Werbung

Pressemitteilung vom 26.09.2023    

Vollsperrung der K1 am Dreifelder Weiher

Über den gesamten Winter hinweg wird ab dem 30. September die Seeburger Straße entlang des Dreifelder Weihers bis zum Campingplatz voll gesperrt. Die Sanierung der Hochwasserentlastungsanlage macht eine Absicherung notwendig.

Symbolbild

Steinebach an der Wied / Seeburg. Vom 30. September bis zum 29. Februar 2024 wird die K1 am Dreifelder Weiher voll gesperrt. Betroffen ist die Seeburger Straße im Bereich der Einmündung zur K2 kurz vor Schmidthahn bis zum Campingplatz.

In dem Zeitraum hat die NABU-Stiftung eine Sanierung der Hochwasserentlastungsanlage geplant und die Arbeiten müssen entsprechend abgesichert werden.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Clubs spenden 10.000 Euro für Geschwistergruppenprojekt an AKHD Siegen

Bad Marienberg. Drei regionale Lions Clubs, F.W. Raiffeisen, Bad Marienberg und Westerwald, haben dem Ambulanten Kinder- ...

Tag der offenen Töpfereien: Handwerkliche Tradition in Schale präsentiert

Koblenz. Am 9. und 10. März laden handwerkliche Töpfereien deutschlandweit zum "Tag der offenen Töpfereien" ein. Ziel ist ...

Drei Lions Clubs der Region unterstützen wertvolles Projekt mit 10.000 Euro in Siegen

Region. Vanessa Sahm nahm für den AKHD Siegen einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro von den Vertretern der regionalen Lions ...

Cybergrooming: Sexualisierte Gewalt im Internet nimmt zu

Region. Anlässlich des Safer Internet Day (6. Februar) hat der Kinderschutzbund gemeinsam mit dem Internet-ABC umfangreiches ...

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Bad Marienberg. Die Erbacher Brücke, 1911 als direkte Anbindung von Marienberg und Fehl-Ritzhausen an die Oberwesterwaldbahn ...

Umweltdelikt in Gemarkung Eschelbach aufgeklärt: Verursacher muss für Entsorgung aufkommen

Montabaur. Zunächst fanden sich in den Ablagerungen Hinweise auf ein bereits verstorbenes Ehepaar aus Bendorf am Rhein. Die ...

Weitere Artikel


Montabaur: Busfahrer erleidet während Fahrt einen medizinischen Notfall

Montabaur. Der Fahrer wurde vom DRK in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und der Bus wurde abgeschleppt. Aufgrund der ...

Unfallgefahr: Das müssen Autofahrer zum Wildwechsel wissen

Region. Nach Angabe des Deutschen Jagdverbandes (DJV) kollidiert in Deutschland alle zweieinhalb Minuten ein Wildtier mit ...

Benefizkonzert des Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz

Montabaur. Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das Blasorchester der rheinland-pfälzischen Polizei mit zahlreichen ...

Oldtimer-Treffen im Stöffel-Park: Ein Glanzpunkt für Autoenthusiasten 2023

Enspel. Der Stöffel-Park, bekannt für seine atemberaubende Kulisse, hat sich in den letzten Jahren als beliebter Treffpunkt ...

Ein neues, altes Spinett verbreitet besondere "Stimmung"

Westerwaldkreis. Künftig wird das neue Spinett die Musik der "Cappella Taboris" bereichern. Das ist das Vokal- und Instrumentalensemble ...

CDU-Kreistagsfraktion lädt zur Online-Diskussion über die Zukunft der Schützenvereine ein

Westerwaldkreis. Die Diskussion wird eine Stunde dauern und bietet die Gelegenheit, relevante Fragen rund um die Zukunft ...

Werbung