Werbung

Pressemitteilung vom 22.05.2023    

Indonesische und Wäller Christen feiern gemeinsamen Gottesdienst

Seit drei Jahrzehnten gibt es sie - die Partnerschaft zwischen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Christlich-Protestantischen Simalungun-Kirche (GKPS) in Indonesien. Eine besondere Beziehung, die auf den Missionar August Theis aus Haiger zurückgeht - und die vielen deutschen und indonesischen Christen seit langem eine Herzenssache ist.

Pfarrer Yannik Steffens (Ausschuss Mission und Ökumene des Evangelischen Dekanats Westerwald) und Pfarrerin Junita Lasut ("Evangelische Indonesische Kristusgemeinde Rhein-Main") spenden den Segen am Ende des Partnerschaftsgottesdienstes in Nordhofen. (Fotos: privat)

Nordhofen. Im Mai jeden Jahres wird diese Partnerschaft gefeiert. Auch im Evangelischen Dekanat Westerwald: Dieses Mal war die Evangelische Kirche Nordhofen die Gastgeberin des Partnerschaftssonntags.

Der Nordhofener Pfarrer Michael Rother begrüßte Dutzende Gäste im Gotteshaus und eröffnete einen abwechslungsreichen, klangvollen Gottesdienst, den der Ausschuss für Mission und Ökumene des Dekanats Westerwald sowie Vertreter der Evangelischen Kirchengemeinde Nordhofen und der "Evangelischen Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main" gestalteten. Die auf Deutsch und Indonesisch gesungenen Choräle begleiten an diesem Nachmittag Eberhard Ströder an der Orgel sowie ein professionelles Bläserquartett. Die Bläser präsentierten zudem konzertante Zwischenspiele von Georg Friedrich Händel und Giovanni Gabrieli. Eine besondere Note verlieh der Sänger Febrio Titaley dem Gottesdienst: Er interpretierte das indonesische Lied "Jadikan Aku Pelangimu", was auf Deutsch "Mache mich zu Deinem Regenbogen" bedeutet.

Febrio Titaley ist Mitglied der "Evangelischen Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main" aus Frankfurt, die ihren regulären Gottesdienst anlässlich des Partnerschaftssonntags in Nordhofen feierte und mit einer Delegation zu Gast war. Zu ihr gehörte auch Pfarrerin Junita Lasut. In ihrer Predigt sprach sie darüber, was es bedeutet, Gott in der Welt zu loben: "Gottes Heil ist in dieser Welt schon wahr geworden. Darum sollen ihm alle Länder, Kulturen und Völker lobsingen. Sie alle besitzen dieselbe Würde - weil sie von Gott erschaffen wurden", sagt sie und blickt gleichzeitig mit Sorge auf ihre Heimat: "In Indonesien wird diese Schöpfung immer mehr beschädigt: Der Regenwald wird zerstört - und damit die Lunge unserer Erde und der Lebensraum für Tier und Menschen." Gott loben bedeutet für Pfarrerin Lasut: die Botschaft des Heils weitergeben. "Ein Heil, das von Frieden erzählt und das uns Verantwortung für die Welt übernehmen lässt. Denn diese Welt ist unsere gemeinsame Heimat."



Wie eng die unterschiedlichen Heimaten inzwischen verbunden sind, zeigt Dekan i. R. Martin Fries am Ende des Gottesdienstes. Er stellt die Geschichte der Partnerschaft der GKPS und des Dekanats vor, die vor allem August Theis aus Haiger zu verdanken ist. Er war der erste deutsche Missionar im indonesischen Bezirk Simalungun und verkündete dort ab 1903 das Evangelium. Heute verfügt die GKPS dort über 643 Gemeinden und rund 230.000 Mitglieder. Sie ist eine der Mitgliedskirchen der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) und pflegt Partnerschaften mit den evangelischen Kirchenkreisen Hagen und Solingen sowie mit den Dekanaten Westerwald und dem Dekanat an der Dill.

Nach dem Ende des Gottesdienstes ging das gute Miteinander im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Nordhofen weiter: Bei Kaffee, Kuchen und indonesischen Spezialitäten nahmen sich die GastgeberInnen und die Gäste viel Zeit, um sich auszutauschen und sich kennenzulernen - damit die Partnerschaft zwischen den Ländern und Kulturen weiter wächst. (PM)


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Planmäßiger Abschluss der Überbaubetonage an der Nisterbrücke trotz Herausforderungen

Nister. Der LBM Diez verkündete den erfolgreichen Abschluss der Überbaubetonage der Talbrücke über die Nister an der B 414 ...

Unbekannter beschädigt Auto in Steinebach: Polizei sucht Zeugen

Steinebach. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht vom Freitag auf Samstag (12. und 13. Juli) ein in der Straße "In ...

Weitere Artikel


Geführt durch stille Täler wandern: 2-Täler-Tour durch Limbach und Umgebung

Region. Unter dem Titel "Flotte Runde" wird jeweils am vierten Sonntag im Monat eine "LIMBACHER RUNDE des Monats" als flott ...

"Löwentriathlon Westerwald 2023" am 27. und 28. Mai in Freilingen

Freilingen. Auch im zweiten Jahr nach der erzwungenen Coronapause steht der Löwentriathlon Westerwald unter der Schirmherrschaft ...

Wahlrod: Überholender Lkw verursacht Unfall auf der B8

Wahlrod. Am Montagmorgen kurz nach 8 Uhr befuhr ein weißer Lkw mit Plane die B 8 von Wahlrod in Richtung Gieleroth. Der Lkw ...

"Löwen" bereiten sich auf Pfingstkonzert vor

Nentershausen. In intensiven Proben wurde von Dirigent Lukas Oberbauer und den Dozenten in Register- und Gesamtproben der ...

B8 zwischen Freilingen und Steinen gesperrt wegen Veranstaltung

Am Samstag, 27. Mai, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 28. Mai, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ist die Bundesstraße ...

Naturschutzinitiative bitte um Vorsicht: Junge Füchse zwischen Quirnbach und Vielbach

Quirnbach/Vielbach. Die Naturschutzinitiative e. V. (NI) bittet alle Autofahrer darum, besonders im Bereich der Angelteiche ...

Werbung