Werbung

Pressemitteilung vom 26.09.2023    

Ein Meilenstein in der Geschichte des TC Siershahn: Das 50-jährige Bestehen wurde gebührend gefeiert

Genaugenommen sind es bereits 52 Jahre Vereinsgeschichte, auf die der Tennisclub Siershahn zurückblicken kann. Aber erst im Jahre 2023 war es dem Verein möglich ein Fest auszurichten, welches nicht durch Corona-Auflagen oder einen vollen Terminkalender mit Spielterminen reglementiert wurde.

Sportwart des Tennisband Rheinland e.V. Christian Klapthor überreichte dem aktuellen Vorstand ein tolles Präsent. Von links: Pressewartin Stefanie Graef, Jugendwartin Tanja Witzel, Geschäftsführer Pascal Schreiner, 1.Vorsitzender Niko Kaiser, Kassenwart Hermann Franz, Sportwart Dietmar Ferger, Christian Klapthor und 2.Vorsitzender Maximilian Schmitz. (Foto: Björn Hommrich, TC Siershahn)

Siershahn. Im Anschluss an die diesjährige Medenrunde wurde das Jubiläum kürzlich ausgiebig gefeiert. Zum festlichen Auftakt lud der jetzige Vorstand unter dem Vorsitz von Niko Kaiser alle Vereinsmitglieder in die Overberghalle ein. Unter den weiteren geladenen Gästen waren Vertreter der Ortsvereine, befreundete Tennisvereine sowie Repräsentanten aus Sport und Politik.

Erster Vorsitzender Niko Kaiser eröffnete den Abend mit einer bewegenden Ansprache und übergab an Schirmherrn und Gründungsmitglied Benno Schäfer, der unter anderem Anekdoten zur Vereinsgründung zu erzählen wusste. Anschließend führte Maximilian Schmitz, 2. Vorsitzender des Vereins, durch das Vortragsprogramm und übergab das Mikro im Laufe des Abends an Ortsbürgermeister Alwin Scherz, Kreissportvorsitzende Susanne Beier und Christian Klapthor, Sportwart des Tennisverband Rheinland. In den kurzweiligen und teils sehr amüsanten Reden wurden bewegende Ereignisse der Vereinsgeschichte und besondere sportliche Erfolge resümiert und darüber hinaus honoriert, dass der TC Siershahn in den letzten Jahren dank erfolgreicher Vereinsarbeit einen überdurchschnittlichen Mitgliederzuwachs verzeichnen konnte.

Der festliche Rahmen wurde vom Vorstand genutzt, um Benno Schäfer und Alwin Schwerz zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Zudem wurde Sportwart Dietmar Ferger für sein langjähriges Engagement die silberne Ehrennadel verliehen. Überragende musikalische Unterstützung erhielt der TC Siershahn an diesem Abend vom ortsansässigen Musikverein, dessen Abschluss-Stück für Standing Ovations des begeisterten Publikums sorgte. Die Stimmung war ausgelassen gut, so dass beim darauffolgenden inoffiziellen Teil noch bis nach Mitternacht gefeiert wurde.



Am darauffolgenden Tag wurde dann bei schönstem Wetter auf der Tennisanlage in Siershahn ab 10 Uhr für Groß und Klein, Alt und Jung, für Sierscher und Zugereiste ein buntes Programm geboten. Neben einer riesigen Hüpfburg für die Kleinen wurden über den Tag ein Fußballtennis-Turnier sowie zwei Tennisshowkämpfe ausgetragen. Dazu konnte der Verein den Goldmedaillengewinner der diesjährigen Special Olympics Dirk Sattler und seinen Neffen begrüßen, als auch Dennis Gilberg (2. Verbandstrainer des Tennisverbands Rheinland) und Tristan Reiff, amtierender Rheinland-Meister und Oberliga-Spieler beim TC BW Bad Ems. Tennisambitionierte hatten darüber hinaus die Möglichkeit, neuste Schläger und Equipment zu sichten und zu testen sowie deren Besonderheiten direkt vom Spezialisten erklärt zu bekommen. Ein Gewinnspiel sowie ein kulinarisches Verwöhnprogramm rundeten das Fest ab und ließen somit keinerlei Wünsche mehr offen. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass auch an diesem Abend noch lange und schön gefeiert wurde. (PM)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


72-Stunden-Aktion der Barmherzigen Brüder in Montabaur

Montabaur. In der Diözese Limburg waren rund 1.500 Menschen für die gute Sache unterwegs. Im Vorfeld der Sozialaktion werden ...

Gefährliche Fahrweise auf der B 414 bei Nister - Polizei sucht Zeugen

Nister. Am späten Samstagnachmittag (20. April) gegen 18.22 Uhr wurde auf der Bundesstraße 414 nahe Nister eine gefährliche ...

AMI Lager- und Fördertechnik feiert: Hausmesse zum Start der neuen Produktionshalle in Luckenbach

Luckenbach. Die Firma wurde 1987 in Siegen gegründet und war zunächst in Alpenrod beheimatet. Im Jahre 2012 erfolgte ein ...

Agrarförderung 2024: Jetzt Landwirtschaftlichen Elektronischen Antrag (LEA) stellen

Region. "Mit dem Start des Antragsverfahrens zur Agrarförderung 2024 fördern wir die landwirtschaftlichen Betriebe nach den ...

Neue Veranstaltungen der katholischen Familienbildungsstätte Westerwald/Rhein-Lahn

Region. Autogenes Training: "Ich behalte die Balance!"- Edelsteine der Auszeit 2024
In diesem Jahr erhalten Teilnehmer die ...

Senioren im Westerwald treiben kommunalpolitische Veränderungen voran

Westerwaldkreis. Der Anteil der über 60 Jahre alten Bürger im Westerwaldkreis macht heute fast ein Drittel der Bevölkerung ...

Weitere Artikel


Westerwaldverein Buchfinkenland feiert 40. Jubiläum

Buchfinkenland. Bis heute hat sich weder an den Zielen des Vereins noch an der Zusammensetzung des Vorstandes viel geändert, ...

Evangelische Reisegruppe aus dem Westerwald besucht Nordsumatra

Westerburg/Herborn/Nordsumatra. Die Besuchergruppe bestand aus Mitgliedern des Indonesienausschusses und Ehrenamtlichen aus ...

Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für Johanna Klein aus Hilgert

Hilgert. Der Vizepräsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Prof. Dr. Martin Kaschny, händigte in Vertretung ...

Hochwasserschutz am Dreifelder Weiher: Oberverwaltungsgericht bestätigt Eilbedürftigkeit

Dreifelden. An der Hochwasserentlastungsanlage der Stauanlage des Dreifelder Weihers sind im Frühjahr erhebliche Schäden ...

Info-Vortrag: Für Vorsorge ist es nie zu früh

Westerwaldkreis. Noch besser ist es, wenn Vertrauenspersonen wie Angehörige oder Freunde bevollmächtigt wurden, die dann ...

Filmreif - Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Im Rahmen der Seniorenprojekte der WeKISS wird es eine Filmvorführung in Kooperation mit dem Cinexx in Hachenburg ...

Werbung