Werbung

Pressemitteilung vom 03.09.2023    

Nisthilfe für Weißstorch in Unnau errichtet

Nachdem in Rothenbach Störche bereits erfolgreich gebrütet haben, konnte man auch im oberen Westerwald die Tiere beobachten. So entstand die Idee, hier eine Nisthilfe anzubieten. Realisiert werden, konnte das durch die Unterstützung von Kommunen, Gewerbe und Einzelpersonen, sodass die Maßnahme "kostenfrei" umgesetzt werden konnte.

Die neue Nisthilfe in Unnau. (Foto: Jochen Panthel)

Unnau. Als Standort wurde mit der oberen Naturschutzbehörde das Naturschutzgebiet Nisteraue in der Gemarkung Unnau abgestimmt. Hier bietet sich im Tal der Nister ein optimales Biotop und die Fläche ist im Eigentum des Nabu.

Basis des Korbes ist ein verzinktes Grundgestell, auf dem eine "Plattform" aus Douglasienbrettern geschraubt wurde. Ein Geflecht aus Weide ließ dann einen Korb entstehen, der mit Birkenreiser ausgekleidet wurde. Das Ganze wurde auf einem Lärchenstamm und zwei Meter tief im Boden befestigt. Stabilisiert wurde es durch eine seitliche Abspannung.

Nun hoffen die Beteiligten, Ludwig Schürg (1. Vorsitzender NABU Bad Marienberg) und Jochen Panthel (Naturschutzbeauftragter NSG Nisteraue), dass im nächsten Frühjahr das Angebot auch einen "Mieter" findet und Weißstörche anlockt. Dank gilt der Firma KMU aus Unnau (Gunnar Buchholz), dem städtischen Bauhof Bad Marienberg, der Gemeinde Nistertal, Landwirt Rüdiger Steup und Forstwirt Sebastian Schlink. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Naturschutz  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Festakt und Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Rennerod

Rennerod. Feuerwehrleute sind Menschen, denen unsere Hochachtung gebührt. Diese Hochachtung kam am 1. September in den zahlreichen ...

Limesfest in Hillscheid entführte in die Römerzeit

Hillscheid. Gelegen an der Landesstraße zwischen Hillscheid und Höhr-Grenzhausen, fällt der Limesturm manchem Autofahrer ...

Westerwälder Literaturtage 2023: Ein Doppelmord in Zeeland

Burglahr. Ein Doppelmord in Zeeland sorgt für Schlagzeilen. Der ehemalige Kapitän Jakob Bokma wird verdächtigt. Um sich zu ...

Verkehrsunfall mit mehreren Straftaten in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Samstag (2. September) kam es gegen 22.20 Uhr in der Langenbacher Straße in Bad Marienberg zu einem Verkehrsunfall. ...

Nasse Füße und heiße Riffs beim 17. Pell-Mell-Festival in Obererbach

Obererbach. „Ausverkauft!“ hieß es eine Woche vor Festivalbeginn. Die Vorfreude auf das diesjährige Festival befand sich ...

Höhr-Grenzhausen: Eierwurf von der Brücke auf fahrenden Pkw

Höhr-Grenzhausen. Bei der Brücke handelt es sich um die Fußgängerbrücke, die die Töpferstraße und die Straße Auf der Haide ...

Werbung