Werbung

Pressemitteilung vom 07.07.2023    

KLARSTELLUNG! Schwerer Unfall auf der L300 bei Herschbach (Oww.): Unfallhergang ungeklärt

VIDEO | Am Mittwochabend (5. Juli) war es gegen 19.30 Uhr auf der L300 zwischen Herschbach (Oww.) und Guckheim zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Dabei waren ein 49-Jähriger und ein 24-Jähriger getötet worden, eine weitere Person wurde schwer verletzt. Zum Unfallhergang veröffentlichte die Polizei Westerburg am Freitag (7. Juli) eine Klarstellung: Entgegen der ursprünglichen Meldung war der 49-Jährige wahrscheinlich nicht der Unfallverursacher.

(Fotos: Ralf Steube)

Herschbach. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall mit zwei Toten bereits berichtet. In ihrer ersten Pressemeldung war die Polizei Westerburg davon ausgegangen, dass der 49-jährige Autofahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in den Gegenverkehr geraten und mit dem entgegenkommenden Pkw des 24-Jährigen frontal kollidiert war. Beide Fahrer starben, der Beifahrer des 24-Jährigen wurde schwer verletzt. Mittlerweile stellt sich der Unfallhergang jedoch anders dar, wie die Polizei am Freitag (7. Juli) per Pressemeldung klarstellte: "Nach der bisherigen Beweiserhebung sowie der Anhörung weiterer Zeugen am Donnerstag (6. Juli) ergeben sich erhebliche Zweifel an dem in der Pressemeldung dargestellten Unfallhergang", so heißt es wörtlich.



Demnach sei zum jetzigen Ermittlungsstand davon auszugehen, dass es sich bei dem in der Meldung angeführten 49-jährigen, ebenfalls verstorbenen Unfallbeteiligten nicht um den Unfallverursacher handelt. Zur weiteren Aufklärung des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter hinzugezogen.

War ein Motorradfahrer beteiligt?
"Wir bedauern es, dass durch die ursprüngliche, objektiv jedoch nachvollziehbare
Darstellung der Geschehnisse in der Öffentlichkeit ein falscher Eindruck zum
Unfallhergang sowie zum Unfallbeteiligten entstanden ist", so die Polizei Westerburg in ihrer Klarstellung. Die Ermittlungen erstrecken sich nunmehr auch auf einen noch unbekannten Motorradfahrer, der die L300 zum Unfallzeitpunkt ebenfalls in Fahrtrichtung
Guckheim / Westerburg befahren haben soll.

Die Polizei bittet um jeden sachdienlichen Hinweis, die zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens beitragen können.



Video: Uwe Schumann



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Yuliya Lonskaya zu Gast in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Lulo Reinhardt ist ein charismatischer Jazz-Gitarrist mit einem großen Namen auf internationalen Bühnen ...

Christlicher Liedermacher präsentiert Mitmachkonzert in Herschbach

Herschbach. In seinem aktuellen Programm "Jeder ist willkommen!" hat der Musiker viele eingängige Songs seiner neuen CD "Das ...

AKTUALISIERT! Gasleck in der Koblenzer Innenstadt - Keine Explosionsgefahr mehr

Koblenz. Laut Polizei Koblenz trat das Leck in einem Gebäude in der Casinostraße auf. Umliegende Gebäude wurden vorsorglich ...

Mehr als eine Träne vergossen: Wäller Helfen Flüchtlingsbüro hat seine Pforten geschlossen

Hachenburg. Es war bereits seit Längerem bekannt, dass das Flüchtlingsbüro wahrscheinlich schließen, da die Stelle seit Beginn ...

Achtung: Erneute Warnung vor "Schockanrufen"

Region. Hierzu gibt sich der bisher unbekannte Täter am Telefon als Mitarbeiter des Gerichts aus und erklärt, dass die Tochter/ ...

B-Juniorinnen des TuS Langenbach-Weitefeld feiern Aufstieg in die Regionalliga

Weitefeld. In der abgelaufenen Saison 2022/23 wurde das Team Vize Meister der Kreisklasse 7-er Ost/Mitte mit 42 Punkten und ...

Werbung