Werbung

Nachricht vom 15.09.2023    

„Musik in alten Dorfkirchen“: Weltmusik aus Mexiko im Westerwald

Mit einem kulturellen Höhepunkt in der Region geht die 28. Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz zu Ende: am Sonntag, 15. Oktober kommen virtuose Gäste aus Mexiko nach Westerburg.

“Flor de Toloache“ kommen im Oktober aus Mexiko in den Westerwald (Foto: Piero F Giunti)

Westerburg/Westerwaldkreis. Um 17 Uhr sind in der Schlosskirche Flor de Toloache zu hören und zu erleben. Die vier stimm- und klanggewaltigen Damen aus Südamerika erobern weltweit die Fans der traditionellen und zeitgenössischen Mariachi-Musik. Der Kartenvorverkauf läuft bereits.

Was die Band mit Wurzeln in Mexiko, Puerto Rico, Kuba und Kolumbien auszeichnet, ist ihre unverwechselbare musikalische Vision – und der raffinierte Einsatz traditioneller mexikanischer Mariachi-Instrumente. Auf der Bühne verschmilzt das Quartett zu einer unwiderstehlichen Einheit und verzaubert das Publikum weltweit. Flor de Toloache ehren und kultivieren die jahrhundertealte Mariachi-Tradition und verbinden sie mit der Moderne. 2017 wurden sie mit dem Latin Grammy Award ausgezeichnet - mehr geht nicht. Präsentiert wird ein musikalisches Ereignis, wie es in Rheinland-Pfalz selten zu erleben ist.

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor lädt zum Konzert mit Flor de Toloache gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Westerburg und dem Kulturbüro der VG Westerburg ein. Gefördert wird die gesamte musikalische Weltreise im KUltursommer Rheinland-Pfalz von der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Energieversorgung Mittelrhein (EVM).



Der Kartenvorverkauf für das Abschlusskonzert der Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“ 2023 erfolgt über Ticket Regional Online unter www.ticket-regional.de/mons-tabor oder an allen bekannten VVK-Stellen von Ticket Regional (siehe unter www.ticket-regional.de/vorverkaufsstellen.php z. B. in Westerburg "LOGO Bücher + Mehr") sowie über die telefonische Hotline 0651 / 97 90 777. In begrenztem Umfang können auch Karten per Email beim Veranstalter unter karten@kleinkunst-mons-tabor.de zum Preis der AK reserviert und bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Karten sind auch noch an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt kostet im VVK 15 Euro zzgl. VVK-Gebühren, AK 18 Euro. Weitere Infos gerne im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de oder per Mail an uli@kleinkunst-mons-tabor.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kostenfreie Führung auf dem Stelenweg in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Treffpunkt ist am Keramikmuseum Westerwald in der Lindenstraße 13. Unter fachlicher Leitung von Joachim ...

Lateinamerikanische Musik beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg mit "Los Pipos"

Hachenburg. Jazzharmonien und pulsierende Rhythmen schaffen einen vertrauten und dennoch erfrischend neuen Sound. "Los Pipos" ...

Italienischer und deutscher Barock in der Musikkirche Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit zwei Kantaten und drei Arien von Alessandro Scarlatti, Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann ...

100. Wäller Vollmondnacht in Bad Marienberg: "So zärtlich war Suleyken von Siegfried Lenz"

Bad Marienberg. Siegfried Lenz nimmt in seinen Erzählungen die Leser mit in ein kleines Dorf seiner masurischen Heimat namens ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

"TonBand" auf der Sommerbühne auf dem Marktplatz in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Nach dem gelungenen Auftakt am 9. Juli mit der Band Bigfoot, steht nun die Gruppe "TonBand" auf dem Programm ...

Weitere Artikel


Herbstturnier des Reitervereins Montabaur-Horressen

Montabaur-Horressen. Am Wochenende vom 30. September und 01. Oktober findet auf der Reitanlage vom Reiterverein Montabaur-Horressen ...

Spatenstich für Neubau des DRK-Hauses der Jugend- und Familienhilfe Westerwald

Kölbingen. Zwei erfreuliche Anlässe durften unlängst in Kölbingen gefeiert werden: Zum einen konnte das "DRK Haus für Jugend- ...

Kreisliga spielt für den guten Zweck

Region. Die Spenden gehen an das vom Fußballkreis ins Leben gerufene Projekt eines Schulbaus in Ruanda, dem Partnerland von ...

Romantische Chormusik beim musikalischen Abendgottesdienst

Ransbach-Baumbach. Gemeinsam mit Pfarrer Carsten Schmitt, der engagiert und geistreich durch den Gottesdienst führte und ...

Das Lions Adventslos 2023 ist da: Die beliebte Aktion der Lions Clubs in der Region startet

Region. Jeder Tag zwischen dem ersten und 24. Dezember kann zu einem Glückstag werden, natürlich vorausgesetzt, man hat die ...

Neue Bänke am „Hessenblick“ - Picknickplatz am neuen alten Standort

Irmtraut. Da am zuletzt genutzten Standort die Aussicht durch glücklicherweise wieder nachgewachsene Bäume und Sträucher ...

Werbung