Werbung

Pressemitteilung vom 27.07.2023    

Eine Andacht mitten im Wald feiern: Im Ransbach-Baumbacher Forst dreht sich alles um die Schöpfung

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Andacht in der vielleicht schönsten Kathedrale Deutschlands: im Wald. Die Ökumenische Waldandacht beginnt am Sonntag, 3. September, um 17 Uhr an der Jagdhütte Ransbach-Baumbach und verspricht ein besonderes Erlebnis in der Natur zu werden.

Die Waldandacht 2022. (Foto: Landesforsten RLP/Carsten Frenzel)

Ransbach-Baumbach. Das Evangelische Dekanat Westerwald, die Evangelische Kirchengemeinde Ransbach-Baumbach - Hilgert, die Katholische Pfarrei St. Peter und Paul im Kannenbäckerland und das Forstamt Neuhäusel laden die Gäste ein, rund anderthalb Stunden lang innezuhalten, an den Schöpfer zu denken und ihn um Kraft und Mut zur Bewahrung seiner Schöpfung zu bitten.
Darüber hinaus gibt Förster Carsten Frenzel Einblicke in den Zustand des Forsts, seiner Bäume, des Bodens und des Grundwassers. Musikalisch gestaltet das Dekanatsensemble "Frechblech" die Andacht.

Wichtig: Die Teilnehmenden treffen sich um 16.45 Uhr am Wanderparkplatz "Gashäuschen" an der K126 neben dem großen Köppel-Parkplatz und gehen dann gemeinsam rund zehn Minuten zur Jagdhütte in den Wald. Die Andacht findet bei jedem Wetter statt; festes Schuhwerk und dem Wetter angemessene Kleidung werden empfohlen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.



Weitere Infos bei Förster Carsten Frenzel, carsten.frenzel@wald-rlp.de und bei Nadine Bongard, nadine.bongard@ekhn.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Gefährdung des Straßenverkehrs auf L281 bei Hachenburg: Polizei sucht Zeugen

Hachenburg. Ein roter Renault Zoe mit Westerwälder Kennzeichen für Elektrofahrzeuge, zugelassen in der Verbandsgemeinde Rennerod, ...

"Finale Furioso am Kannofen": Abschluss der Konzertreihe mit Rekordbesucherzahlen gefeiert

Höhr-Grenzhausen. Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" spricht gleichzeitig einen Dank an alle Musiker und Künstler ...

DIHK-Umfrage: Weiterbildung zahlt sich aus

Region. Bei 62 Prozent der Rheinland-Pfälzer hat sich nach der Weiterbildung der Verantwortungsbereich im Job vergrößert. ...

Von Gott behütet: Tauferinnerungsgottesdienst in der Grillhütte

Lautzenbrücken. Es waren besonders die Kinder eingeladen worden, die vor fünf Jahren getauft wurden. Der Gottesdienst wurde ...

Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe: IGS Selters unter bundesweiten Preisträgern

Selters. Sportlich aktive Schulen, Vereine und Institutionen konnten am Wettbewerb teilnehmen und sich somit die Chance auf ...

Naturgenuss mit Käse, Wein und mehr in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Reben umrankten Innenhof und weiteren Räumen des Leutesdorfer Traditionsweinguts genießen Besucher die lockere ...

Werbung