Werbung

Pressemitteilung vom 15.09.2023    

Die VG Wirges hat nun eine Klimaschutzmanagerin

Der Klimaschutz in der Verbandsgemeinde Wirges rückt weiter in den Mittelpunkt. Erstmals hat die Verbandsgemeinde Wirges mit Anica Breiden zum 1. September 2023 eine Klimaschutzmanagerin eingestellt.

Bürgermeisterin Marzi hieß die neue Klimaschutzmanagerin der VG Wirges, Anica Breiden, an ihrem ersten Arbeitstag herzlich willkommen. (Foto: Marie Schütz/VG Wirges)

Wirges. Breiden, die gebürtig aus Leuterod stammt, hat im August 2023 ihren Masterabschluss in "Sustainability Management & Leadership" ("Nachhaltigkeitsmanagement & Führung") in Köln absolviert und unter anderem als Werkstudentin im Nachhaltigkeitsbüro ihrer Hochschule Erfahrungen in der Umsetzung nachhaltiger Projekte und Veranstaltungen sammeln können.

Klima- und Umweltschutz sind ihr ein Herzensanliegen, da sie die Lebensgrundlagen für diese und kommende Generationen schützen möchte. Sie freut sich darauf, zukünftig gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Wirges den Klimaschutz in der Region voranbringen zu können. Die vorrangige Aufgabe der Klimaschutzmanagerin ist es nun, für die Verbandsgemeinde Wirges ein Integriertes Klimaschutzkonzept zu erstellen. Die Konzepterstellung und die fachliche Begleitung durch die Klimaschutzmanagerin wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert.

Der Weg zum Klimaschutzkonzept ist in mehrere Abschnitte gegliedert. Der erste Schritt ist die Aufstellung einer sogenannten Energie- und Treibhausgas-Bilanz, eine Art Bestandsaufnahme, um den aktuellen Ausstoß an Emissionen in der Verbandsgemeinde Wirges darstellen zu können. So sollen konkrete Potenziale zur Minderung von Treibhausgasen in der Verbandsgemeinde aufgezeigt sowie Ziele und Maßnahmen zur Minderung festgelegt werden.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

In den Prozess der Maßnahmenfindung und -priorisierung sind auch alle betroffenen Akteure, insbesondere die Gemeinden, miteinbezogen. Über den Fortgang des zu erstellenden Klimaschutzkonzeptes und die Entwicklungen in Sachen Klimaschutz in der Verbandsgemeinde und den Gemeinden wird fortwährend berichtet. "In den Ortsgemeinden, der Stadt und der Verbandsgemeinde insgesamt sind schon viele Maßnahmen im Bereich des Klimaschutzes angegangen und realisiert worden. Nun stellen wir das mit einem Konzept auf neue Füße, bündeln die Kompetenzen und nutzen die Synergien. Ich freue mich sehr, dass wir mit Anica Breiden eine sehr kompetente und heimatverbundene Unterstützung ins Team bekommen haben", so Bürgermeisterin Marzi. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Montabaur setzt Zeichen: Kundgebung für Demokratie und Vielfalt

Montabaur. Verschiedene Parteien, kirchliche Institutionen und regionale sowie überregionale Verbände haben ihre Unterstützung ...

Schwerpunktthema "Wäller Feste und Feiern": Beiträge für "Wäller Heimat" gesucht

Montabaur. Dazu kam das Redaktionsteam bestehend aus Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, ...

Eine Uraufführung im Gewölbekeller Montabaur

Montabaur. Texte, Improvisationen und zeitgenössische Geigenklänge hört man bei der Lauschvisite am Dienstag, 5. März, um ...

Weitere Artikel


Das Ofenbaumuseum in Westerburg: Gershasen nahm an "Tag des offenen Denkmals" teil

Westerburg. Im Erdgeschoss des Backes wird tatsächlich zu besonderen Anlässen noch Brot gebacken, nach alten Rezepten im ...

Stadt Montabaur vergibt 50 Bäume für private Pflanzungen

Montabaur. Im Rahmen der neuen Aktion "Bäume für Bürger" will die Stadt Montabaur heimische Laub- und Obstbäume an interessierte ...

Gemeinsamen entdecken und diskutieren: Bildungsausflug zur Bundesgartenschau Mannheim

Westerwaldkreis. Welche das sind und wie überhaupt der Status quo hierzulande aussieht, soll am 1. Oktober eine Fahrt zur ...

Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten am Freitagmorgen in Montabaur

Montabaur. Am Morgen des 15. September ereigneten sich in Montabaur zwei
Verkehrsunfälle mit zwei leicht verletzten Personen. ...

Bundeswehr bietet Karriere in Uniform oder Zivil

Montabaur. Hauptfeldwebel Tim Silberzahn gibt einen Überblick zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Bundeswehr ...

Werbung