Werbung

Nachricht vom 28.09.2023    

Roland Froese bei Nürburgring Langstreckenmeisterschaft von Regen ausgebremst

Am vergangenen Wochenende fand der Nürburgring Langstreckenmeisterschaft (NLS) Lauf 8 statt. Der Westerwälder Roland Froese trat erneut im BMW M2 von Smyrlis Racing an.

(Foto: Swoosh Communications)

Bruchertseifen/Westerwald. Im Qualifying konnten er und seine beiden Kollegen Anton Ruf und Jacob Riegel den BMW auf der 3. Position platzieren. Im Rennen folgte dann ein regelrechtes auf und ab für die Fahrer der Nummer 660. Beim Anbremsen auf die erste Kurve fielen das ABS System des BMW aus, weshalb Startfahrer Anton Ruf auf den letzten Platz zurückfiel. In dem folgenden zwei Stunden konnten Anton und Jacob sich wieder auf den vierten Platz zurück kämpfen. Den Schlussstint sollte dann Roland Froese absolvieren, von dem man sich erhoffte noch auf das Podium vorzufahren.

Doch leider lief es für Roland dann nicht mehr so rund. Bereits in seiner ersten Runde setzte plötzlich Regen ein, bei dem Roland mit den Slick-Reifen keine Chance hatte und Im Bereich Flugplatz einen Crash erlitt. Bei dem Crash wurde das Fahrzeug leider so stark beschädigt, dass der Bruchertseifer das Rennen nicht fortführen konnte. Eine starke Teamleistung wird somit leider nicht belohnt.



Der nächste Lauf der Nürburgring Langstrecken Serie findet am 6 und 7. Oktober statt. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Gabriele Wieland mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbands geehrt

Montabaur. Von den etwa 600 Aktiven, die in der VG Montabaur ihren Dienst für die Allgemeinheit versehen, fanden rund zwei ...

Falsche Handwerker zocken Rentnerin in Winkelbach ab: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Winkelbach. Gegen 15 Uhr klingelten zwei unbekannte Männer bei der Seniorin und boten an, ihre Dachrinne für einen niedrigen ...

"Wäller Helfen" und lokale Partner starten Schwimmprojekt für Kinder im Westerwald

Westerwaldkreis. In den vergangenen Jahren hat der Verein "Wäller Helfen" bereits eine Reihe gemeinnütziger Projekte erfolgreich ...

Omnibus auf der B49 bei Montabaur ausgebrannt: Technischer Defekt führte zu Feuerwehreinsatz

Holler. Gegen 17.30 Uhr alarmierte ein Busfahrer die Feuerwehr, als er einen Brand in seinem Fahrzeug bemerkte. Der Vorfall ...

Weitere Artikel


Ämterübergabe bei Rotary Montabaur: Noch mehr Engagement für die Region

Montabaur. "Rotary versteht sich als Service-Club. Wir im RC Montabaur haben eine gute Tradition in der Unterstützung von ...

Ausstellung: "67 Köpfe" bekannter Persönlichkeiten im b-05

Montabaur. Das b-05 Kulturzentrum musste am Wochenende vom 22. bis 24. September wegen der erheblichen Folgen des Unwetters ...

Bundesweite Polizeikontrollen: Gemeinsamer Kampf gegen Geldautomatensprengungen

Region. Koordiniert durch die darauf spezialisierte Task Force des LKA Niedersachsen hatten sich für die dritte Fahndungs- ...

Vierbeinige Verstärkung: "Lotta" ist die Prinzessin im Kinderhort der VG Wirges

Wirges. "Lotta" ist eine französische Bulldogge, "mit etwas Pudel im Blut", wie ihre Besitzerin erklärt. Neugierig wird man ...

Corona und Atemwegserkrankungen: 612 neue COVID-19-Infektionen in Rheinland-Pfalz erfasst

Mainz. Das Meldewesen verzeichnet zudem 145 neue Krankenhausaufnahmen im Zusammenhang mit COVID-19 bei aktuell niedriger ...

Geisweider Flohmarkt am 7. Oktober, Bürgerfest am 8. Oktober

Siegen. Auf dem Flohmarkt weist wie immer das Ordnerteam von 3.30 bis 7 Uhr den Händlern ihre Standplätze zu. Die Einfahrt ...

Werbung