Werbung

Pressemitteilung vom 08.09.2023    

Siershahn: Mehrere Vergehen bei Alkohol-und Drogenkontrollen im Straßenverkehr

Die Polizeiinspektion Montabaur hat in der Nacht von Donnerstag (7. September) auf Freitag (8. September) wieder mehrere Verkehrsteilnehmer auf ihre Fahrtüchtigkeit überprüft. Es wurden einige Fahrer, die unter Drogen- und Alkoholeinfluss standen, festgestellt.

(Symbolbild)

Siershahn. Auf der L 318 fiel bei Montabaur gegen 23.25 Uhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus der VG Ransbach-Baumbach auf, der unsicher in leichten Schlangenlinien sein Auto führte. Bei dem Versuch, das Fahrzeug mit Anhaltesignalen anzuhalten, beschleunigte dieser kurz, um sich der Kontrolle zu entziehen, hielt dann aber nach kurzer Fahrt selbstständig in der Brackleystraße in Montabaur an. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde das Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss festgestellt. Eine geringe Menge Marihuana wurde sichergestellt.

Bei einer Kontrolle in Siershahn in der Bunzlauerstraße wurde zunächst gegen 0.35 Uhr eine 40-jährige Frau aus der VG Wirges mit ihrem Pkw angehalten und es konnte bei einem Alkoholtest ein Wert von 1,17 Promille festgestellt werden.



Gegen 1.35 Uhr konnte in der gleichen Kontrollstelle ein 18-jähriger Mann aus der VG Wirges festgestellt werden, der unter Drogeneinfluss seinen Pkw führte. In allen drei Fällen war die Fahrt beendet, es wurden Blutproben durchgeführt und entsprechende Anzeigen vorgelegt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Weitere Artikel


"(GeHör)Gänge" als Entdeckungsreise: Wandelkonzert mit zeitgenössischer Musik im Keramikmuseum

Höhr-Grenzhausen. Unter anderem bespielen die Akkordeonistin Eva Zöllner und der Schlagzeuger Stefan Kohmann aus Wirges im ...

Gackenbacher Orgelkonzerte mit Orgelvirtuosen Joseph Nolan

Gackenbach. Joseph Nolan, Master of Music an der St. George’s Cathedral im australischen Perth, macht im Rahmen einer Europatournee ...

Bike-Wochenende am Schorrberg in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Sonntags findet das traditionelle Wiesenrennen statt, ein Highlight vor allem für die Kids. Nachmeldungen ...

Polizei warnt: Betrüger fangen Rechnungen auf dem Postweg ab und ändern Kontodaten

Bonn/Region. Zuletzt gingen bei dem auf Betrugsdelikte spezialisiertem Kriminalkommissariat 24 der Bonner Polizei mehrere ...

Dem drohenden Kollaps der Altenpflege wirksam begegnen

Buchfinkenland/Horbach. Hohe Arbeitsverdichtung und oft schlechte Arbeitsbedingungen machten den Beruf weiter unattraktiv ...

Gemeinsam für die Artenvielfalt: Schild informiert über gefährdete Arten in Oberelbert

Oberelbert. Obwohl die beiden Schmetterlingsarten Heller und Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Phengaris teleius und P. ...

Werbung