Werbung

Pressemitteilung vom 08.10.2023    

Zweite Aktualisierung: Schwerer Unfall bei Mogendorf - L307 war drei Stunden gesperrt

Der Fahrer eines Ford Focus verursachte einen schweren, Verkehrsunfall mit sechs Verletzten zwischen Mogendorf und Vielbach. Die Strecke musste für drei Stunden voll gesperrt werden. Der Unfallverursacher hatte keinen Führerschein, sein Fahrzeug war nicht für den Verkehr zugelassen.

Unfallbild (Foto: Uwe Schumann)

Mogendorf. Am heutigen Sonntag, dem 8. Oktober, gegen 9.25 Uhr, wurde der Polizeidienststelle in Montabaur ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen und mehreren beteiligten Pkw auf der L307 zwischen Mogendorf und Vielbach gemeldet.

Der Fahrer eines silbernen Ford Focus fiel bereits zuvor in Mogendorf durch seine unsichere Fahrweise auf.

Nach Beendigung der Unfallaufnahme kann von folgendem Unfallhergang ausgegangen werden:
Der unter Alkoholeinfluss stehende 48-jährige Unfallverursacher fuhr von Mogendorf kommend in Fahrtrichtung Vielbach, als er zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und infolge des anschließenden Gegenlenkens in den Gegenverkehr geriet. Hier touchierte er ein entgegenkommendes Fahrzeug und raste weiter.

Mit viel zu hoher Geschwindigkeit geriet er auf der L307 kurz vor Vielbach ins Schleudern und krachte mit voller Wucht in den Gegenverkehr in einen Mercedes SUV. Dieser riss dem Focus beim Aufprall die gesamte Hinterachse heraus. Der Ford rutschte weiter und rammte noch einen dahinter fahrenden Peugeot.



Vier Fahrzeuge wurden zum Teil erheblich beschädigt, drei davon waren nicht mehr fahrbereit. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, vier Unfallbeteiligte wurden zur Untersuchung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Unfallverursacher war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Des Weiteren war sein Fahrzeug nicht mehr zum Verkehr zugelassen.

Die Fahrbahn war für rund drei Stunden voll gesperrt. Neben der Polizei waren die Feuerwehren der VG Selters, sowie die Straßenmeisterei im Einsatz. (PM)



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tag der offenen Tür - Polizeidirektion Montabaur lädt ein

Montabaur. Am Sonntag, 23. Juni, lädt die Polizeidirektion Montabaur zu einem Tag der offenen Tür ein. Zwischen 13 und 18 ...

Regionale Stromunterbrechung wegen Wartungsarbeiten im Mittelrhein-Gebiet

Wallmerod/Boden/Moschheim. Die geplanten Arbeiten am Stromnetz werden auch Auswirkungen auf Hahn am See, Ettinghausen, Niederahr ...

14-Jähriger verletzt: Unfall mit Fahrerflucht auf Supermarkt-Parkplatz in Montabaur

Montabaur. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 7.10 Uhr morgens, auf dem Parkplatz des Norma-Supermarktes in der ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

"Sparkassen Fair Play Soccer Tour": Stadionstimmung mit Fußballlegende René Tretschok in Betzdorf

Betzdorf. René Tretschok, ehemaliger Bundesligaspieler bei verschiedenen Vereinen, hat in seiner Fußballerkarriere in relativ ...

Weitere Artikel


Hachenburg: Feierliche Einweihung der neuen Wohnstätte für Menschen mit Beeinträchtigungen

Hachenburg. Das Engagement des Vereins für Behindertenarbeit e.V. im Westerwald erstreckt sich über 40 Jahre und nun wurde ...

A3: Falschfahrer an der Anschlussstelle Montabaur legt Rückwärtsgang ein

Montabaur. Am heutigen Sonntag, dem 8. Oktober, gegen 4.30 Uhr, fuhr ein 82 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Cochem-Zell ...

Buchtipp: "Entführt" von Jörg Schmitt-Kilian

Dierdorf/Koblenz. Die Mitarbeiter im Kriminalpräsidium Koblenz sind geschockt und traurig wegen des Suizids ihres Kollegen ...

A3 Montabaur: Ungebremst in Unfallstau gefahren - Ein Schwerverletzter

Koblenz. Am Samstag, dem 7. Oktober, kam es gegen 16.30 Uhr auf der Bundesautobahn 3, Gemarkung Girod, zwischen Diez und ...

Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf begeisterte bei Lesung in Wissen

Wissen. Krimi-Autor Micha Krämer sagte den Gast an und erzählte, dass nach seiner eigenen ersten Lesung mit dem Titel "Zuspätlese", ...

Krankenhausneubau in Müschenbach: Wie geht es nach der DRK-Insolvenz weiter?

Müschenbach. Über die Insolvenz der DRK-Trägergesellschaft und den Überlegungen zur Rettung der DRK-Kliniken hatten die Kuriere ...

Werbung