Werbung

Pressemitteilung vom 02.09.2023    

Frontalzusammenstoß auf L 306 bei Marienrachdorf - vier schwer Verletzte

Am frühen Freitagabend (1. September) ereignete sich gegen 18.39 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der L 306, Marienrachdorf in Fahrtrichtung B 413 / Dierdorf / Marienhausen. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Kleinwagen und einem SUV. Vier Personen wurden schwer verletzt.

(Symbolbild)

Marienrachdorf. Der 23-jährige Fahrzeugführer eines Kleinwagens befuhr als Alleininsasse die Strecke aus Marienrachdorf kommend auf einer langen Geraden bergauf. Ihm entgegen kam ein mit drei Personen besetzter SUV. Nachdem letztgenannter eine Kuppe passiert hatte, kam ihm auf seiner Fahrspur der Kleinwagen entgegen. Ein Ausweichen blieb erfolglos, sodass es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Alle vier Personen wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, vielmehr lag jeweils ein Totalschaden vor. Die Sachschadenshöhe beläuft sich auf circa 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die L 306 war in dem Streckenabschnitt für die Dauer von viereinhalb Stunden voll gesperrt. Neben der Polizei waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Marienrachdorf und Herschbach UWW sowie mehrere Rettungsdienste mit Fahrzeugen und Hubschraubern im Einsatz. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

Luckenbach. Gegen 16.30 Uhr am Freitag begegnete eine Streife in Luckenbach einem Mann, der kurz zuvor nach einer Kontrolle ...

Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Arzbach. Gegen 23.06 Uhr wurde die Polizeidirektion Montabaur über den Brand informiert. Die schnell vor Ort eintreffenden ...

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Weitere Artikel


Mons-Tabor-Bad startet in die Hallensaison

Montabaur. Neben dem allgemeinen Badebetrieb und dem Schulschwimmen gibt es ruhige Badezeiten am Mittag, Frühschwimmen, Sportschwimmen, ...

A-Junioren-Bundesligist zu Gast in Nentershausen: Eisbären wollen im DFB-Pokal Düsseldorf ein Bein stellen

Nentershausen. Am heutigen Samstag, 2. September, empfängt die Eisbachtaler U19 den Bundesliganachwuchs der Fortuna Düsseldorf ...

Geführte E-Bike-Radtour von Hachenburg bis zum Wiesensee

Hachenburg. Regelmäßig können die Teilnehmer die malerische Landschaft genießen und interessante Orte entdecken. Die nächste ...

3500-Euro-Spende des Lions Clubs ermöglicht Projekte im Seniorenzentrum Selters

Selters. Der Präsident des Lions Club Montabaur-Hachenburg, Johannes Rattay aus Hattert, und der Sekretär des Lions Club, ...

Neueröffnung: Madelons Sport-Outlet in Wissen ab 9. September 2023

Wissen/Selters. Madelons Sport-Outlet, eine Filiale des renommierten Haupthauses in Selters, lädt ab dem 9. September 2023 ...

Sommerkonzert der Musikkirche in Wölferlingen

Wölferlingen. Unter der Leitung von Dekanatskantor Jens Schawaller musiziert das Ensemble unter anderem ein flottes Crossover ...

Werbung