Werbung

Pressemitteilung vom 19.08.2023    

600 Jahre Marienthal: Ortsgemeinde und Gastronomen laden zum Mitfeiern ein

1423 wurde das Klosterdorf Marienthal erstmals urkundlich erwähnt. Neun Tage lang, von Samstag, 26. August, bis Sonntag, 3. September, werden diese 600 Jahre gefeiert. Die Ortsgemeinde Seelbach und die Marienthaler Gastronomen haben ein Unterhaltungsprogramm für alle Generationen organisiert. Neben geführten Wanderungen, Vorträgen, Outdoor-Angeboten und Lesungen für Kinder gehören Shows zum Festprogramm.

1423 wurde das Klosterdorf Marienthal erstmals urkundlich erwähnt. (Foto: Archiv Klaus Köhnen)

Marienthal. Die Besucher können sich auf zahlreiche kulturelle und kulinarische Angebote in der besonderen Atmosphäre des Wallfahrtsorts freuen. Die Festtage beginnen mit einer geführten Wanderung rund um den Ort am Samstag, 26. August. Dieses Angebot kann man auch am Mittwoch, 30. August, noch einmal wahrnehmen. Wanderführer Helmut Hain lässt die Teilnehmer sowohl einen schönen Ausblick auf Marienthal genießen als auch den lichten Talgrund des Lohmühlenbachs und die "Lost Places" des historischen Bergbaus. Anmeldung (erforderlich) per E-Mail an tourismus@hamm-sieg.de oder Tel. 02682/969789.

Eine besondere Attraktion der 600-Jahrfeier ist das Kochen über offenem Feuer. Die "Bärenfeuer Kochschule" lädt zum Showkochen (Sonntag, 27. August) und zu Kochkursen (Mittwoch und Donnerstag, 30. und 31. August) mit Feuer und Flamme ein. Angeleitet von dem fernsehbekannten Rolf Iven werden gemeinsam leckere Speisen im Feuer zubereitet. Dabei kommen Utensilien wie der Dutch Oven zum Einsatz.

Kinder sind der Natur entfremdet? Nicht, wenn sie einen Outdoor-Nachmittag mit Rolf Peters mitgemacht haben (28. und 29. August). Er bringt Kindern ab zehn Jahren die Bushcraft-Survival-Skills näher. Das Bushcraften beschreibt die uralte Fertigkeit, in der Natur zu (über)leben. Es werden Werkzeuge und Shelter (Unterkünfte) hergestellt, verantwortungsvolles Feuermanagement erlernt und geübt, wie man mit dem Messer sicher Gegenstände anfertigt. Anmeldung (erforderlich) unter Tel. 0177/6761341 oder per E-Mail an tourismus@hamm-sieg.de.

Wer kann gut singen, zaubern oder ein Instrument spielen? Wer sieht sich als Slammer oder Standup-Comedian? Und vor allem: Wer traut sich, sein Können auf offener Bühne zu präsentieren? Diese Fragen stellen die Organisatoren der 600-Jahrfeier an junge und ältere Talente aus der Region, denn am Mittwoch, 30. August, 16 Uhr, startet dort eine große Talentshow. Wer auftreten möchte, schickt ein Video mit seinem Talent und seinen Kontaktdaten an das Festkomitee unter Tel. 0176/44446361.




Stellenanzeige

img

Monteure (m/w/d)

