Werbung

Pressemitteilung vom 26.09.2023    

Workshop: Malen für die Seele - Mit Kunst der Angst das Gewicht nehmen

Im Oktober findet die "Woche der Seelischen Gesundheit" unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministers Prof. Dr. Karl Lauterbach statt. Jährlich werden in diesem Zeitraum deutschlandweit über 500 Veranstaltungen in Präsenz und digital organisiert, um über psychische Erkrankungen und die damit einhergehende Stigmatisierung betroffener Menschen sowie über Hilfsangebote aufzuklären.

(Symbolbild: pixabay)

Montabaur. In diesem Jahr stehen die Aktionen unter dem Motto "Zusammen der Angst das Gewicht nehmen", denn viele Menschen nähmen Ängste als etwas wahr, das sich auf sie setzt und buchstäblich erdrückt, erklärt das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit.

Auch die "Westerwälder Allianz gegen Depressionen" greift das Thema aktiv auf und bietet in Kooperation mit der Kreis-Volkshochschule Westerwald einen Kunstworkshop an. Das kostenfreie Angebot "Malen für die Seele - Mit Kunst der Angst das Gewicht nehmen" startet am 6. Oktober um 13 Uhr in den Räumlichkeiten der Kreis-vhs in Siershahn. Insgesamt sind drei Termine mit je zweieinhalb bis drei Stunden Dauer geplant.

Der Workshop richtet sich an Menschen mit depressiven Erkrankungen, die sich nicht in einer akuten Krise befinden. Er wird von einer sozialpädagogischen Künstlerin und einer zertifizierten Kunsttherapeutin durchgeführt. Beide haben selbst Erfahrung mit einer psychischen Erkrankung und begleiten die Teilnehmenden im engen Austausch und mit verschiedenen Materialien. Die erste Workshop-Einheit startet mit einer ausführlichen Kennenlernrunde, um Hemmungen abzubauen und losgelöst das künstlerische Gestalten zu beginnen. Am Ende des Workshops kann jeder sein eigenes Kunstwerk mit nach Hause nehmen sowie einen Anstecker der "grünen Schleife", damit noch im Nachgang ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung gesetzt werden kann.



Anmeldemöglichkeit und weitere Informationen gibt es bei der Kreis-vhs des Westerwaldkreises unter 02602 124-420 oder per E-Mail an info@vhs-ww.de. Den Veranstaltern ist es ein großes Anliegen, über das Thema Depression aufzuklären und Vorurteile abzubauen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Realschule plus Salz geht offizielle und nachhaltige Kooperation mit Westerwald Bank eG ein

Westerburg. Bankvorstand und Schulleitung haben am 22. September die künftige Zusammenarbeit mit einer feierlichen Urkundenübergabe ...

Handwerksnachwuchs kämpft sich mit Spitzenleistungen zum Landesentscheid

Koblenz. Die Meisterschaft wird bundesweit in rund 130 Handwerksberufen und auf drei Stufen durchgeführt. In der ersten Stufe ...

Neitersen: Ausreißer ist wieder da - 12-jähriger Ukrainer erneut gefunden

Neitersen. Über die Suche nach dem vermissten 12-jährigen Jungen Maksim K. hatten die Kuriere bereits berichtet. Am Dienstag ...

Ernüchterndes Kontrollergebnis der Polizeiinspektion Montabaur

Montabaur. Bei Verkehrskontrollen am Montag, dem 25. September, in Montabaur und Siershahn fielen Beamten der Polizeiinspektion ...

Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für Johanna Klein aus Hilgert

Hilgert. Der Vizepräsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Prof. Dr. Martin Kaschny, händigte in Vertretung ...

Evangelische Reisegruppe aus dem Westerwald besucht Nordsumatra

Westerburg/Herborn/Nordsumatra. Die Besuchergruppe bestand aus Mitgliedern des Indonesienausschusses und Ehrenamtlichen aus ...

Werbung