Werbung

Pressemitteilung vom 10.10.2023    

Brexbachtach begeisterte: Überregionaler Wandertag lockt viele Interessierte an

Am 3. Oktober lockte der "Brexbachtach" zahlreiche Wanderer ins wildromantische Brexbachtal. Im Rahmen des überregionalen Wandertages der Stadt Bendorf und der Verbandsgemeinden Ransbach-Baumbach und Höhr-Grenzhausen gab es neben geführten Touren mit Infos rund um Geologie, Bergbau und Historie auch ein attraktives Begleitprogramm.

Das wildromantische Brexbachtal lud zum Wandern ein. (Fotos: Stadt Bendorf)

Bendorf. Nach einem Wortgottesdienst im Kreuzgang der Abtei Sayn eröffnete Bendorfs Bürgermeister Christoph Mohr die Veranstaltung mit Thilo Becker, Bürgermeister der VG Höhr-Grenzhausen und Michael Merz, Bürgermeister der VG Ransbach-Baumbach. Sowohl in Sayn als auch in Grenzau und Ransbach-Baumbach herrschte ein buntes Treiben und die Shuttlebusse für die klimafreundliche Anreise wurden rege genutzt.

Saynsteig-Wegepate Werner Langhals konnte zahlreiche Interessierte mit auf seine geführte Wanderung durchs Brexbachtal nehmen und auch der als römischer Legionär gewandete Conrad Lunar begrüßte am Römerturm viele Wanderer. Auf seiner Reise entlang des Limes waren am Nachmittag 20 wetterfeste Teilnehmende mit dabei. Auch die geführte Wanderung mit Christoph Eul mit Start in Nauort stieß auf großes Interesse. Herr Eul nahm die Wanderinnen und Wanderer mit auf eine Zeitreise, auf der er über die Eisenbahngeschichte des Westerwaldes sowie ihre Auswirkungen auf den Rohstoffabbau einging.



In Grenzau nahmen an der geführten Wanderung mit Manfred Knobloch rund zehn Gäste teil. Leider fiel die zweite Tour mit Wanderführer Paul Schmidt wegen Regen im wahrsten Sinne des Wortes "ins Wasser". Während das Wetter vormittags noch mitspielte und mit angenehmen Temperaturen optimale Bedingungen für eine Wanderung bot, kam am Nachmittag der in den Vorhersagen angekündigte Regen.

Sicher überdacht ließen sich die Gäste im Kreuzgang der Abtei Sayn aber nicht die Stimmung verderben. Die musikalischen Darbietungen des Musikvereins Sayn und Stefan Kux als Solokünstler kamen bestens an. Die KG Sayn sorgte für kulinarische Genüsse, Betty’s Weinwelt hatte den passenden Wein im Angebot. Die Veranstalter danken allen Mitwirkenden für die Unterstützung und freuen sich auf den nächsten Brexbachtach. (PM)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Keramikmuseum Westerwald - 6.000 Euro für den Förderkreis

Montabaur/Höhr-Grenzhausen. "Dank dieser großzügigen Spende kann das Keramikmuseum Westerwald nun weitere bedeutende Ankäufe ...

Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

Ein neuer Treffpunkt im Dorf für alle und für (fast) alles: Gackenbach erhält eine "Neue Mitte"

Gackenbach. Pfarrheim, Pfarrsälchen und Pfarrhaus in Gackenbach werden umgebaut und sollen die neue Dorfmitte bilden. Das ...

Spatenstich für Millionenbauprojekt bei der Kita St. Martin in Montabaur

Montabaur. Mit dem am 1. Juli 2021 in Kraft getretenen "Kita-Gesetz Rheinland-Pfalz" hat jedes Kind ab zwei Jahren einen ...

Hachenburger Stadtspaziergang im Juni

Hachenburg. Die Tickets für den Stadtspaziergang können entweder direkt vor Ort in der Tourist-Information erworben werden ...

"BEE THE STAR": Ein Projekt zur Rettung der Bienen von Wäller Helfen

Oberroßbach. Das Bienensterben bringt die Umwelt aus dem ökologischen Gleichgewicht. Ein Vergleich der Bienenvölkerzahl von ...

Weitere Artikel


Gemeinsam leckere Kürbisgerichte kennenlernen und kochen

Westerburg. Kürbis-Kennerin Christin Hahnenstein erklärt im Westerburger Propst-Herbert-Haus (Neustraße 42), wie facettenreich ...

Verdacht des Austretens von Gefahrgut aus Sattelauflieger auf der A 3 bei Montabaur

Montabaur. Der Sattelzug konnte auf der A 3 kurz vor der Anschlussstelle Montabaur durch einen Funkstreifenwagen angetroffen ...

Gemeinsam für eine bessere Zukunft: Neue Spendenstelle von Solidarität in der Not e. V. für Geflüchtete

Montabaur. Solidarität in der Not e. V. öffnet seine Türen im Herzen Montabaurs, um Spenden zu sammeln und an Menschen auszugeben, ...

Hilgert: Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Hilgert. Der Junge trat vor dem Bus auf die Fahrbahn und wurde dort vom Pkw erfasst. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus ...

Endspurt beim Westerwälder Krimifestival: Noch schnell Karten für Bausch, Schmidt und Aurass sichern

Altenkirchen/Region. Nach dem fulminanten Start in der Hachenburger Brauerei mit dem heimischen Autor Micha Krämer kamen ...

Der 39. Töpfermarkt in Ransbach-Baumbach war wieder ein Mekka für Liebhaber

Ransbach-Baumbach. Insbesondere in diesem Teil des Westerwalds gilt es also, eine Tradition aufrechtzuerhalten. Dazu tragen ...

Werbung