Werbung

Nachricht vom 22.09.2011    

Buch und Film: "Vom Junkie zum Ironman"

Zur Buch- und Filmvorstellung in die Stadtbücherei Selters kommt der ehemalige Rauschgiftfahnder Jörg Schmitt-Kilian am Freitag, 23. September. Zur Lesung und der Fimvorführung sind Jugendliche ab 13 Jahren angesprochen.

Selters. Der ehemalige Rauschgiftfahnder Jörg Schmitt-Kilian stellt am 23. September um 17 Uhr in der Stadtbücherei Selters sein Buch "Lauf um dein Leben – Vom Junkie zu Ironman" und dessen Verfilmung mit Uwe Ochsenknecht, Max Riemelt und Axel Stein vor.
Es geht dabei um die unglaubliche Geschichte des Triathleten Andreas Niedrig. Mit 12 Jahren raucht Andreas das erste mal Haschisch. 10 Jahre später ist er heroinsüchtig, straffällig geworden und hat einen ersten Selbstmordversuch hinter sich. Geheimgehalten vor Frau und Kind ahnt niemand aus seinem privaten Umfeld etwas von seinem Doppelleben, bis eines Tages alles aus dem Ruder läuft. Seine Frau findet ihn ohnmächtig mit einer Spritze im Arm im Badezimmer. Sie verlässt ihn mit dem gemeinsamen Kind, von der Drogenmafia wird er hartnäckig verfolgt. Mit unvorstellbarer Willenskraft gelingt es ihm, sein Leben von Grund auf zu ändern.
Jörg Schmitt-Kilian, Kriminalkommissar und ehemaliger Rauschgiftfahnder, arbeitet schwerpunktmäßig in der Drogen- und Gewaltprävention mit Veranstaltungen, Schulungen und Lesungen. Neben erfolgreichen Büchern zu diesen Themen schrieb er ein Rockmusical sowie die Vorlage für einen Fernsehfilm. Die Veranstaltung in der Stadtbücherei ist geeignet für Jugendliche ab 13 Jahren und kostet 2 Euro Eintritt.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Buch und Film: "Vom Junkie zum Ironman"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

Liebe geht schmerzhafte Wege - "Die Zijeiner" spielen wieder!

Roßbach. In dem Theaterstück "Liebe geht schmerzhafte Wege" aus der Feder von Erich Koch geht es um den Hof von Harry und ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Johannes Flöck mit "Entschleunigung - aber zack, zack!"

Höhr-Grenzhausen. "Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen." In einer Leistungsgesellschaft, ...

In Betzdorf wird Westerwälder Kulturpreis an Graf von Walderdorff vergeben

Betzdorf/Wallmerod. Es war eine ganz besondere Veranstaltung am frühen Samstagabend in der Stadthalle in Betzdorf. Michael ...

In Nisterau wird Theaterstück über Anna von Weling gezeigt

Nisterau. Anna von Weling ist nicht jedermann bekannt. Das Theaterstück über Anna von Weling mit viel Musik ist am Freitag, ...

Höhr-Grenzhausener Kulturzentrum präsentiert Konzert "Gypsy meets Algeria"

Höhr-Grenzhausen. Im Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" treten die Künstler Djamel Laroussi und Lulo Reinhardt unter ...

Weitere Artikel


Neueinstellungen bei Nimak zeigt positiven Trend

Nisterberg/Wissen. Eine langfristig gute Auftragslage hat bei den Nimak-Werken in Wissen und Nisterberg in diesem Jahr viele ...

WWV zeigte bei Sterntreffen wieder Einigkeit

Die Wanderer aus dem Zweigverein Hillscheid waren drei Tage unterwegs, bevor sie pünktlich zum jährlichen Sterntreffen aller ...

Fahndung: Polizei sucht nach zwei Serientätern

Region. Vor einem Markt in der Nixböthestraße in Dillenburg kam es bereits am Donnerstag, 11.August 2011 zwischen 07.05 und ...

Neue Internet-Plattform erschließt Westerwälder Kulturschätze

Weyerbusch. Der Kulturtourismus hat im Westerwald ein erhebliches Potential, das in seiner Nutzung erst am Anfang steht. ...

Prüfung vor der IHK Münster erfolgreich abgelegt

Gebhardshain. Natascha Jung aus Neunkhausen hat vor der IHK Münster die Prüfung zur Versicherungsfachfrau (IHK) erfolgreich ...

Kicking 4 your Future

Die Teilnehmer waren allesamt Auszubildende aus von der Gewerkschaft betreuten Betrieben. Ihre Botschaft beim Kick für die ...

Werbung