Werbung

Pressemitteilung vom 10.09.2023    

Mehrere Schlägereien und Körperverletzungsdelikte auf der Kirmes in Maxsain

Auf der Kirmes in Maxsain war die Stimmung in der Nacht offensichtlich sehr angespannt. Mehrere Besucher pöbelten einander an und provozierten sich gegenseitig. Ermittelt wurden acht Personen, die an mehreren Schlägereien beteiligt waren. Eine 19-Jährige wurde außerdem in einen Scherbenhaufen gestoßen. So macht Kirmes keine Freude.

Symbolbild

Maxsain. In der Nacht zum Sonntag, 10. September kam es in der Zeit zwischen 0.45 bis gegen 1.30 Uhr zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen auf der Kirmes in Maxsain. Beteiligt waren bei den einzelnen Schlägereien und Vorfällen insgesamt acht Personen im Alter zwischen 17 und 58 Jahren.

Die Polizei war mit zwei Streifenwagen vor Ort und das DRK musste drei Personen mit leichteren Verletzungen am Festplatz ambulant versorgen. Ursächlich für die jeweiligen Aggressionen waren, soweit dies bislang ermittelt werden konnte, alkoholbeeinflusste Provokationen aller Beteiligten untereinander.

Zudem wurde eine 19-jährige Geschädigte im Festzelt vor der Bühne von einem bislang unbekannten Täter zu Boden gestoßen, wobei sie durch den Sturz in Glasscherben Schnittwunden an den Beinen erlitt.

Es wurden abschließend insgesamt vier Körperverletzungsdelikte zur Anzeige gebracht. Nach den Anzeigenaufnahmen verließen die Beteiligten die Kirmes. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Gartenpools befüllen? VG Montabaur befürchtet Überlastung der Wasserversorgung

Montabaur. Der Wasservorrat ist momentan ausreichend, aber das Leistungsnetz ist für die Spitzenwerte, wie sie beim Poolbefüllen ...

Was bewegt junge Menschen? Video-Interviews blicken auf die Jugend in Westerburg

Westerburg. Maic Zimmermann und Viola Gräf haben gemeinsam mit Vikarin Friederike Zeiler Menschen interviewt, die mit Jugendlichen ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg" ab Juni 2024

Kirchen. Die Wäller Touren bieten als ausgezeichnete Rund- und Tageswanderwege die perfekte Möglichkeit, die Region auf zertifizierten ...

Weitere Artikel


Die "Equipe Eurodek" plant viele Aktivitäten rund ums Rennrad

Montabaur. Hier die bereits bestehenden Termine:
11./12. September: Besuch von Radsportlern aus der Montabaurer Partnerstadt ...

Westerwälder Literaturtage 2023: Jane-Austen-Tag in Hillscheid

Hillscheid. Holly Ivins gewährt in ihrem Buch "Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt", gelesen von Solveig Ariane ...

Noch zehn Kulturveranstaltungen im September im Altenkirchener KulturSalon

Altenkirchen. Anfang Oktober nach der letzten Kulturveranstaltung im KulturSalon, dem großen Finale der Kultursaison mit ...

Rekordbesuch bei Hachenburger Überraschungs-Kultur-Veranstaltung "Exciting Places"

Hachenburg. Die vielen Besucher verteilten sich grüppchenweise in dem weitläufigen Gelände. Auf der Außenbühne begrüßten ...

Kulturfrühstück im Reginlindenpark

Wirges. Erstmalig im Rahmen der Zukunftswerkstatt veranstaltet, hat das Kulturfrühstück inzwischen einen festen Platz im ...

Buchtipp: "Tatort Lehrerzimmer" von Hans-Werner Lücker

Neuwied/Dierdorf. Protagonistin ist die 50-jährige Englischlehrerin Sabine Neudahl, deren einziger Freund ihr Boxerrüde Leo ...

Werbung