Werbung

Pressemitteilung vom 20.09.2023    

NABU-RLP bildet Wäller Seen Scouts aus: Ausbildungsangebot startet im Herbst

Sonne, Wasser, unterwegs sein in der Natur – das war in diesem Sommer trotz Regenphasen auch an der Westerwälder Seenplatte beliebt. Um den Gästen des Sieben-Seen-Gebietes die Region, ihre Entstehung und die Artenvielfalt an den Weihern nahezubringen, startet der NABU Rheinland-Pfalz diesen Herbst mit der Ausbildung sogenannter "Wäller Seen Scouts".

(Foto: Simon Grohe)

Freilingen. Für die Ausblidung sind weitere Mitstreiter herzlich willkommen, die Freude daran haben, mit Menschen in Kontakt zu treten, Exkursionen im Seengebiet anbieten wollen oder als kompetente Ansprechpartner rund um die naturschutzfachlichen und touristischen Belange die Seenplatte betreffend zur Verfügung stehen wollen.

Der NABU bietet hierfür vorab eine Schulung zu allgemeinen Naturschutzthemen und den Besonderheiten der Westerwälder Seenplatte an. Auch ein Kommunikationstraining steht auf dem Programm, bevor es dann für die frisch ausgebildeten Scouts – am Anfang noch mit Unterstützung des Projektteams – zur Umsetzung des Gelernten raus an die Weiher geht. So können die angehenden Scouts, je nach ihrem persönlichen Interessenschwerpunkt, Besucher*innen beispielsweise die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt des europäischen Vogelschutz- und FFH-Gebietes oder historische und aktuelle Geschehnisse rund um die einmalige Teichlandschaft vermitteln.



Wer hieran Interesse hat, braucht keine speziellen Vorkenntnisse, sondern nur Freude am Umgang mit Menschen, und kann jederzeit gerne mit Frank Steinmann (Frank.Steinmann@NABU-RLP.de) oder Stefanie Ullmann (Stefanie.Ullmann@NABU-RLP.de) vom NABU-Projektbüro Westerwälder Seenplatte Kontakt aufnehmen. Die Ausbildung findet im Rahmen des Projektes "Mehr Se(h)en" statt, das der NABU Rheinland-Pfalz an der Westerwälder Seenplatte durchführt und vom Land Rheinland-Pfalz mit Mitteln des Entwicklungsprogramms EULLE gefördert und durch die Europäische Union kofinanziert wird. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

Region. Der Minister für Wissenschaft und Gesundheit, Clemens Hoch, beantwortete die kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. ...

Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Breitenau. Am Freitagmorgen (12. Juli) ereignete sich ein Unfall auf der L 304 in Breitenau, bei dem eine junge Frau verletzt ...

Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Kreis Altenkirchen. Zum Tatort äußerte sich die Staatsanwaltschaft Koblenz nicht, auch der in Spiel gebrachte mögliche Schauplatz ...

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Rengsdorf. Der dritte und grüne Zwergenweg startet vom Grundschulparkplatz in Rengsdorf aus und geht zum FloFa-Kinder-Kräutergarten, ...

Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

Hachenburg/Wallmerod. Bei der Spendenübergabe in Hachenburg erklärt dessen Koordinatorin Doro Meurer den Konfirmanden, den ...

Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Westerwald. Die neue Broschüre ist besonders benutzerfreundlich gestaltet und enthält eine Übersichtskarte zum Ausklappen ...

Weitere Artikel


Die 43. Auflage der traditionellen Raiffeisen-Veteranenfahrt startet wieder in Altenkirchen

Altenkirchen. Die traditionsreiche Veranstaltung wird, wie in jedem Jahr durch den Motorsportclub (MSC) Altenkirchen organisiert. ...

Inklusiver Gottesdienst lädt nach Montabaur ein

Montabaur. „Alle sind eingeladen“, lautet das Motto des Gottesdienstes, der am Caritas-Sonntag, 24. September, in der Montabaurer ...

Westerwaldverein Bad Marienberg ändert Wanderstrecke für Sonntag

Bad Marienberg. Die Streckenlänge von sechs Kilometern ist einfach zu gehen, mit nur leichter Steigung. Grund der Änderung: ...

Künstliche Intelligenz kann auch die Polizeiarbeit unterstützen

Mainz. Innenminister Michael Ebling, LKA-Präsident Mario Germano und der Geschäftsführende Direktor des Deutschen Forschungszentrums ...

IKK Südwest weitet Grippeimpfung in Apotheken aus

Region. Die World Health Organisation (WHO) schätzt, dass jährlich zehn bis 20 Prozent der Weltbevölkerung am Grippevirus ...

Noch freie Plätze für "Lesen und Zeichen mit Nina Dulleck"

Höhr-Grenzhausen. Kitas können sich mit Vorschulkindern (ab fünf Jahre), Grundschulen mit 1., 2. und/oder 3. Klassen anmelden. ...

Werbung