Werbung

Wirtschaft | Hachenburg | Anzeige


Pressemitteilung vom 17.05.2023    

Hotel kann jeder: Westerwald-Brauerei eröffnet Hachenburger Insektenkneipe

ANZEIGE | Eine Kneipe, die rund um die Uhr geöffnet hat, in der man nie zahlen muss und die dennoch mit Hachenburger wirbt. Für Menschen wird diese Kneipe wohl ein ewiger Traum bleiben, für die Krabbeltiere in den Wäller Gärten kann er jetzt allerdings wahr werden: Zusammen mit regionalen Unternehmen hat die Westerwald-Brauerei die "Hachenburger Insektenkneipe" herausgebracht.

Die "Hachenburger Insektenkneipe" wird aus Restholz hergestellt und dient verschiedensten Insektenarten als Nisthilfe. (Foto: Westerwald-Brauerei/Selina Janulov)

Hachenburg. Zum Übernachten stehen für die Insekten im Westerwald und den angrenzenden Regionen schon viele Hotels bereit, aber einen Ort der Geselligkeit, mit Stamm-Tisch und Biergarten, der fehlte hier bislang noch.

Für noch mehr Artenvielfalt im Westerwald
Die Westerwald-Brauerei fühlt sich ihrer Heimatregion seit jeher eng verbunden. Die Familienbrauerei hat sich dem Prinzip des nachhaltigen Wirtschaftens verschrieben, ist seit Oktober 2021 durch Kompensation bereits klimaneutral nach Scope 1, 2 und 3 und möchte das bis 2030 auch aus eigener Kraft, ohne den Zukauf von Zertifikaten schaffen. "Wir wissen: Nur durch eine langfristig nachhaltige Unternehmensführung können wir die schöne Natur in unserer Heimatregion bewahren. Dieses Denken zeichnet uns in allen Unternehmensbereichen aus, auch bei der Entwicklung neuer Werbemittel", erklärt Jens Geimer, Geschäftsführender Gesellschafter der Westerwald-Brauerei. Mit der "Hachenburger Insektenkneipe", gefertigt aus Restholz, können die Hachenburger Bierfreunde künftig ganz einfach ihren Beitrag zur Artenvielfalt im Westerwald leisten. Sie bietet als Nisthilfe nämlich allen Insektenarten ein gemütliches Plätzchen.

Ein Hingucker mit Mehrwert
Am Stamm-Tisch laden Birkenstämme zum reinschlüpfen ein, in der Zapf-Anlage lässt sich zwischen Fichtenzapfen ein super Nickerchen machen und im Biergarten ist immer etwas los. Die "Hachenburger Insektenkneipe" "Zur durstigen Biene" lässt keine Krabbeltier-Wünsche offen, mit ihrem detailverliebten Design und der bewussten Werkstoffauswahl ist sie außerdem ein Hingucker in jedem Garten. Das Dach erinnert an den Schieferbergbau in der Region und auch Holz hat als Wirtschaftsgut im Westerwald eine lange Tradition. "Ich denke unsere Hachenburger Bierfreunde werden schnell erkennen, wie viel Herzblut in der "Hachenburger Insektenkneipe" steckt", ist sich Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel bei der Westerwald-Brauerei, sicher.



Verlosung in den Getränkemärkten der Region
Noch bis zum 21. Mai können die Hachenburger-Bierfreunde im Getränkemarkt ihres Vertrauens an einer Verlosung teilnehmen und ihre persönliche "Hachenburger Insektenkneipe" gewinnen. Die Teilnahmebedingungen liegen in den Märkten aus. Wer nicht so lange warten möchte, kann die "Hachenburger-Insektenkneipe" aber auch im Hachenburger-Store kaufen. Der Store auf dem Brauereigelände hat zudem montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

Montabaur. Am 23. Februar hat Uli Schmidt, einer der Initiatoren des Netzwerks "MT-Kulturtreff", die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ...

Weitere Artikel


Design trifft Bibel: Ausstellung im b-05 Galeriebunker Montabaur

Montabaur. Neben den Grafiken, die jeweils eine ganze Seite einnehmen, stehen Gedanken, Impulse und lyrische Texte im Mittelpunkt ...

"Flagge zeigen gegen Homophobie!" - QueerNet RLP gegen Diskriminierung und Gewalt

Rheinland-Pfalz. Es ist alarmierend, dass Homosexualität und Transidentität in 68 von 192 Ländern strafrechtlich verfolgt ...

Lokalgruppe Montabaur der "Seebrücke": Menschen auf der Flucht eine Stimme geben

Montabaur. Dazu hatte die Ortsgruppe der "Seebrücke" Kapitän Wilko Beinlich eingeladen - einen Mann, der sich mit enormen ...

Nomborn: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Montabaur. Der 19-Jährige beabsichtigte auf der K 163 nach links in Richtung Nomborn abzubiegen. Dabei übersah er aus bislang ...

Spannende Finalspiele beim Bitburger-Kreispokalfinale 2023 in Herschbach/Oberwesterwald

Herschbach (Oberwesterwald). Am Mittwoch, 7. Juni, steht das Finale der Kreisligen C/D beim Bitburger-Kreispokalfinale auf ...

ABSAGE: Vorlesung mit Jörg Bong fällt aus

Puderbach. Der "Star" des Abends, der Schriftsteller Jörg Bong, hat sich wegen Erkrankung zur Lesung am heutigen Dienstag, ...

Werbung