Werbung

Pressemitteilung vom 09.05.2023    

Freiwillige Feuerwehr Görgeshausen freut sich über ein modernes Gerätehaus

Die Löwensteinhalle in Görgeshausen, in der unter anderem die Feuerwehr, die Kita "Regenbogen" und das Bürgermeisteramt untergebracht sind, war in der Vergangenheit an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen. 2020 beschloss der Ortsgemeinderat, die Kita zu erweitern, um eine Krippengruppe einrichten zu können.

Bild
Alle sind stolz auf das neue alte Feuerwehrgerätehaus: (V.l.) VG-Bürgermeister Ulrich Richter, Wehrführer Daniel Herborn, Ortsbürgermeister Martin Bendel und der Andree Stein, der Erste Beigeordnete der VG (Foto: Freiwillige Feuerwehr Görgeshausen)

Görgeshausen. In der Folge wurde die Halle umgebaut, die Amtsstube des Bürgermeisters umgelegt und der Feuerwehrbereich saniert. Dazu standen umfangreiche Baumaßnahmen an, die nun weitgehend abgeschlossen sind, sodass der Einweihung des neuen Feuerwehr-Gerätehauses nichts mehr im Wege stand. Mit Stolz berichtete Wehrführer Daniel Herborn in seiner Eröffnungsrede von den zahlreichen Neuerungen.

Zunächst dankte Herborn, der auch Vorsitzender des Fördervereins der Feuerwehr Görgeshausen ist, seinen Kameraden und den Alterskameraden, die in mehr als 1.000 Arbeitsstunden viele Baumaßnahmen in Eigenleistung erbracht haben. Jetzt hat das Gerätehaus eine größere Fahrzeughalle, einen Stellplatz für das neue Mannschaftstransport-Fahrzeug, getrennte Umkleiden für Männer und Frauen sowie moderne Sanitäranlagen mit Duschen. Zudem wurden eine neue Küche und ein Aufenthaltsraum eingerichtet. Die Feuerwehrleute haben Decken erneuert, Wände verputzt und gestrichen und die Elektroinstallation modernisiert.

Möglich wurde dies, weil die Verbandsgemeinde (VG) Montabaur als Trägerin der Feuerwehr die Baukosten für den Umbau vollständig übernahm. Dazu sagte Andree Stein, Erster Beigeordneter und Brandschutzdezernent der Verbandsgemeinde Montabaur: "Uns liegt es sehr am Herzen, unsere Feuerwehren bestmöglich auszustatten. Das gelingt uns nur mithilfe der Feuerwehrangehörigen, die sich ebenfalls in den Dienst der Sache stellen. Ihnen gilt mein Dank."



Und auch der Förderverein Görgeshausen hat sich finanziell an dem Projekt beteiligt: 15.000 Euro hat der Verein investiert, um Teilbereiche des Fußbodens neu zu fließen und die Theke zu modernisieren. Hilfe kam ferner von einem ortsansässigen Möbelhaus, das die neue Küche samt Elektrogeräten spendierte.

Herborn ist sich sicher, dass das neue Feuerwehr-Gerätehaus einen wertvollen Teil zur wichtigen Arbeit in der Gemeinde beitragen wird. Er wünschte sich abschließend, dass alle Feuerwehrangehörigen immer gesund aus ihren Einsätzen in die neuen Räumlichkeiten zurückkehren. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Neuwied. Bereits am Eröffnungsfreitag probierten Kirmesfreunde die Großfahrgeschäfte aus. Dafür stand genügend rasante Technik ...

Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus Lichtheck

Ransbach-Baumbach. Bürgermeister Michael Merz begrüßte die Kameraden der drei Wehren, den Wehrleiter, die Vertreter der Politik ...

Zarte und gewaltige Töne im Stadthaus Selters: Mit Violine und Klavier rund um die Liebe

Selters. Ob Wiener Kaffeehausmusik, tief dramatische Romantik oder virtuoser Tango: als "duoW" erfüllten die beiden Musikerinnen ...

Erfolgreiche Kontrolltage in Rheinland-Pfalz: Autobahnpolizei zieht positive Bilanz

Heiligenroth. Die "Mobilen Kontrolltage" fanden auf den Bundesautobahnen A3, A61 und A48 im Einflussbereich des Polizeipräsidiums ...

Vermisster Mönch aus Boppard wieder aufgetaucht

Region. Der thailändische Mönch, der seit dem 14. Mai als vermisst galt (Die Kuriere berichteten), ist am Freitagmorgen (17. ...

Eine Orgel, zwei Organisten, vier Hände: Orgelkonzert in Neunkirchen

Neunkirchen. Der Kirchengemeinde, die seit vielen Jahren einer großen Anzahl von Musikliebhabern, Konzerte im Ambiente der ...

Weitere Artikel


Sascha Uvira von SIN (Solidarität in der Not) im SWR- Fernsehen mit Malu Dreyer

Ebernhahn. Die Einladung ist eine tolle Möglichkeit für Sascha Uvira im Namen des Vereins über die aktuellen Herausforderungen ...

Große Vorfreude auf Radwandertag "WIEDer ins TAL"

Region. An zahlreichen Stellen entlang der Strecke werden Vereine und Gastronomen Stände mit Getränken, Imbiss oder Kaffee ...

Spannende Entdecker-Tour im Stöffel-Park

Enspel. Die Besucher gehen mehr als 100 Jahre zurück und erfahren, warum und wie hier Basalt abgebaut wurde. Danach ist noch ...

Naturschützer fordern: "Absenkung des Wasserstandes am Dreifelder Weiher sofort stoppen!"

Region. Die Absenkung soll den Gefahren eines Jahrhunderthochwassers begegnen. Doch der Umfang der angeordneten Absenkung ...

JSG Neitersen II sichert sich Titel bei den B-Junioren im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Weyerbusch. Bereits zwei Spieltage vor Saisonende wurden die B-Junioren der JSG Neitersen II vorzeitig Kreismeister im Fußballkreis ...

Schwerer Unfall auf der A3: Drei Lkw krachen beim Autobahndreieck Dernbach ineinander

Laut Polizeibericht passierte der Unfall, als ein Sattelzug wahrscheinlich wegen es technischen Defekts auf der rechten von ...

Werbung