Werbung

Pressemitteilung vom 13.06.2023    

Sozialer Zusammenhalt "Kernstadt Wirges" - Planungsbüro startet mit Bestandsaufnahme

Die Stadt Wirges wurde im vergangenen Jahr mit dem Bereich "Kernstadt" in das Städtebauförderprogramm "Sozialer Zusammenhalt" aufgenommen. Im April wurde ein Planungsbüro für die Projektbearbeitung vom Stadtrat ausgewählt und beauftragt.

(Foto: N. Schwickert)

Wirges. Vergangene Woche wurde im Rahmen eines Startergesprächs zwischen Vertretern der Stadt, der Verwaltung und dem beauftragten Planungsbüro "stadtgespräch" die Vorgehensweise und die nächsten Schritte für die Erstellung des Intergierten Stadtentwicklungskonzeptes (Kurz: ISEK) für die Innenstadt von Wirges festgelegt.

Das ISEK zeigt Entwicklungsmöglichkeiten für die Innenstadt auf und umfasst Handlungsansätze und Projekte zur Steuerung einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung. Alle dort festgeschriebenen Maßnahmen sollen in den nächsten Jahren mithilfe von Fördermitteln des Bundes und des Landes umgesetzt werden.

Zunächst wird eine umfassende Bestandsaufnahme des Untersuchungsgebietes durchgeführt. Hierzu werden voraussichtlich am 22. und 23. Juni Mitarbeitende des Planungsbüros die Innenstadt von Wirges untersuchen und Gebäude, Wege und Plätze fotografieren. Über die Sommermonate werden dann die erfassten Daten ausgewertet und erste Ergebnisse beziehungsweise Erkenntnisse für das Entwicklungskonzept zusammengefasst.

Information und Partizipation sind wesentliche Säulen des Programms "Sozialer Zusammenhalt". Wichtige Grundlage für die Zusammenstellung der Projekte der Stadtentwicklung sind deshalb (neben der planerischen Bestandsanalyse) die Ergebnisse der bereits im vergangenen Jahr durchgeführten Zukunftswerkstatt. Diese wurden dem Planungsbüro als Bearbeitungsgrundlage übermittelt. Zusätzlich werden im Rahmen einer formellen Beteiligung die Einwohner der Kernstadt beziehungsweise des Untersuchungsgebietes durch eine Befragung eingebunden.



Die Vorstellung der ersten Untersuchungsergebnisse sowie die Information und Beteiligung der Bürger soll bereits im September im Bürgerhaus stattfinden. Bei der Veranstaltung wird über die Inhalte der Stadtsanierung beziehungsweise der Städtebauförderung informiert und die Möglichkeiten zur aktiven Teilnahme am Programm "Sozialer Zusammenhalt" dargestellt.

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Städtebauförderprogramm "Sozialer Zusammenhalt" in der Kernstadt Wirges haben, können Sie Frau Kaiser vom Planungsbüro stadtgespräch per E-Mail oder Telefon kontaktieren:

Planungsbüro "stadtgespräch Part GmbB", Kaiserslautern
Ansprechpartnerin: Stadtplanerin Julia Kaiser
Email-Adresse: j.kaiser@stadtgespraech.com
Telefon: 0631-75004160

(PM)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Montabaur setzt Zeichen: Kundgebung für Demokratie und Vielfalt

Montabaur. Verschiedene Parteien, kirchliche Institutionen und regionale sowie überregionale Verbände haben ihre Unterstützung ...

Schwerpunktthema "Wäller Feste und Feiern": Beiträge für "Wäller Heimat" gesucht

Montabaur. Dazu kam das Redaktionsteam bestehend aus Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, ...

Eine Uraufführung im Gewölbekeller Montabaur

Montabaur. Texte, Improvisationen und zeitgenössische Geigenklänge hört man bei der Lauschvisite am Dienstag, 5. März, um ...

Weitere Artikel


Weinfreunde aufgepasst: 16. Bad Marienberger Weinfest findet am 17. und 18. Juni statt

Bad Marienberg. Folgende Weingüter freuen sich, am Samstag ab 18 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr ihre Weine zu präsentieren: ...

"Plötzlich sprachlos!" - Gründung einer Aphasie-Selbsthilfe-Gruppe in Montabaur

Montabaur. Für die Menschen ist es ein Grundbedürfnis, eigene Gedanken und Gefühle mit anderen Menschen zu besprechen. Dann ...

Glockenturm in Montabaur wird gesprengt: Alle wichtigen Infos

Montabaur. Eine Durchfahrt der Elgendorfer Straße in dem genannten Bereich oder eine Einfahrt in die Martin-Luther-Straße ...

Summer Classics in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Sonntags verwandelt sich die Stadt Ransbach-Baumbach rund um die Stadthalle wieder in ein Eldorado für ...

Ransbach-Baumbach: 26-jähriger Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Ransbach-Baumbach. Ein durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte die zuvor festgestellten Auffälligkeiten. Dem jungen Mann ...

Biermarathon - Laufveranstaltung mit Spaßfaktor und für einen guten Zweck in Hachenburg

Hachenburg. Nachdem im vergangenen Jahr der Biermarathon ausfallen musste, findet dieser nun in diesem Jahr als fünfter Biermarathon ...

Werbung