde: Caritas und Bistum Limburg starten Aktion in Montabaur

Montabaur. Zum Aktionsauftakt am Freitag, 24. Mai, in Montabaur wird der Diakon und Holzbildhauer Ralf Knoblauch zehn Königsfiguren ...

Erste Pflanzentauschbörse in Hahn am See mit großem Erfolg

Hahn am See. "Wir sind überwältigt von dem großen Interesse und viele Besucher fragten nach, ob es im nächsten Jahr wieder ...

Polizeieinsatz in Hillscheid: Entblößter Mann verhaftet

Hillscheid. Am Donnerstag (23. Mai), zwischen 8 Uhr und 8.10 Uhr, erreichten die Polizeidirektion Montabaur mehrere Anrufe. ...

Weitere Artikel


Warnung vor betrügerischen E-Mails im Namen des Bundesministeriums der Finanzen

Region. Das als PDF-Datei angefügte Schreiben enthält das Logo des Bundesfinanzministeriums und wird im Namen eines fiktiven ...

Westerwaldkreis sucht Gastfamilien für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Westerwaldkreis. Auf diese Familien wartet eine verantwortungsvolle Aufgabe, da nicht absehbar ist, was die Kinder und Jugendlichen ...

Zeugen gesucht: Radfahrer in Bad Marienberg bei Unfall verletzt

Bad Marienberg. Der Radfahrer verletzte sich und musste ärztlich versorgt werden. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr das verantwortliche ...

Quasi in Stein gemeißelt: Mehr Schotter für Steinmetz-Azubis im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Im ersten Ausbildungsjahr gibt es 890 Euro pro Monat. 990 Euro sind es im zweiten und 1.140 Euro im dritten ...

Es wird schaurig: Halloween-Abend im Zoo Neuwied

Neuwied. Zu Halloween können wieder große und kleine Zoo-Besucher den größten Zoo in Rheinland-Pfalz in schaurig-schöner ...

Gemeinsam für eine bessere Zukunft: Neue Spendenstelle von Solidarität in der Not e. V. für Geflüchtete

Montabaur. Solidarität in der Not e. V. öffnet seine Türen im Herzen Montabaurs, um Spenden zu sammeln und an Menschen auszugeben, ...

Werbung