Werbung

Pressemitteilung vom 19.08.2023    

44. Verbandsgemeinde-Pokalschießen in Montabaur am 2. und 3. September

Ob Verein, Club, Freundeskreis, Theken- oder Betriebsmannschaft: Am Wochenende des 2. und 3. September können wieder Gruppierungen jeder Art aus der Verbandsgemeinde Montabaur beim 44. Verbandsgemeinde-Pokalschießen zum sportlichen Wettbewerb antreten. Drei bis maximal fünf Personen mit einem Mindestalter von 16 Jahren bilden ein Team.

Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist am Mittwoch, 30. August. (Foto: Schützenverein Montabaur)

Montabaur. Anders als in den vergangenen Jahren, wird es in diesem Jahr nur noch eine Teamwertung geben, egal wie sich das Team aus Damen und Herren zusammenstellt. In der Einzelwertung bleibt es bei der Klassenunterteilung nach Damen und Herren. Sportschützen sind aus Gründen der Fairness vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Ausrichter ist die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur unter Schirmherrschaft von Verbandsgemeinde-Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich. Geschossen wird aufgelegt auf 50 Meter Distanz mit dem Kleinkalibergewehr. Alle Teilnehmenden absolvieren zehn Schuss auf Zehner-Ringscheiben. Bis zu fünf Probeschüsse sind vorab erlaubt. Die drei besten Schützinnen und Schützen kommen in die Teamwertung. In die Einzelwertung kommen alle Teilnehmenden, unterteilt in die Klassen Damen und Herren. Gewehre, Scheiben und Munition sowie eine Tagesversicherungskarte werden von der Schützengesellschaft gegen eine Teilnahmegebühr von 20 Euro pro Mannschaft bereitgestellt. Außerdem erhält jeder Teilnehmer ein Freilos und nimmt damit automatisch an der diesjährigen Verlosung teil.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Trainingsmöglichkeiten bestehen an den Tagen von Dienstag, 29. August, bis Freitag, 1. September, zwischen 18 und 21 Uhr. Für die Freunde großkalibriger Waffen wird in dieser Zeit auch ein Revolver-Schnupperschießen Kaliber .357 Magnum und Pistole 9 Millimeter angeboten.

Bereits seit 1978 veranstaltet die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur das jährliche Verbandsgemeinde-Pokalschießen. Der Wettkampf findet an zwei Tagen auf der Schießsportanlage "Am alten Galgen" (Nähe Obi-Baumarkt) in Montabaur statt. Frühanmelder haben die besten Chancen, sich ihre Startzeit auszusuchen. Die Siegerehrung ist für Sonntag, 3. September, um 18 Uhr vorgesehen.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, 30. August. Die Teilnahmeunterlagen stehen auf der Website der Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur als Download bereit oder können per E-Mail info@sg-montabaur.de angefordert werden. Weitere Informationen gibt es hier. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Region. Seit dem 20. Februar 2024 steht eine neue Förderrunde der KfW an, die den Abbau von Barrieren im privaten Wohnumfeld ...

Straßensperrungen im Westerwaldkreis: Wo sich Autofahrer auf Umleitungen einstellen müssen

Region. Autofahrer werden darauf hingewiesen, dass die K163 zwischen Nentershausen und Heilberscheid länger als geplant gesperrt ...

Krötenwanderung: In der Dämmerung Tempo auf den Straßen drosseln

Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Dieter Born, Pressesprecher vom Kreisclub Altenkirchen-Westerwald des ACE erklärt, was ...

Cappella Taboris gestaltete musikalischen Gottesdienst in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit dem "Deutschen Magnificat" für vierstimmigen Chor mit Basso continuo und der Mottete "Eins bitte ich ...

Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb erneut von Stadtbücherei Hachenburg ausgerichtet

Hachenburg. Der Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbes wird seit vielen Jahren von der Stadtbücherei Hachenburg ...

Weitere Artikel


Volleyball Damen – Saisonvorbereitung für die Rheinland-Pfalz-Liga ist gestartet

Ransbach-Baumbach. "Wir sind startklar und motiviert dabei", beschreibt der alte und neue Trainer der Westerwald Volleys ...

Treffpunkt Alter Markt: Zusatzkonzert am 7. September

Hachenburg. Die Treffpunkt Alter Markt Konzertreihe hat eine spannende Überraschung für alle Musikliebhaber parat: Am 7. ...

27. Europäische Fledermausnacht im Westerwald - Den Kobolden der Nacht auf der Spur

Steinen. Wie orientieren sich Fledermäuse bei völliger Dunkelheit? Saugen Fledermäuse Blut? Wie können sie kopfüber schlafen, ...

600 Jahre Marienthal: Ortsgemeinde und Gastronomen laden zum Mitfeiern ein

Marienthal. Die Besucher können sich auf zahlreiche kulturelle und kulinarische Angebote in der besonderen Atmosphäre des ...

WFK: Beim Radverkehr im Westerwald geht außer vielen Worten kaum etwas voran

Westerwald. "Der Radverkehr im Westerwald ist in aller Munde, überall tut sich etwas, um den Alltags-Radverkehr in der Region ...

Aktualisiert: Mutmaßlicher Vergewaltiger hat sich in Bonn gestellt

Bonn. Mit Veröffentlichung eines Fotos hat die Polizei Bonn um Mithilfe bei der Identifizierung eines unbekannten Tatverdächtigen ...

Werbung