Werbung

Nachricht vom 25.09.2023    

Weiterbildung für Lehrkräfte zum Thema Milchproduktion

Die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V. plant in Zusammenarbeit mit dem Fachzentrum Ernährung Rheinland-Pfalz eine Fortbildung für Lehrkräfte an allgemeinbildenden und Berufsschulen zum Thema "Vom Gras ins Glas: Milchproduktion effizient und nachhaltig gestalten" auf dem Hubertushof in Irmtraut.

(Symbolbild: Pixabay)

Am 9. Oktober findet von 9 bis 15 Uhr in Irmtraut im Westerwald die Fortbildung für Lehrkräfte statt. In dieser Fortbildung erhalten Teilnehmende Einblicke in die moderne Milchviehhaltung sowie Ideen, wie der Themenkomplex Landwirtschaft im Unterricht umgesetzt werden kann. Am Vormittag erläutert Matthias Müller (Bauernverband) wie Lebensmittel- und Futtermittelproduktion zusammenhängen. Im Kreislauf wirtschaften erhöht die Effizienz und stärkt den nachhaltigen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen. Wie man selbst Lebensmittelverschwendung vermeidet und somit einen Beitrag zum Klimaschutz leistet erläutert Kerstin Awan (Fachzentrum Ernährung RLP). Nach dem Mittagessen schließt sich eine Führung über den modernen Milchviehbetrieb an. Schulmilchbotschafterin Laura Duchscherer zeigt hier wie sie Kindern das Thema Milch näher bringt. Die Veranstaltung ist vom Pädagogischen Landesinstitut anerkannt unter PL-Az.: 23ST026901. (PM)



Was: Fortbildung „Vom Gras ins Glas: Milchproduktion effizient und nachhaltig gestalten“
Wer: Lehrkräfte allgemeinbildender und Berufsschulen
Wann: 09. Oktober , 9 bis 15Uhr
Wo: Hubertushof, Seminarraum (Hubertushof 1 in 56479 Irmtraut)
Kosten: keine, Verpflegung inbegriffen
Anmeldungen: schriftlich bei der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (info@milag.net oder Fax: 0671-8860255) oder online unter milag.net/lehrerfortbildung_westerwald
Ansprechpartner: Elke Bülow unter Telefon: 0671-8860250


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nach Flut: Mysteriöse Knochenfunde während Müllsammelaktion in Sinzig-Bad Bodendorf

Sinzig. Am Samstagvormittag stießen Teilnehmer einer Müllsammelaktion auf etwas Ungewöhnliches: Sie fanden Knochen unbekannten ...

Förderverein des Ignatius-Lötschert-Hauses in Horbach sucht Lösungen für Zukunft der Altenpflege

Horbach. Bei einer Mitgliederversammlung des Fördervereins des Ignatius-Lötschert-Hauses (ILH) in Horbach wurde diskutiert, ...

E-Scooter-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und landet schließlich im Gefängnis

Dierdorf. In Dierdorf sollte der Fahrer eines E-Scooters aufgrund des fehlenden Versicherungskennzeichens einer Verkehrskontrolle ...

Westerburg steht auf: 500 Menschen demonstrieren für Vielfalt und Demokratie

Westerburg. Tatsächlich mit einem Regenbogen am Himmel über dem Westerburger Marktplatz als passendem Symbol, trafen sich ...

Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Weitere Artikel


"Berlin und sein Milljöh": Berliner Luft im Gewölbe-Keller

Montabaur. Passend zum Tag der deutschen Einheit, kommt ein Stück Berlin nach Montabaur. Über Berlins Vorzüge, Besonderheiten ...

Opa-Anekdoten auf Wäller Platt sorgen für beste Unterhaltung

Dreisbach. Dieser war ein Wäller Original, dessen markante Sprüche einige Jahre lang als Kolumne in der Westerwälder Zeitung ...

Handarbeitsgruppe "Strick und Schnack" freit sich über Teilnehmende

Selters. Die Treffen finden von 14 bis 16 Uhr im Stadthaus, Rheinstrauße 22 in Selters statt. Die Teilnahme ist kostenlos. ...

SV Niederelbert dankt und spendet nach Gickellauf

Niederelbert. Dabei dankte der Vereinsvorsitzende Manuel Menningen dem gesamten Team um Gickellauf-Orga-Chef Jens Dötsch ...

CDU-Fraktion erkundigt sich nach Baufortschritt des Funktionsgebäudes in Wirges

Wirges. Nach der Führung durch das Funktionsgebäude kann die CDU erfreulich bekanntgegeben, dass die Estricharbeiten und ...

Begeisternde Heike Boomgaarden motiviert zum Klimagärtnern

Region. Gerlinde Eschemann, Vorsitzende des LandFrauenverbandes Frischer Wind, begrüßte unter den anwesenden Gästen insbesondere ...

Werbung