Werbung

Pressemitteilung vom 18.08.2023    

Mehr als 20 Kunststoffkanister im Wald der VG Montabaur entsorgt - Zeugen gesucht!

Kunststoffkanister einfach in den Wald werfen? In der VG Montabaur ist das nun wiederholt vorgekommen, nämlich einmal am "Hilgerter Stock" und einmal bei Stahlhofen. Die Kreisverwaltung vermutet in beiden Fällen den gleichen Verursacher und bittet die Bevölkerung auf der Suche nach Zeugen um Mithilfe.

Kunststoffkanister illegal im Wald entsorgt. (Foto: Kreisverwaltung / Karsten Kaiser)

Wiederholt wurden im unteren Westerwald illegale Abfallablagerungen in der Natur festgestellt. Bereits 17. Juli erhielt die Kreisverwaltung eine Anzeige, dass in einem Waldstück am "Hilgerter Stock" unterhalb des Wasserschutzgebietes circa zwölf Kunststoffkanister und zwei neuwertige Pkw-Reifen entsorgt worden waren. Die Abfälle wurden großflächig im Unterholz verteilt und mussten auf Kosten des Steuerzahlers entsorgt werden.
Ein sehr ähnlicher Fall wurde am Mittwoch (16. August) von der Ortsgemeinde Stahlhofen gemeldet. Aufgrund der Ähnlichkeit von Ablageart und Abfallmenge wird vermutet, dass es sich in beiden Fällen um den gleichen Täter handelt.



Die auffälligen Kunststoffkanister werden vorwiegend für Reinigungsmittel genutzt, die zum Beispiel in Fahrzeugwaschanlagen und der Lebensmittelindustrie verwendet werden. Wer kann in diesem Zusammenhang Angaben über ein verdächtiges Fahrzeug oder über die Herkunft der markanten Kanister machen?

Hinweise, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden, nimmt die Untere Abfallbehörde, mit Karsten Kaiser, Telefon 02602 / 124-372, E-Mail Karsten.Kaiser@westerwaldkreis.de, und Marco Metternich, Telefon 02602 / 124-568, E-Mail Marco.Metternich@westerwaldkreis.de, sowie die Polizeiinspektion Montabaur unter 02602 / 9226-, dankend entgegen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Region. Seit dem 20. Februar 2024 steht eine neue Förderrunde der KfW an, die den Abbau von Barrieren im privaten Wohnumfeld ...

Straßensperrungen im Westerwaldkreis: Wo sich Autofahrer auf Umleitungen einstellen müssen

Region. Autofahrer werden darauf hingewiesen, dass die K163 zwischen Nentershausen und Heilberscheid länger als geplant gesperrt ...

Krötenwanderung: In der Dämmerung Tempo auf den Straßen drosseln

Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Dieter Born, Pressesprecher vom Kreisclub Altenkirchen-Westerwald des ACE erklärt, was ...

Cappella Taboris gestaltete musikalischen Gottesdienst in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit dem "Deutschen Magnificat" für vierstimmigen Chor mit Basso continuo und der Mottete "Eins bitte ich ...

Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb erneut von Stadtbücherei Hachenburg ausgerichtet

Hachenburg. Der Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbes wird seit vielen Jahren von der Stadtbücherei Hachenburg ...

Weitere Artikel


Aktualisiert: Mutmaßlicher Vergewaltiger hat sich in Bonn gestellt

Bonn. Mit Veröffentlichung eines Fotos hat die Polizei Bonn um Mithilfe bei der Identifizierung eines unbekannten Tatverdächtigen ...

WFK: Beim Radverkehr im Westerwald geht außer vielen Worten kaum etwas voran

Westerwald. "Der Radverkehr im Westerwald ist in aller Munde, überall tut sich etwas, um den Alltags-Radverkehr in der Region ...

600 Jahre Marienthal: Ortsgemeinde und Gastronomen laden zum Mitfeiern ein

Marienthal. Die Besucher können sich auf zahlreiche kulturelle und kulinarische Angebote in der besonderen Atmosphäre des ...

Zeugenaufruf: Verkehrsunfall mit Kind auf Fahrrad in Hachenburg

Hachenburg. Am Donnerstag, dem 17. August, gegen 20.30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Kind auf einem Fahrrad. ...

Westerwaldwetter: Heißes Wochenende mit hoher Wärmebelastung

Region. Im Laufe des Freitags kommt immer mehr die Sonne zum Vorschein und die Temperaturen gehen rasant nach oben. Das Thermometer ...

300 Meter Starkstromleitungen von Grubengelände in Alpenrod entwendet

Alpenrod. Die Polizei geht davon aus, dass die unbekannten Täter für den Abtransport des Diebesgutes ein größeres Fahrzeug, ...

Werbung