Werbung

Nachricht vom 16.06.2023    

Trauer in Wirges: Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller ist überraschend verstorben

Von Wolfgang Rabsch

Mit Entsetzen und tiefer Trauer muss die Stadt Wirges bekanntgeben, dass der langjährige Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller überraschend verstorben ist. Die erste Beigeordnete Sylvia Bijjou-Schwickert musste die traurige Nachricht am Freitagnachmittag (16. Juni) per Anschreiben an Kollegen und die Öffentlichkeit überbringen.

Diese Fotos von Andreas Weidenfeller entstanden am 15. Mai genau einen Monat vor seinem Tod beim BMW Cabrio-Treffen in Wirges. (Fotos: Wolfgang Rabsch)

Wirges. Das Anschreiben der Ersten Beigeordneten hat folgenden Wortlaut:
"Unser Stadtbürgermeister, Freund und Kollege Andreas Weidenfeller ist am gestrigen Tag - trotz Krankheit überraschend - verstorben. Sobald Näheres über die Beisetzung bekannt ist, werden wir Sie und Euch umgehend informieren. Nach Rücksprache mit der Familie können Kondolenzschreiben gerne an die Adresse von Herrn Weidenfeller, Mühlwiese 5 in 56422 Wirges gerichtet werden. Bis auf Weiteres werde ich in meiner Funktion als erste Beigeordnete die
Amtsgeschäfte des Stadtbürgermeisters fortführen. In Gedanken sind wir bei seiner Familie und seinen Freunden."

Der WW-Kurier wird in Kürze einen Nachruf auf das Wirken von Andreas Weidenfeller veröffentlichen. (PM / Wolfgang Rabsch)




Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Ein Weg, der sich lohnt: CDU-Kreistagsfraktion beim Radwege-Check

Region. Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Stephan Krempel, wies zu Beginn der Tour darauf hin, dass dieser Radweg durch den ...

Wichtige Blutspendetermine in den Landkreisen Neuwied, Altenkirchen und Westerwald

Region. Egal ob Verletzung oder Krankheit: Oftmals wird für eine Operation oder auch Behandlung (teils viel) Blut benötigt. ...

Insolvenzversteigerung: Schlafcenter Florida Nights GmbH bietet Betriebs- und Geschäftsausstattung am 24. Juni an

Wiesbaden-Nordenstadt. Am Samstag, 24. Juni, findet die öffentliche Insolvenzversteigerung des renommierten Bettenstudios ...

Geschichtlicher Stadtrundgang und westerwälder Weinwanderung in Selters

Selters. Der Westerwald-Verein Selters e.V. freut sich, dass die Regionalgeschichte in Selters auf reges Interesse stößt. ...

Westerwälder Waschtag im Landschaftsmuseum Westerwald

Hachenburg. Am großen Waschtag am Sonntag, 25. Juni, im Landschaftsmuseum Westerwald werden historische Kleidungsstücke am ...

Laufende Ausstellungen im b-05-Kulturzentrum in Montabaur

Montabaur-Horressen. Noch bis zum Sonntag, 2. Juli, ist die Ausstellung "Design trifft Bibel" mit Arbeiten von Cornelia Steinfeld ...

Werbung