Werbung

Nachricht vom 23.09.2011    

Neueinstellungen bei Nimak zeigt positiven Trend

Die Nimak-Werke in Wissen und Nisterberg haben 17 neue Mitarbeiter eingestellt, und vier Auszubildende. Eine langfristig gute Auftragslage vermeldet das Unternehmen, das derzeit noch weitere Arbeitskräfte sucht.

Für die neuen Mitarbeiter und Auszubildenden bei den Nimak-Werken in Nisterberg und Wissen eine gute Zukunft, denn das Unternehmen zieht eien positive Bilanz.

Nisterberg/Wissen. Eine langfristig gute Auftragslage hat bei den Nimak-Werken in Wissen und Nisterberg in diesem Jahr viele neue Arbeitsplätze geschaffen, so dass einige Leiharbeiter in die Stammbelegschaft übernommen werden konnten, Neueinstellungen durchgeführt wurden und aktuell sogar noch Arbeitskräfte gesucht werden.
Die Zahl der aktuell zum Beispiel von BMW, Daimler, Volkswagen Chengdu (China), Volkswagen Shanghai (China) oder Audi Györ (Ungarn) bestellten Schweißzangen, welche am Standort Wissen konstruiert und gebaut werden, bewegt sich im vierstelligen Bereich.
Am Standort Nisterberg, der sich schwerpunktmäßig auf die Entwicklung und Produktion von Automationsanlagen spezialisiert hat, werden momentan diverse Drehtischanlagen und Sondermaschinen für Kunden aus verschiedensten Branchen gefertigt.
Darüber hinaus wird mit Nimak-Buckelschweißmaschinen und weiteren Drehtischanlagen die "MQB-Fertigungslinie" bei Volkswagen komplett ausgestattet.
Über 30 Modelle der Klein-, Kompakt- und Mittelwagen-Klasse werden auf dem System der MQB-Plattform (Modularer Querbaukasten) basieren. Zu den wichtigsten MQB-Modellen gehören der VW Golf VII, der nächste VW Passat und der neue Audi A3, wo der MQB Anfang 2012 seine Premiere feiern dürfte.
Ebenfalls auf Basis des MQB entstehen u. a. die Neuauflagen des VW Touran und Tiguan und nahezu alle Modelle von Seat und Škoda. Ausgehend von Wolfsburg wird VW die MQB-Fertigungstechnologie nach erfolgreicher Erprobung dann konzernweit in die Serienproduktion integriert. Eine gute Perspektive für die weitere Zukunft der Nimak-Werke.
Doch Nimak sucht nicht nur für sich neue Perspektiven. Das Unternehmen bietet auch jungen Menschen eine gute Perspektive. Vier neue Auszubildende haben bereits vergangenen Monat Ihre berufliche Zukunft gestartet.
Im kommenden Jahr werden weitere drei Ausbildungsplätze vergeben.
Auf der ABOM am 27. September in Altenkirchen ist Nimak auch vertreten und interessierte Schüler können sich dann gerne persönlich über eine Berufsausbildung informieren.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neueinstellungen bei Nimak zeigt positiven Trend

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


7. Firmenlauf der Sparkasse Westerwald-Sieg in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für Firmen, deren Läuferteams und Mitarbeitern geht es bei diesem Event um mehrere Aspekte: Läufergruppen ...

Polizei im ganzen Land warnt: Vorsicht vor falschen Stellenanzeigen

Region. Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und "eBay Kleinanzeigen" haben gemeinsam eine Präventionskampagne ...

5 Dörfer-Tour: Am ersten September-Wochenende über die Dörfer wandern

Caan. Wanderfreunde können aber auch in einem Dorf ihrer Wahl beginnen. Es gibt in den jeweiligen Ortsgemeinden an den Raststellen ...

Bauern- und Winzerverband: Ernte in RLP leidet unter extremer Trockenheit

Koblenz. Bei weiter anhaltender Trockenheit ist regional mit Einbußen von 50 Prozent bis zu Totalverlusten zu rechnen. Bei ...

Sommerfest vom Westerwaldverein Bad Marienpark e.V. war ein voller Erfolg

Hardt. Hans Jürgen Wagner begrüßte die Runde und Ingrid Wagner gab eine Vorschau auf die künftigen Aktivitäten . Küchenfee ...

Umgebaute Ampelanlage regelt Begegnungsverkehr in der AS Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Autobahn GmbH prüft regelmäßig Brücken und modernisiert diese. Im Rahmen dieser Routine wird die Niederlassung ...

Weitere Artikel


WWV zeigte bei Sterntreffen wieder Einigkeit

Die Wanderer aus dem Zweigverein Hillscheid waren drei Tage unterwegs, bevor sie pünktlich zum jährlichen Sterntreffen aller ...

Fahndung: Polizei sucht nach zwei Serientätern

Region. Vor einem Markt in der Nixböthestraße in Dillenburg kam es bereits am Donnerstag, 11.August 2011 zwischen 07.05 und ...

Aktion "Lucia" thematisiert Brustkrebs

Höhn/Montabaur. Bereits zum achten Mal veranstaltet die Aktionsgemeinschaft „Aktion Lucia Westerwald“ ein meditatives Abendgebet ...

Buch und Film: "Vom Junkie zum Ironman"

Selters. Der ehemalige Rauschgiftfahnder Jörg Schmitt-Kilian stellt am 23. September um 17 Uhr in der Stadtbücherei Selters ...

Neue Internet-Plattform erschließt Westerwälder Kulturschätze

Weyerbusch. Der Kulturtourismus hat im Westerwald ein erhebliches Potential, das in seiner Nutzung erst am Anfang steht. ...

Prüfung vor der IHK Münster erfolgreich abgelegt

Gebhardshain. Natascha Jung aus Neunkhausen hat vor der IHK Münster die Prüfung zur Versicherungsfachfrau (IHK) erfolgreich ...

Werbung