Werbung

Pressemitteilung vom 09.05.2023    

Schwerer Unfall auf der A3: Drei Lkw krachen beim Autobahndreieck Dernbach ineinander

VIDEO | Schwerer Unfall auf der A3 beim Autobahndreieck Dernbach: In der Nacht auf Dienstag (9. Mai) kam es in Fahrtrichtung Köln zum Zusammenstoß von drei Lkw, einer der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Infolge der nötigen Vollsperrung staute sich der Verkehr teilweise auf mehr als fünf Kilometern. Die Beeinträchtigungen werden aller Voraussicht nach noch bis weit in den Vormittag anhalten.

47 Rettungskräfte waren im Einsatz. (Foto / Video: Uwe Schumann)

Laut Polizeibericht passierte der Unfall, als ein Sattelzug wahrscheinlich wegen es technischen Defekts auf der rechten von drei Fahrspuren liegenblieb. Der nachfolgende Sattelzug konnte rechtzeitig anhalten. Dessen Fahrer wollte dem Pannen-Lkk Hilfe leisten, jedoch konnte der wiederum ihm nachfolgende Lkw nicht mehr bremsen, krachte auf das mittlere Fahrzeug und schob es durch den Aufprall noch auf den Pannen-Lkw. Laut Polizeibericht wurde der Fahrer des dritten Lkw beim Aufprall schwer verletzt. Entgegen der ersten Berichte war der Mann nach Angaben der Feuerwehr nicht im Führerhaus eingeklemmt, musste aber von den Rettungskräften "schonend" gerettet werden.



Der Schwerverletzte wurde mittels Rettungshubschrauber in eine Uni-Klinik gebracht. Insgesamt waren 47 Feuerwehrkräfte aus Montabaur, Siershahn, Dernbach und Mogendorf im Einsatz. Der Rückstau nach Vollsperrung betrug zeitweise über fünf Kilometer. Der linke Fahrstreifen wurde um 6.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Bis zur endgültigen Bergung der Lkw wird es noch bis in den Vormittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen, da ein Sattelzug Farbe geladen hatte, die auf die Fahrbahn ausgetreten ist. (PM / red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Leserbrief zur Insolvenz der DRK Krankenhäuser: "Wo sind die Lösungsansätze zur Akutversorgung?"

LESERBRIEF. "Die medizinische Versorgung der Bevölkerung im Raum Hachenburg und Altenkirchen wird noch ausgedünnter als im ...

Mehr als 120 Kurse für pädagogische Fachkräfte: Neues Kita-Fortbildungsprogramm erschienen

Region. Dadurch finden sich mittlerweile mehr als 120 Kurse im Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in der Kinderbetreuung. ...

Erlebnis Stöffel-Park 2024 startet: Viele Events warten auf die Besucher in Enspel

Enspel. Der beliebte Wäller Autor Micha Krämer stellt am Samstag, 2. März, seinen neuesten Ostfriesenkrimi vor. Und die Hachenburger ...

Infoabend für werdende Eltern: Experten informieren über Schwangerschaft und Geburt

Limburg. Auftakt der monatlich stattfinden Veranstaltungsreihe ist Donnerstag, der 29. Februar, um 18 Uhr im St. Vincenz-Krankenhaus ...

17-jähriger Enrico Förderer aus Leuterod glänzt bei GT4 Winter Series in Valencia

Leuterod. Im eigentlichen Rennen legte er eine spektakuläre Aufholjagd hin. Bereits nach dem Start konnte er sich auf den ...

Die Luft im Land wird besser: Schadstoffkonzentrationen auf niedrigem Stand

Mainz. Nie wurden in Rheinland-Pfalz niedrigere Luftschadstoffwerte gemessen als im vergangen Jahr. Das zeigt die aktuelle ...

Weitere Artikel


JSG Neitersen II sichert sich Titel bei den B-Junioren im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Weyerbusch. Bereits zwei Spieltage vor Saisonende wurden die B-Junioren der JSG Neitersen II vorzeitig Kreismeister im Fußballkreis ...

Naturschützer fordern: "Absenkung des Wasserstandes am Dreifelder Weiher sofort stoppen!"

Region. Die Absenkung soll den Gefahren eines Jahrhunderthochwassers begegnen. Doch der Umfang der angeordneten Absenkung ...

Freiwillige Feuerwehr Görgeshausen freut sich über ein modernes Gerätehaus

Görgeshausen. In der Folge wurde die Halle umgebaut, die Amtsstube des Bürgermeisters umgelegt und der Feuerwehrbereich saniert. ...

Kaltblütige Neuzugänge - Zwei neue Echsen-Arten für den Zoo Neuwied

Neuwied. "Diese einheimischen Reptilien haben wir schon Mitte April mit ins Gehege der Gelbbauchunken gesetzt, wo sie mit ...

Jedem Sayn Tal - Raderlebnistag für die ganze Familie

Bendorf. Alle beteiligten Orte entlang der 25 Kilometer langen Strecke bieten in ihren Aktionszonen eine bunte Mischung aus ...

Spielplatz in Willmenrod wegen giftigem Ölkäfer gesperrt

Willmenrod. Der blau schimmernde Ölkäfer verrät auch den ersten Blick nicht, wie hochgiftig er sein kann. Auf dem Spielplatz ...

Werbung