Werbung

Pressemitteilung vom 19.05.2023    

Zahlreiche Menschen pilgerten von Marienstatt nach Marienthal

Erschöpft, aber glücklich und zufrieden zogen am Abend des Christi Himmelfahrtstages die Wallfahrer bei Glockengeläut, Blas- und Orgelmusik in die Abteikirche Marienstatt, um nach einem anstrengenden Tag mit mehr als 30 Kilometern Fußweg ihre jährliche Wallfahrt zu beenden.

Die Gläubigen feierten einen festlichen Gottesdienst anlässlich Christi Himmelfahrt. (Fotos: Sabine Nonn)

Marienstatt/Marienthal. Begonnen hatte der Tag bereits um 6 Uhr morgens, als die Gläubigen in Marienstatt aufbrachen, um dann nach vier Stunden Singen, Beten, Schweigen und Unterhalten in Marienthal bei Hamm/Sieg einen festlichen Gottesdienst anlässlich des Festes Christi Himmelfahrt zu feiern. Nach Marienthal waren aber nicht nur die 120 Fußwallfahrer und die mehr als 20 Radwallfahrer gekommen, sondern auch viele Menschen aus der Pfarrei Hachenburg und darüber hinaus. Nach einer körperlichen Stärkung und einer Marienandacht traten sie, eine buntgemischte Gruppe aus Jung und Alt, unter Begleitung des Blasorchesters Marienstatt den Rückweg an.

"Es ist unbeschreiblich, nach einem solch anstrengenden, aber auch erfüllenden Tag abends wieder in Marienstatt anzukommen. Viele Augen bleiben da nicht trocken“, ist sich eine Wallfahrerin sicher. Auch im kommenden Jahr wird diese Wallfahrt an Christi Himmelfahrt wieder stattfinden. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Krönungsmusik mit Bariton und historischer Orgel: Ein königliches Konzert in der Abteikirche

Abtei Marienstatt. Tauchen Sie ein in die Welt der königlichen Musik! Das renommierte Bariton-Orgel-Duo James Berry aus London ...

Fetzige Rockkonzerte für Kinder mit "Raketen-Erna" in Höhr-Grenzhausen und Hilgert

Höhr-Grenzhausen/Hilgert. Das Trio "Raketen-Erna" macht fetzige Musik mit lebensnahmen Texten für Erdbeerprizessinnen, kleine ...

Kuhnhöfen: Vandalismus an Wasserhochbehälter - Zeugen gesucht

Kuhnhöfen. Die Polizei geht davon aus, dass sich über den gestrigen Feiertag (18. Mai) eine Gruppe alkoholisierter Personen ...

Bauern aus Leidenschaft - Was bedeutet das eigentlich?

Maxsain. Die Besucher erleben hautnah die Charakterzüge von Kühen und Bullen und lernen Nährstoffkreisläufe zu erkennen. ...

Jugendfeuerwehr Goddert feierte das 35-jährige Jubiläum

Goddert. Bereits vormittags versammelten sich acht Jugendfeuerwehren aus der Verbandsgemeinde Selters, um eine Zirkelübung ...

Montabaur: Trunkenheitsfahrt mit E-Scooter

Montabaur. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der E-Scooter nicht versichert war und der Fahrer unter deutlichem ...

Werbung