Werbung

Pressemitteilung vom 18.05.2023    

Brasilianisch-spanische Mischung im b-05: Reimund Popp spielt in Montabaur

Latin- und Flamenco-Musik stehen im Mittelpunkt des Auftritts, den der Gitarrist Reimund Popp, auch "El Peluíto" genannt, am Freitag, 26. Mai, um 19 Uhr im Café b-05 auf dem Gelände des Kulturvereins im Wald bei Montabaur-Horressen absolviert. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

(Foto: Veranstalter)

Montabaur. Eine Mischung aus Komposition und Improvisation bereichern Spieler und Publikum gleichermaßen mit einem ausgewogenen Verhältnis von Spannung und Entspannung. Zu hören ist eine lateinamerikanisch-flamencoesce Melange, bei der der klassisch ausgebildete Gitarrist außer zur Konzertgitarre auch zur Flamencogitarre greift und mit den typischen perkussiv und auch stimmlich geprägten Brasil- und Flamencotechniken spielt. Diese typischen punktuellen "Einwürfe" des Gitarristen mit Stimme und Perkussion, ergänzen die Harmonien und bereichern die Rhythmen dieser Musik.

Reimund Popp studierte klassische Gitarre, Trompete und Renaissancelaute an den Akademien Darmstadt und Kassel sowie an den Musikhochschulen Karlsruhe und Leipzig, wo er zum Instrumentalpädagogen ausgebildet wurde, sowie die Künstlerische Reife und das Konzertexamen absolvierte. An der Goethe-Universität Frankfurt am Main wurde er 2010 mit einer musikpädagogischen empirischen Studie zum Dr. phil. promoviert.


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Machtvolle Kundgebung in Montabaur für Demokratie, Toleranz und Vielfalt

Montabaur. Auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Montabaur herrschte eine bemerkenswert friedliche, entspannte Stimmung, trotz ...

Klinikreform bilanziert/Teil 2: Für AK-Betriebsrätin auch "Schließung" nicht vom Tisch

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Alkoholisierter Fahranfänger kracht in Oberelbert in zwei Bäume - Ein Verletzter

Oberelbert. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 2.10 Uhr in der Stelzenbachstraße in Oberelbert. ...

Schwerer Verkehrsunfall bei Berzhahn: Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrzeugführer

Berzhahn. Gegen 2.35 Uhr wurden die alarmierten Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Unfall auf der Kreisstraße 92 bei Berzhahn ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Weitere Artikel


Diebstahl von zwei Elektro-Fahrrädern in Atzelgift - Zeugen gesucht

Atzelgift. Sollten jemandem in diesem Zeitraum Personen aufgefallen sein, die sich in räumlicher Nähe aufhielten und im Zusammenhang ...

Traktorentreffen für Oldie-Fans in Isenburg

Isenburg. Das Örtchen Isenburg war am Vatertag das Mekka für Traktorfahrer aus nah und fern. Der Gesangverein und der Heimat- ...

Westerwaldwetter: Die Temperaturen gehen in Richtung Sommer

Region. Die Nacht zum Freitag (19. Mai) könnte in ungünstigen Lagen nochmal recht frisch werden und das Thermometer auf null ...

"SOFORT SO FORT" - zeitgenössische Kunstausstellung in Neuwied

Neuwied. Nach der Organisation der Veranstaltung "Kunst im Karree" am 6. und 7. Mai, um das beliebte Format am Leben zu halten, ...

Neue Therapieoptionen in der Geriatrie des Herz-Jesu Krankenhauses Dernbach eröffnet

Dernbach. Man nennt ihn nicht umsonst den Zaubertisch: Seifenblasen zum Zerplatzen bringen, Herbstlaub vom Tisch fegen oder ...

Blutspender im Westerwaldkreis gesucht: Warum Blutspenden so wichtig sind

Westerwaldkreis. Was vielen nicht bewusst ist: Blut ist trotz der modernen Medizin künstlich nicht herstellbar! Daher sind ...

Werbung