Werbung

Nachricht vom 16.10.2011    

Müllerland eröffnete in Hennef neue Filiale

Aus dem ehemaligen Messepark Hennf wurde das Möbelparadies Müllerland. Am Donnerstag wurde die Eröffnung gefeiert. Es entstanden 220 neue Arbeitsplätze, in den Bau steckte die Müllerland GmbH einen zweistelligen Millionenbetrag. Vier Tage wurde die Eröffnung in Hennef gefeiert.

Zum Start des neuen Möbelparadieses der Müllerland GmbH gab es buntes Eröffnungsprogramm.

Görgeshausen/Hennef. Die Umbauarbeiten geschahen in Rekordzeit: Der ehemalige Messepark in Hennef/Sieg wurde innerhalb von nur wenigen Monaten zu einem neuen Müllerland. Auf einer Nutzfläche von mehr als 50.000 Quadratmetern steht ab sofort riesige Auswahl an Einrichtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Ein zweistelliger Millionenbetrag wurde in die Maßnahme von der Müllerland GmbH aus Görgeshausen investiert. Rund 220 Mitarbeiter finden hier ab sofort ihren neuen Arbeitsplatz. "Ein besonderer Dank gilt den Bauunternehmen und Handwerkern vor Ort, die es ermöglicht haben, unter großem logistischen Aufwand, den Bau so zeitgerecht fertiggestellt zu haben", erklärt der Geschäftsführer der Müllerland GmbH, Christoph Müller,

Bereits eine Stunde vor der offiziellen Eröffnung warteten erste Kunden vor dem Eingangsbereich des neuen Müllerlandes. "Im Hinblick auf Einrichtungsfragen wird unser Haus eine deutliche Bereicherung für die gesamte Region sein", sagt Christoph Müller. Sämtliche namhafte Möbelhersteller sind hier vertreten.
Durch den zentralen Einkauf für das Stammhaus in Görgeshausen und das neue Müllerland in Hennef sei es möglich, lukrative Konditionen bei den Möbelherstellern zu erzielen. „Gleichzeitig ist es möglich, den Kunden die extrem große Bandbreite an Wohnträumen zu präsentieren“, berichtet Christoph Müller.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Müllerland eröffnete in Hennef neue Filiale

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Am 19. Oktober meldet der Westerwaldkreis 695 (+31) bestätigte Corona-Fälle im Kreis. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 28. Damit liegt der Westerwaldkreis in der Warnstufe „gelb".


Veränderte Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus

Die Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg wird mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen im Landkreis ab kommenden Mittwoch, 21. Oktober, angepasst. Die seit Juli geltende Besuchsregelung bleibt grundsätzlich bestehen, jedoch wird die Anzahl der Besucher reduziert, die ein Patient empfangen darf.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Zwei Fahrzeughalter erschienen persönlich auf der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, um Sachbeschädigungen an ihren Autos anzuzeigen. In beiden Fällen wies der PKW tiefe Kratzer auf, die nachts verursacht wurden. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen, Telefon: 02624-9402-0.


Politik, Artikel vom 19.10.2020

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Im neuen Jahresfahrplan von DB Fernverkehr, gültig ab dem 13. Dezember 2020, bleiben sowohl die Anzahl der Zughalte als auch die zeitliche Verteilung weitgehend auf dem bekannten Niveau. Es werden also weiterhin über 200 wöchentlichen ICE- Fahrten in Montabaur verkehren. Das ist das erfreuliche Ergebnis des jährlich stattfindenden Fahrplangespräches zu dem Vertreter des Angebotsmanagements der DB Fernverkehr AG, des Westerwaldkreises sowie der Verbandsgemeinde und der Stadt Montabaur zusammenkommen.


„hähnelsche buchhandlung“ Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises 2020

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verleiht in diesem Jahr zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis. Mit der Auszeichnung würdigt die Kulturstaatsministerin unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Neue Räume für die Qualitätskoordination in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Bei der Vorstellung wirkt Qualitätskoordinatorin Müller, die seit Jahrzehnten für die Brauerei tätig ist, dynamisch, ...

EWM gehört zu Deutschlands innovativsten Mittelständlern

Mündersbach. Nach der Auszeichnung durch das Institut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) im Frühjahr, das EWM auch ...

Statt Weihnachtsmarkt: Hachenburger Weihnachtsdorf 2020

Hachenburg. Zum Beispiel Crepes, gebrannte Mandeln, Bratwurst, Räucherfisch und Wild werden die Gäste kulinarisch verwöhnen. ...

Alte Kaminöfen: Stichtag für Nachrüstpflichten oder Austausch beachten

Montabaur. Für ältere Anlagen gilt diese Vorgabe schon länger. Dar-über hinaus können Gemeinden und Kommunen je nach Luftqualität ...

Darf der Stromverbrauch geschätzt werden?

Koblenz. Kleine Vermerke in der Fußnote der Rechnung verraten, ob der Zählerstand vom Kunden selbst abgelesen und dem Versorger ...

Mit Social Media Business und E-Commerce in die digitale Zukunft

Neuwied. Die 19 einzelnen Online-Module richten sich an die Wirtschaftszweige Hotellerie, Gastronomie, Handel und Industrie ...

Weitere Artikel


Erneuter Blues-Harp Kurs in Selters

Selters. Das „Forum Selters“ bietet wegen der großen Nachfrage die Wiederholung eines Mundharmonika-Workshops für Anfänger ...

Vorfahrt missachtet: Vier Schwerverletzte

Ransbach-Baumbach. Ein Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen und drei leichtverletzten Personen ereignete sich ...

Tausende strömten zum Herbstmarkt nach Gebhardshain

Gebhardshain. Seit 1754 gibt es den Herbstmarkt schon im Ort, das wusste Bürgermeister Heiner Kölzer zu erzählen, dass es ...

Zukunft der Windkraft soll diskutiert werden

Wallmerod. In seiner letzten Mitgliederversammlung hat der Ortsverband Wallmerod von Bündnis 90/ Die Grünen intensiv über ...

Topfit im Bewerbungs-ABC

Hachenburg. Insgesamt 15 Jugendliche verzeichnete die Verbandsgemeinde Hachenburg und die Westerwald Bank beim Herbst-Durchgang ...

Westerwälder auf den Spuren der frühen Christenheit

Westerburg. Auf den Spuren der frühen Christen in Kappadokien in der Türkei waren 30 Westerwälder (Anfang Oktober) während ...

Werbung