Werbung

Pressemitteilung vom 22.05.2023    

"Löwen" bereiten sich auf Pfingstkonzert vor

Der Klang der Alpen erklingt immer näher Richtung Nentershausen. Was hat das zu bedeuten? Mit einem dreitägigen Orchesterwochenende hat der Musikverein "Musikalische Löwen" Nentershausen e. V. die finalen Vorbereitungen für sein Pfingstkonzert am Sonntag, 28. Mai, um 17 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Halle in Nentershausen eingeleitet.

Die Musikalischen Löwen Nentershausen haben fleißig geprobt. (Foto: Anna-Maria Ortseifen)

Nentershausen. In intensiven Proben wurde von Dirigent Lukas Oberbauer und den Dozenten in Register- und Gesamtproben der letzte Feinschliff ins Programm gebracht, um die Besucher in die Welt der Alpen zu entführen. Neben den zahlreichen Probestunden kam aber auch das gesellschaftliche Miteinander nicht zu kurz. So entspannten die Musiker am Abend in geselliger Runde, es wurde gegrillt und dazu das eine oder andere Kaltgetränk zu sich genommen. Auch das Jugendorchester unter der Leitung von Angelina Schughart und die Bläserklasse mit Wolfgang Lang haben sich bestens auf das große Jahreskonzert vorbereitet.

Das Konzertprogramm führt die Besucher in die Alpen. Hohe Berge, malerische Täler, unberührte Natur - was haben die Alpen nicht alles zu bieten! Es gibt vieles, woran man denken kann, wenn man das Stichwort "Alpen" hört. Vielleicht an einen unvergesslichen Wander- oder Skiurlaub. Oder einem schwebt das romantische Bild von "Heidi" und dem "Alp-Oehi" auf ihrem Bergbauernhof am Berninapass im Kanton Graubünden vor? Aber nicht nur das - auch historisch haben die Alpen einiges zu bieten. So wurde im Jahre 1991 am Tisenjoch die älteste menschliche Mumie entdeckt. Zudem entlud sich der Tiroler Volksaufstand von 1809 am Bergisel in den Stubaier Alpen.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Musiker wollen die Besucher daher auf eine Zeitreise mitnehmen, von 3000 vor Christi bis hin ins 21. Jahrhundert. Am Pfingstsonntag, 28. Mai, will der Musikverein Nentershausen alle Interessierten einladen, ihn auf der musikalischen Reise durch die facettenreiche Alpenwelt zu begleiten. Ab 17 Uhr kann in der Freiherr-vom-Stein-Halle in Nentershausen dem "Klang der Alpen" gelauscht, bereits ab 15 Uhr kann sich mit Kaffee und Kuchen gestärkt werden.

Ob für Jung oder Alt, Freunde traditioneller Blasmusik, Marschmusikbegeisterte, Liebhaber moderner Konzertstücke oder Anhänger von Schlager, Chanson und Popmusik, es ist für jeden etwas dabei.

Die Musiker, der Dirigent und der gesamte Vorstand freuen sich sehr, wenn ihr Engagement und ihre Vorbereitung auf das Pfingstkonzert durch einen zahlreichen Konzertbesuch honoriert wird. Karten gibt es noch bei allen Musikern und unter www.musikalische-loewen.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Indonesische und Wäller Christen feiern gemeinsamen Gottesdienst

Nordhofen. Im Mai jeden Jahres wird diese Partnerschaft gefeiert. Auch im Evangelischen Dekanat Westerwald: Dieses Mal war ...

Geführt durch stille Täler wandern: 2-Täler-Tour durch Limbach und Umgebung

Region. Unter dem Titel "Flotte Runde" wird jeweils am vierten Sonntag im Monat eine "LIMBACHER RUNDE des Monats" als flott ...

"Löwentriathlon Westerwald 2023" am 27. und 28. Mai in Freilingen

Freilingen. Auch im zweiten Jahr nach der erzwungenen Coronapause steht der Löwentriathlon Westerwald unter der Schirmherrschaft ...

B8 zwischen Freilingen und Steinen gesperrt wegen Veranstaltung

Am Samstag, 27. Mai, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 28. Mai, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ist die Bundesstraße ...

Naturschutzinitiative bitte um Vorsicht: Junge Füchse zwischen Quirnbach und Vielbach

Quirnbach/Vielbach. Die Naturschutzinitiative e. V. (NI) bittet alle Autofahrer darum, besonders im Bereich der Angelteiche ...

Neue Feuerwehrleute für die Verbandsgemeinde Montabaur

VG Montabaur. Das gibt den Verantwortlichen Anlass zur Freude, aber keinen Grund sich zurückzulehnen, denn damit wird gerade ...

Werbung