Werbung

Nachricht vom 10.05.2023    

Betzdorfer Schüler bekommen eigene Ausstellung in Hachenburg

Schüler des Freiherrn-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen bekommen eine eigene Ausstellung. Die jungen Damen und Herren der Leistungskurse Kunst, Jahrgangsstufe 11 und 13, zeigen ihre Werke aktuell in der Galerie über der Buchhandlung Hähnelschen in Hachenburg.

Stolze Schüler vor ihrer ersten Ausstellung. (Foto: Claudia Geimer)

Betzdorf/Kirchen. "Die Buchhandlung hat bei uns angefragt, da sie gerne auch Schülerarbeiten ausstellt", erläutert Kathrin Ehrlich, Kunstlehrerin des Gymnasiums. Dies biete eine tolle Chance, den Bereich der Schule einmal zu verlassen, fährt sie fort. Die jungen Künstler würden lernen, wie sie eine Ausstellung vorbereiten müssten. Auch sei es etwas Besonderes, eine eigene Vernissage mitzuerleben. Neben den Elfern ist auch der Leistungskurs MSS 13 von Hanns Göbel bei der Ausstellung in Hachenburg mit dabei. Wegen der Pandemie hätten die Schüler dieser Jahrgangsstufe bislang keine Möglichkeit gehabt, ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren, erklärt Ehrlich.

Die Ausstellung in Hachenburg, die zu den Öffnungszeiten der Hähnelschen Buchhandlung zu sehen ist, behandelt das Thema: "Buch-Cover". Die jungen Erwachsenen haben sich Lieblingsbücher ausgesucht und das Cover um eigene Zeichnungen ergänzt und damit inhaltlich erweitert. Ein Beispiel: In dem von Maria (16) ausgewählten Buch mit dem Titel: "The Hate U give" der amerikanischen Schriftstellerin Angie Thomas, das von Rassismus handelt, ist auf dem Cover lediglich die Hauptfigur, eine junge Frau mit einem Protestplakat, zu sehen. Maria hat nun im Unterricht weitere Demonstranten hinzu gezeichnet – so verstärkt sich der Widerstand gegen Rassismus. Ida (17) hat sich in ihrer Arbeit einem Klassiker, dem "Kleinen Prinzen", gewidmet. Sie liebe die Zitate und die Weisheiten, sagt sie und möchte Werbung für das bezaubernde Büchlein aus der Feder von Antoine de Saint-Exupéry machen. "Es ist schon cool zu sehen, was die anderen so machen", sagt Thirza. Es sei, fährt die 17-Jährige fort, das erste gemeinsame große Projekt des in der Stufe elf neu zusammengestellten Leistungskurses. "Es ist eine gute Gelegenheit, uns besser kennenzulernen", findet die Schülerin. (mer)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannte zünden "Mon-Stiletto" Schuhskulptur in Montabaur an - Zeugen gesucht

Montabaur. Gegen 15.15 Uhr konnten Passanten beobachten, wie die "Mon-Stiletto" Skulptur, ein markantes Wahrzeichen der Stadt, ...

Verstärkte Polizeikontrollen decken Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr auf

Westerwaldkreis. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung trafen die Beamten der Polizei am 22. April um 17.25 Uhr zwei junge ...

Rätselhafter Einbruch in Wirges: Diebe entkommen mit britischem Auto

Wirges. In den Morgenstunden des heutigen Mittwochs (24. April) zwischen 11.04 Uhr und 11.13 Uhr wurde ein Einfamilienhaus ...

Neuer Pflegegradrechner der Verbraucherzentralen hilft bei Selbsteinschätzung

Region. Leistungen der Pflegeversicherung sind nur für Personen erhältlich, die im Rahmen einer Pflegebegutachtung einen ...

Jugendliche aus sechs Ländern wandern auf Entdeckungsreise im Westerwald

Enspel. Im Herzen des malerischen Westerwalds trafen die jungen Menschen und ihre Trainer aus Norwegen, Tschechien, Polen, ...

Erfolgsgeschichte einer Paradressurreiterin: Martina Halter und "Cara mia" halten zusammen

Region. Dieses Angebot nahm Martina Halter gerne an, da sie als selbst im Parasport aktive Fachwartin des Behinderten- und ...

Weitere Artikel


Gründungswettbewerb: ISB lobt Pioniergeist 2023 aus

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten 10000 ...

Puderbacher Schülerinnen schnupperten in technische Berufe

Puderbach/Selters. Nach der Begrüßung und der kurzen Firmenpräsentation ging es los, um hautnah das weltweit agierende Unternehmen ...

Zoo Neuwied: Bislang größte Investition steht an

Neuwied. Die Seehunde im Zoo Neuwied erfreuen sich großer Beliebtheit, insbesondere wenn die Fütterungen und die spielerischen ...

Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit

Montabaur. Die BA ist die größte Dienstleisterin am deutschen Arbeitsmarkt und mit rund 95000 Beschäftigten selbst eine der ...

Jubiläums-Verbandstag: 50 Jahre Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz

Ransbach-Baumbach. Es ist die fünfte Amtszeit des Ransbach-Baumbacher Theaterschaffenden, der seine künstlerische Heimat ...

Jahresempfang der Westerwälder Wirtschaft "macht Schule"

Montabaur. "Wir halten den Austausch zwischen Schulen und Wirtschaft für extrem wichtig, da wir uns hier an einer bedeutenden, ...

Werbung