AMI Förder- und Lagertechnik GmbH
57629 Luckenbach


Das gesamte Programm
Samstag, 26. August: ab 14 Uhr geführte Wanderung um Marienthal; nachmittags Kaffee und Kuchen, am Abend spezielle Angebote der Gastronomen; ab 19 Uhr Jojo Weber und Band.
Sonntag, 27. August: 11 bis 16 Uhr Klosterdorfmarkt mit Verkostungen sowie Showkochen über offenem Feuer; ab 12 Uhr Jörg Brück als Bänkelsänger unterwegs auf dem Klosterdorfmarkt; ab 13 Uhr Vortrag zu Kräuter- und Heilkunde (Referent Heiko Christmann); am Nachmittag und Abend spezielle Angebote der Gastronomen.
Montag, 28. August: 12 bis 16 Uhr Outdoor für Kinder; 16 Uhr Lesung für Kinder; Grillabend am Haus S.E.E.
Dienstag, 29. August: 12 bis 16 Uhr Outdoor für Kinder; 16 Uhr Lesung für Kinder; Grillabend Haus S.E.E.; 19 Uhr Irish Folk Punk Shamrock bei den Heinzelmännchen mit "The Rogues from County Hell".
Mittwoch, 30. August: 14 Uhr geführte Wanderung um Marienthal; 11 bis 16 Uhr Kochkurs über offenem Feuer; 16 Uhr: Talentshow.
Donnerstag, 31. August: 11 bis 16 Uhr Kochkurs über offenem Feuer.
Freitag, 1. September: 15 Uhr Kaffee und Kuchen im Haus S.E.E. mit Musik von Jörg Brück; 18 Uhr Autorenlesung mit Sonja Roos‘ "Die Lavendeljahre" im Hofcafé Heinzelmännchen; 22 Uhr Gruselgeschichten auf der Waldbühne.
Samstag, 2. September: 14 Uhr Historische Führung auf dem Klosterdorfweg mit Hermann Wessler; 13 bis 15 Uhr "Schräglage" Jazzband (20 Jahre Schräglage); am Abend spezielle Angebote der Gastronomen.
Sonntag, 3. September: 10.30 Uhr Frühschoppen mit den Jagdhornbläsern des Hegerings Hamm (Sieg); 11 Uhr Historische Führung auf dem Klosterdorfweg mit Hermann Wessler; 12 bis 14 Uhr Jojo Weber solo.

Eine ausführliche Beschreibung des Festprogramms findet sich hier. (PM)



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Region. Seit dem 20. Februar 2024 steht eine neue Förderrunde der KfW an, die den Abbau von Barrieren im privaten Wohnumfeld ...

Straßensperrungen im Westerwaldkreis: Wo sich Autofahrer auf Umleitungen einstellen müssen

Region. Autofahrer werden darauf hingewiesen, dass die K163 zwischen Nentershausen und Heilberscheid länger als geplant gesperrt ...

Krötenwanderung: In der Dämmerung Tempo auf den Straßen drosseln

Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Dieter Born, Pressesprecher vom Kreisclub Altenkirchen-Westerwald des ACE erklärt, was ...

Cappella Taboris gestaltete musikalischen Gottesdienst in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit dem "Deutschen Magnificat" für vierstimmigen Chor mit Basso continuo und der Mottete "Eins bitte ich ...

Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb erneut von Stadtbücherei Hachenburg ausgerichtet

Hachenburg. Der Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbes wird seit vielen Jahren von der Stadtbücherei Hachenburg ...

Weitere Artikel


44. Verbandsgemeinde-Pokalschießen in Montabaur am 2. und 3. September

Montabaur. Anders als in den vergangenen Jahren, wird es in diesem Jahr nur noch eine Teamwertung geben, egal wie sich das ...

Volleyball Damen – Saisonvorbereitung für die Rheinland-Pfalz-Liga ist gestartet

Ransbach-Baumbach. "Wir sind startklar und motiviert dabei", beschreibt der alte und neue Trainer der Westerwald Volleys ...

Treffpunkt Alter Markt: Zusatzkonzert am 7. September

Hachenburg. Die Treffpunkt Alter Markt Konzertreihe hat eine spannende Überraschung für alle Musikliebhaber parat: Am 7. ...

WFK: Beim Radverkehr im Westerwald geht außer vielen Worten kaum etwas voran

Westerwald. "Der Radverkehr im Westerwald ist in aller Munde, überall tut sich etwas, um den Alltags-Radverkehr in der Region ...

Aktualisiert: Mutmaßlicher Vergewaltiger hat sich in Bonn gestellt

Bonn. Mit Veröffentlichung eines Fotos hat die Polizei Bonn um Mithilfe bei der Identifizierung eines unbekannten Tatverdächtigen ...

Mehr als 20 Kunststoffkanister im Wald der VG Montabaur entsorgt - Zeugen gesucht!

Wiederholt wurden im unteren Westerwald illegale Abfallablagerungen in der Natur festgestellt. Bereits 17. Juli erhielt die ...

Werbung